Für das neue Harry Potter-Kartenspiel könnt ihr jetzt Gratis-Inhalte abstauben

Noch bevor Harry Potter: Magic Awakened für iOS und Android in Deutschland erscheint, habt ihr die Chance, euch ein Gratis-Kartenpack zu sichern.

von Annika Bavendiek,
19.04.2022 17:31 Uhr

Wer mit diesem kleinen Racker magische Duelle bestreiten will, kann sich die passende Spielkarte jetzt schon sichern. Wer mit diesem kleinen Racker magische Duelle bestreiten will, kann sich die passende Spielkarte jetzt schon sichern.

Neben Hogwarts Legacy

erwartet uns dieses Jahr noch ein weiteres Spiel im Harry Potter-Universum: Harry Potter: Magic Awakened, oder zu Deutsch: Harry Potter: Die Magie erwacht. Das Mobile-Spiel soll noch dieses Jahr weltweit für iOS- und Androidgeräte erscheinen. Etwas Geduld ist also noch gefragt, Gratis-Inhalte können wir uns aber jetzt schon sichern. Genauer gesagt zwei magische Tierwesen, die aktuell im neusten Film Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse zu sehen sind.

Transfeindlichkeit bei J.K. Rowling: Der Erfolg von Hogwarts Legacy kommt indirekt Harry Potter-Autorin J.K. Rowling zu Gute, die durch bestehende Verlagsrechte und den damit einhergehenden Verkauf der Bücher partizipiert. Rowling fällt weiter aktiv durch Anti-LGBTQIA+-Rhetorik auf und unterstützt aktiv die Anti-Trans-Politik in UK. Wollt ihr euch näher über die Thematik informieren, findet ihr unter anderem hier und hier weiterführende Informationen.

Tierische Unterstützung durch Registrierung

Im dritten Film mit Newt Scamander, der rund 70 Jahre vor den Geschehnissen um Harry Potter spielt, hat der Magizoologe immer seinen Niffler dabei. Das diebische aber dennoch süße Tierwesen liebt nicht nur glänzende Objekte, sondern kann uns in Zukunft auch hilfreich als Spielkarte in Harry Potter: Die Magie erwacht zur Seite stehen.

Dank einer Zusammenarbeit zwischen Film und Spiel ist es uns aktuell möglich, ein spezielles Tierwesen-Kartenpaket zu erhalten, in dem uns nicht nur ein Niffler, sondern auch ein Baby-Mantikor erwartet. Wie das im fertigen Spiel dann aussieht, können wir im folgenden Trailer auf Twitter sehen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

So sichert ihr euch das Kartenpack gratis

Um euch den Niffler und kleinen Mantikor als Spielkarte zu sichern, müsst ihr nur eines tun: euch vorab für das Spiel registrieren. Geht dafür einfach auf die Webseite von Harry Potter: Magic Awakened und registriert euch mit eurer E-Mail-Adresse im vorgegebenen Feld für die Belohnung. Wer Freunde empfiehlt, kann dadurch weitere Belohnungen abstauben.

Wie lange die Aktion läuft, wird auf der Webseite nicht weiter genannt. Sollten euch die Karten also interessieren, registriert euch lieber frühzeitig.

Noch mehr Gratis-Zeug: Außerdem trägt jede Vorregistrierung zum Pott für allgemeine Belohnungen bei. Bislang wurden mit über 500.000 Registierungen ein Nimbus 2000 und 1.000 Gold freigeschaltet. Als nächstes folgen dann weitere 1.000 Gold und ein Bibliothekspass.

Ihr wartet eher auf Hogwarts Legacy? Hier gibt's mehr zum Rollenspiel:

Hogwarts Legacy wird das größte Spiel im Harry-Potter-Universum - Videovorschau zur Open World Zauber-Action 11:31 Hogwarts Legacy wird das größte Spiel im Harry-Potter-Universum - Videovorschau zur Open World Zauber-Action

Was ist Harry Potter: Die Magie erwacht genau? Das Mobile-Spiel versteht sich als ein Mix aus Sammelkartenspiel, MMO und Rollenspiel. Wir können mit unserem selbst erstellten Charakter Hogwarts erkunden, Zaubertränke brauen und auch auf Harry, Ron und Hermine treffen. Im Fokus stehen aber die magischen Duelle, die wir mit Kartendecks austragen. Mehr Infos findet ihr in der Ankündigungs-News.

Keine Kommentare mehr? Aufgrund des erhöhten Moderationsaufwandes und um unser Mod-Team zu entlasten, haben wir uns dazu entschlossen, den Kommentarbereich am Folgetag zu schließen.

zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Die Kommentarsektion unter diesem Artikel wurde geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.