Fortnite - V-Buck Lama-Lootboxen zeigen jetzt enthaltene Items an

Die V-Buck Lamas werden zu X-Ray Lamas, die Spielern die enthaltenen Items schon vor dem Kauf anzeigen.

von Ann-Kathrin Kuhls,
26.01.2019 11:55 Uhr

Lamas werden jetzt transparent.Lamas werden jetzt transparent.

Fortnite gehört ab der Update-Version v7.30 zu den Titeln, die "blinde" Lootboxen aus dem Repertoire ihrer Hauptspiele streichen. Die V-Buck Lamas aus dem Rette die Welt-Modus zeigen demnächst die in ihnen enthaltenen Items an, bevor wir sie kaufen.

Mit einem bald erscheinenden Update werden die Lamas zu X-Ray Lamas, die von Anfang an ihren Inhalt zeigen, sodass wir genau wissen, wofür wir unsere V-Bucks ausgeben. Dafür gehen wir einfach in den Shop zu der Stelle, an der es auch die ursprünglichen Lamas zu kaufen gab. Wenn uns nicht gefällt, was der Paarhufer anzubieten hat, warten wir bis zum nächsten Refresh des Shops und schauen, wie sich das Angebot verändert hat.

Fortnite macht seine Lamas transparent.Fortnite macht seine Lamas transparent.

Was ändert sich mit den X-Ray-Lamas?

Auf ihrer offiziellen Seite (via twinfinite) stellen die Entwickler von Epic Games die veränderten Lamaregeln vor. Das wichtigste ist wahrscheinlich, dass der Preis der Lamas gleich bleibt und sie weiterhin auch im Spiel verdient werden können. Das ändert sich auch nicht, wenn das Lama wertvoller wird. Wir sehen das Upgrade bevor wir kaufen, so kann auch von dem billigsten Lama jedes Item kommen.

Die Items werden basierend auf unseren bereits gekauften und erspielten Items ausgesucht, damit es nicht zu Dopplungen kommt. Nachdem Seltenheit und Art des Loot-Drops feststeht, wird ein Item ausgesucht, das wir noch nicht in unserem Sammelalbum haben. Das gilt für epische, legendäre und mythische Helden, epische und legendäre Schematics und Mythic Lead Survivors.

Außerdem können bestimmte Items weiterhin auch einfach direkt mit im Spiel erhaltenen oder verdienten Ressourcen gekauft werden.

Die Lamas sind schon fast zu drollig, um sie zu öffnen.Die Lamas sind schon fast zu drollig, um sie zu öffnen.

Der Haken am Lama

Der Haken an der Sache ist natürlich, dass sich die Röntgen-Lamas nicht auf den Battle-Royale-Modus erstrecken. Dort werden Cosmetics, Waffen und alle anderen Items anders verteilt. Rette die Welt gibt es nur auf der Xbox One und der PS4, nicht auf der Switch oder für Smartphones.

Außerdem bleiben Mini-Lamas und Event-Lamas normale Lamas, und jeder Rette die Welt-Spieler bekommt 5 Lama-Upgrade-Tokens, um das neue System auszuprobieren. Aber jetzt wollen wir natürlich von euch wissen: Ändert die Röntgen-Lamas für euch etwas im Spiel? Oder konzentriert ihr euch sowieso auf den Battle-Royale-Modus?

Bonus-Frage: Habt ihr schonmal einen Text gelesen, in dem so oft das Wort "Lama" vorkam?

Jetzt für die GameStars abstimmen und gewinnen!

Abstimmen und abräumen!

Wer uns schon länger kennt, der weiß: Wir haben zu allem eine Meinung und geben zu Spielen und Themen der Games-Branche gern unseren Senf ab. Was wir von GameStar und GamePro aber nun schon seit einigen Jahren unseren Lesern überlassen, ist die Wahl der besten Spiele des Jahres.

Belohnt wird eure Jury-Arbeit mit einem fetten Gewinnspiel: Unter allen Teilnehmern verlosen wir unzählige Spiele-Keys von GOG.com im Gesamtwert von über 1.000 Euro, eine lebensgroße Alexios-Statute aus Assassin's Creed: Odyssey im Wert von 1,800 Euro, eine 500 Million Limited Edition Playstation 4 Pro im Wert von 499 Euro sowie - exklusiv für Mitglieder von GameStar Plus - ein Hardware-Upgrade-Paket mit dem 27"-Monitor PG27VQ und der ROG Strix RTX 2060 Grafikkarte von ASUS im Wert von 1.300 Euro! Alle Infos zum Gewinnspiel und den Abstimmungskategorien findet ihr in unserer Übersicht.


Jetzt für die GameStars abstimmen


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen