Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: God of War

Die Verschmelzung von Spiel und Film

God of War ist ein Action-Adventure mit besonderer Betonung auf »Action«. Im Stil von Devil May Cry säubert ihr jeden Level von mystischen Gestalten, löst knifflige Rätsel und kriegt die imposantesten Zwischensequenzen zu sehen, die (abgesehen von Final Fantasy) jemals über den Bildschirm geflimmert sind. Angesiedelt in der griechischen Mythologie führt euch euer Weg von der Ägäis unter anderem nach Athen, in eine staubtrockene Wüste und in den Tempel, in dem die Büchse der Pandora zu finden sein soll.

Ihr steuert den unbarmherzigen Kämpfer Kratos mit dem linken Analogstick durch die Areale. Während ihr mit dem »X«-Knopf springt, dienen euch die weiteren Symbol-Tasten als Kampfmanöver: Mit der »Kreis«-Taste packt ihr eure Feinde und verpasst ihnen ein paar wuchtige Schläge, mit der »Dreieck«-Taste schleudert ihr eure Gegner mit euren Sicheln in die Luft, während ihr mit »Quadrat« schnelle, aber nicht minder kräftige Peitschenhiebe austeilt. Dabei könnt ihr auch Kombos anbringen. Ein Beispiel: Besonders coole Krieger schleudern Bösewichte in die Luft und verpassen ihnen ein paar überzeugende Kopfnüsse, nur um sie dann im Flug mit den Sicheln zu entzweien. Hört sich brutal an – ist es auch. God of War geizt nicht mit Pixel-Blut: Jeder Schlag, jeder Peitschenhieb fördert eine rote Fontäne zu Tage.

Einer nach dem anderen

Die griechische Mythologie bietet jede Menge Platz für finstere Helden und noch finstrere Kreaturen. Dementsprechend fallen auch die Gegner aus: Ihr bekämpft euch mit untoten Legionären, macht massenweise Medusen platt oder stellt euch dreiköpfigen Hunden. Bei den kleineren Gegnern langt geschicktes Ausweichen und treffsicheres Knopfdrücken. Bei den größeren Feinden wie den Zyklopen oder Minotauren müsst ihr aber schon etwas mehr Leistung bringen, um die Kreaturen dahin zurückzuschicken, wo sie hergekommen sind. Habt ihr den Feind erst mal geschwächt, wird ein Symbol über dem Kopf eingeblendet. Dann gilt es in einem »Active Time Event«, bei dem ihr bestimmte Knöpfe zur richtigen Zeit drücken müsst, den Gegner endgültig platt zu machen. Sitzt die Kombination, geht Kratos ab wie ein Zäpfchen: Er schwingt sich am Rücken des Gegners hoch, um ihn mit Schlägen auf das Auge zu Boden zu zwingen. Macht sich zum Beispiel ein Minotaurus breit, beginnt ein Kräftemessen, bei dem ihr versucht, die Klinge im Rachen zu versenken. Hier müsst ihr dann eine Taste schnell hintereinander drücken, um ihn endgültig auszuschalten.

Bei den Endgegnerkämpfen verhält es sich ähnlich: Erst schwächen, dann besiegen. Leider gibt es im gesamten Spiel nur drei Bosskämpfe. Diese gehören dafür zu den Imposantesten, die es in der Geschichte der Videospiele gibt! Um euch nichts zu verraten, beschränken wir uns hier mal auf den Kampf mit der dreiköpfigen Hydra gleich zu Beginn: Erst macht ihr die beiden kleinen Köpfe fertig, indem ihr sie zu Boden knüppelt. Dann springt ihr flink auf eine Kiste und lasst einen riesigen Spieß auf den Schädel krachen. Habt ihr beide Auswüchse festgenagelt, geht es an die Wurzel des Übels: Auf einem lädierten Seemast wartet der größte Kopf der Seeschlange auf eure Ansage. Ihr bearbeitet sie mit voller Kraft, weicht ihren Kopfnüssen aus und lenkt ihre Angriffe so, dass sie den Schiffsmast endgültig abbricht. Bleibt vom Mast nur noch ein spitzer Rumpf übrig, geht es in die letzte Runde. Mit der richtigen Tastenkombination »befestigt« Kratos seine Sicheln im Auge der Hydra und zieht sie mit voller Kraft auf die Spitze zu. Der Riesen-Fleischspieß kann zubereitet werden! Glaubt uns, nach dem ersten Endgegnerkampf fühlt ihr euch so mächtig und unbesiegbar wie nie zuvor!

2 von 5

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.