Final Fantasy 7-Intro zeigt Midgar, wie ihr es noch nie gesehen habt

Ihr habt Midgar als düstere, schmutzige Dystopie in Erinnerung? Dann dürfte euch interessieren, wie die Metropole im Final Fantasy 7-Remake aussieht.

von Hannes Rossow,
14.02.2020 15:16 Uhr

Das Final Fantasy 7-Remake wird uns viele neue Momente spendieren und auch Midgar profitiert davon. Das Final Fantasy 7-Remake wird uns viele neue Momente spendieren und auch Midgar profitiert davon.

Kaum zu glauben, dass es nur noch ein paar Wochen dauert, bis das Remake von Final Fantasy 7 in den Startlöchern steht. Die Werbetrommel wird daher jetzt besonders stark gerührt. Erst gestern gab es einen großen Satz an neuen Screenshots und Infos zu Nebenquests, Beschwörungen und mehr. Heute folgt die wirklich beeindruckende Intro-Sequenz des Rollenspiels.

Final Fantasy 7 - Die erste große Zwischensequenz des Remakes

Wie Final Fantasy 7 beginnt, dürften Fans noch gut in Erinnerung haben. Allerdings will das Remake-Intro nicht einfach nur den Start von Clouds Abenteuer einleiten. Gleichermaßen soll nämlich der heimliche Star der Neuauflage vorgestellt werden: Midgar.

Final Fantasy 7 Remake - Introsequenz zeigt Midgar in voller Pracht 5:21 Final Fantasy 7 Remake - Introsequenz zeigt Midgar in voller Pracht

In den fünf Minuten Laufzeit bekommen wir nämlich mehr Einblick in das geschäftige Leben der Metropole als wir es damals im ganzen Spiel bekommen haben. Von Kindern auf BMX-Fahrrädern über Spielplätze bis hin zu Baggerarbeiten wird der ganz normale Alltag gezeigt.

Was mich persönlich wohl am meisten überrascht hat, ist die Tatsache, dass Midgar im Final Fantasy 7-Remake ganz deutlich der Einfluss der 1950er Jahre steckt. Sowohl die Kleidung der Zivilisten als auch das retrofuturistische Design der Automobile wirkt auf dem ersten Blick eher wie eine Rückblende eines Fallout-Ablegers und nicht wie ein Final Fantasy-Spiel.

Irgendwie wirkt Midgar anders, als wir es in Erinnerung haben. Irgendwie wirkt Midgar anders, als wir es in Erinnerung haben.

Mehr Midgar, mehr Details

Es ist kein Wunder, dass Square Enix offenbar bemüht ist, Midgar stärker auszuarbeiten. Schließlich wird die erste Episode des Final Fantasy 7-Remakes nahezu komplett in der Metropole spielen. Und das bedeutet auch, dass wir viel tiefer in die Straßen und Viertel von Midgar eintauchen werden. Auch die Geschichte von Aeris wird beispielsweise deutlich umfangreicher erzählt.

Final Fantasy 7 Remake erscheint am 10. April 2020 für PS4.

zu den Kommentaren (21)

Kommentare(21)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen