Final Fantasy 7 Remake - Entwicklung geht "besser voran als erwartet"

Director Tetsuya Nomura bestätigt, dass die Arbeiten am FF7 Remake gut voran gehen.

von Nastassja Scherling,
21.06.2018 18:15 Uhr

Das Final Fantasy 7 Remake nimmt immer weiter Form an.Das Final Fantasy 7 Remake nimmt immer weiter Form an.

Die Arbeiten an dem Remake von Final Fantasy 7 gehen offenbar gut voran. Das bestätigt Game-Director Tetsuya Nomura in der aktuellen Ausgabe der Weekly Famitsu (via Gematsu).

"[Die Produktion] verläuft besser als erwartet, ihr könnt also ruhigen Gewissens auf die nächste News dazu warten."

Fokus auf die Charaktere

Nomura äußert sich auch zur Richtung, die das Spiel atmosphärisch einschlagen soll. Während die Neuauflage die Stimmung aus dem Original bewahren soll, wird das Szenario tiefer auf die Charaktere eingehen, auch auf die Mitglieder der Rebellengruppe Avalanche.

Final Fantasy 7 Remake
Entwickler zeigen aus Versehen ein Bild von Cloud & dem Air Buster-Boss

Wie der Director zuvor schon in einem Interview verraten hat, meistert der Japaner aktuell den Spagat zwischen der Entwicklung von Kingdom Hearts 3 und dem FF7 Remake.

Die Neuauflage des gefeierten JRPGs hat noch kein festes Release-Datum, erscheint aber definitiv für PS4. Vielleicht erfahren wir ja ab dem 29. Januar 2019 mehr. Dann feiert nämlich Kingdom Hearts 3 seine Veröffentlichung und Director Nomura hat Zeit, sich voll und ganz dem überarbeiteten Abenteuer von Cloud & Co. zu widmen.

Final Fantasy 7 Remake - Ingame-Trailer von der Playstation Experience 2015 2:03 Final Fantasy 7 Remake - Ingame-Trailer von der Playstation Experience 2015


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen