Gratis-Mittelalterschlachten: Eine der größten Überraschungen 2021 ab heute kurzzeitig kostenlos

Falls ihr euch mal wieder so richtig ins brutale Mittelalter-Gemetzel und wildes Multiplayer-Chaos stürzen wollt, seid ihr beim Gratis-Wochenende von Chivalry 2 genau richtig.

von David Molke,
09.12.2021 14:33 Uhr

Chivalry 2 ist nichts für Zartbesaitete: Die Multiplayer-Schlachten gehen zwar spaßig, aber auch sehr blutig zu. Chivalry 2 ist nichts für Zartbesaitete: Die Multiplayer-Schlachten gehen zwar spaßig, aber auch sehr blutig zu.

Wenn ihr dieses Wochenende noch nichts vor habt, aber Multiplayer-Schlachten im blutigen Mittelalter schlagen wollt, haben wir ein ganz besonderes Schmankerl für euch: Chivalry 2 startet heute Mittag in ein Gratis-Wochenende auf PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series S/X und dem PC. Das heißt, ihr könnt eines der besten Multiplayer-Spiele des Jahres komplett kostenlos ausprobieren, und das auch noch mit Crossplay und sämtlichen Weihnachts-Inhalten.

Chivalry 2 ist dieses Wochenende kostenlos und ihr solltet es ausprobieren

Was ist Chivalry 2? Das Sequel baut die Qualitäten des ersten Chivalrys konsequent aus. Im Endeffekt funktionieren die Multiplayer-Matches im Mittelalter wie bei Battlefield. Nur mit weniger Bugs, mehr Chaos, ohne Fahrzeuge und eben im Mittelalter. Das heißt, dass ihr euren Gegnern vorzugsweise mit Schwert, Hammer, Speer oder Armbrust zu Leibe rückt.

Das Gameplay und die Kampfmechaniken sind überraschend vielschichtig und komplex, bieten aber auch direkt zu Beginn schon genug Möglichkeiten für Einsteiger*innen. Das große Hauen und Stechen kann zwar schnell chaotisch und witzig wirken, aber wenn ihr es mit Profis zu tun bekommt, wird schnell deutlich, was in Chivalry 2 alles möglich ist.

Seht euch einen Trailer an:

Chivalry 2 - Actiongeladener Launch Trailer zum Mittelalter-Battlefield 1:32 Chivalry 2 - Actiongeladener Launch Trailer zum Mittelalter-Battlefield

Das Besondere an Chivalry 2 ist aber, dass wir zum Beispiel auch mit einem abgehackten Arm noch weiterkämpfen können. Außerdem nutzen wir wirklich alles, was nicht niet- und nagelfest ist, um damit auf unsere Feinde loszugehen. Das heißt, dass wir zum Beispiel auch allerlei abgeschlagene Körperteile oder Alltagsgegenstände zur Waffe umfunktionieren können. Die Mischung kommt bei Fans und Kritikern sehr gut an:

Chivalry 2-Testübersicht für PS5 und Xbox Series X: Das Mittelalter-Spektakel kommt richtig gut an   14     1

Mehr zum Thema

Chivalry 2-Testübersicht für PS5 und Xbox Series X: Das Mittelalter-Spektakel kommt richtig gut an

Gratis-Wochenende lockt alte und neue Spieler*innen

Darum geht's: Chivalry 2 kann an diesem Wochenende vollständig kostenlos gespielt werden. Das bedeutet, dass ihr wirklich das komplette Spiel mit allem Drum und Dran ausprobieren dürft, es gibt weder zeitliche noch inhaltliche Einschränkungen. Im Gegenteil: Auch die saisonalen Feiertags-Extras sind mit von der Partie.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Wann geht's los? Heute Mittag um 15 Uhr Mitteleuropäischer Zeit könnt ihr euch schon ins wilde Schlachtengetümmel stürzen. Falls euch die Mitstreiter*innen fehlen ist das kein Problem, denn ihr könnt auch gegen Bots antreten. Der Spaß läuft dann bis Montagmorgen um 8:59 Uhr.

  • Beginn: 9. Dezember, 15 Uhr
  • Ende: 13. Dezember, 8:59 Uhr

Auf welchen Plattformen? Auf fast allen: Chivalry 2 steht sowohl auf PS4 und PS5 als auch für Xbox One und Xbox Series S/X und dem PC kostenlos zur Verfügung. Es gibt aber einen Wermutstropfen: Crossplay existiert zwar und ihr könnt gegen Leute auf anderen Konsolen antreten, aber keine Plattform-übergreifenden Gruppen aka Partys erstellen.

Werdet ihr einen Blick in Chivalry 2 werfen, um es auszuprobieren oder freut ihr euch auf die vielen neuen Opfer im Multiplayer?

zu den Kommentaren (6)

Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.