Final Fantasy 7-Remake: Nach dem Yuffi-DLC liegt die Priorität bei Teil 2

Ursprünglich sei nur eine PS5-Version des Final Fantasy 7-Remakes geplant gewesen, aus dem dann der Intergrade-DLC wurde. Aber Teil 2 habe jetzt Priorität und werde nicht verzögert.

von David Molke,
18.03.2021 15:03 Uhr

Das Final Fantasy 7-Remake soll außer der Yuffie-Erweiterung keine zusätzlichen DLCs mehr bekommen, die Teil 2 im Weg stehen könnten. Das Final Fantasy 7-Remake soll außer der Yuffie-Erweiterung keine zusätzlichen DLCs mehr bekommen, die Teil 2 im Weg stehen könnten.

Das Final Fantasy 7-Remake erscheint häppchenweise und Fans warten sehnsüchtig auf Teil 2. Dementsprechend besorgt dürften einige auf die Ankündigung des Yuffie-DLCs in Form des PlayStation 5-Updates namens Intergrade reagiert haben. Aber keine Angst, der Director verspricht, dass die Entwicklung von Teil 2 des Remakes höchste Priorität habe und keinerlei andere DLcs geplant seien.

Final Fantasy 7-Remake: Keine Angst, Teil 2 wird nicht durch mehr DLCs verzögert

Was ist der Yuffie-DLC? Das Final Fantasy 7-Remake wurde mit dem Zusatz Intergrade für die PS5 angekündigt. Die PlayStation 5-Fassung beinhaltet neben besserer Grafik auch einen Fotomodus sowie eine neue Story-Episode, die sich um die Figur Yuffie dreht. Im Juni soll die neue Version mit der Erweiterung erscheinen.

Was genau in der neuen Story-Episode passiert und wie groß sie wird, könnt ihr hier nachlesen:

Final Fantasy 7 Remake: Kapitelanzahl und Story zu Yuffie-DLC enthüllt   24     0

Mehr zum Thema

Final Fantasy 7 Remake: Kapitelanzahl und Story zu Yuffie-DLC enthüllt

Keine weiteren DLCs zu Final Fantasy 7-Remake geplant

Eigentlich wollte Square Enix laut Game Director Tetsuya Nomura einfach nur die PS5-Fassung des Final Fantasy 7-Remakes mit einer weiteren Story-Episode anreichern. Aber durch die Beschaffenheit des Upgrade-Systems habe es keine andere Möglichkeit gegeben, als die Yuffie-Episode einen DLC zu nennen. Dabei sei nie der Plan gewesen, DLCs zu veröffentlichen (via VGC).

Dementsprechend gebe es jetzt auch keine Pläne, weitere DLCs zu veröffentlichen. Aktuell gelte die gesamte Aufmerksamkeit der Entwicklung des zweiten Remake-Teils.

Die Arbeit daran sei durch die Erfahrungen, die das Team mit der PS5-Version gesammelt habe, sogar erleichtert worden. Jetzt werde die Roadmap für den zweiten Teil verfolgt und etwaige DLCs kämen – wenn überhaupt – wahrscheinlich erst danach.

Mehr zum FF7-Remake:

Das Final Fantasy 7-Remake Intergrade mit der zusätzlichen Story-Episode rund um Yuffie soll am 10. Juni für die PlayStation 5 erscheinen. Wer das Remake für PS4 gekauft hat, kann kostenlos auf die PS5-Fassung upgraden. Habt ihr das Spiel allerdings nur über PS Plus bekommen, müsstet ihr für das Upgrade bezahlen.

Freut ihr euch auf die neue Story-Mission oder hättet ihr lieber schneller den zweiten Teil gehabt?

zu den Kommentaren (17)

Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.