Nach Cyberpunk: Skurriler Kult-Klassiker wird plötzlich aus PS Store entfernt

Ende Mai verschwindet nach Cyberpunk 2077 das nächstes Spiel aus dem Store der PS4. Allerdings wirft dieser Schritt Fragen auf, da offensichtlich kein Problem mit der Qualität vorliegt.

von Jonathan Harsch,
27.05.2021 12:42 Uhr

Die PS4 verliert ein weiteres Spiel. Die PS4 verliert ein weiteres Spiel.

Das Thema digitale Spiele und Plattform-spezifische Stores haben in den letzten Monaten die Games-Industrie beschäftigt. Sony wollte die Stores auf PS3, PS Vita und PSP schließen, wodurch einige Titel nirgendwo mehr erhältlich gewesen wären. Allerdings ruderte das Unternehmen zurück und schob den Schritt bis auf weiteres auf. Zudem wurde mit Cyberpunk 2077 ein Spiel kurz nach dem Launch wegen mangelnder Qualität aus dem PS Store entfernt.

Nächstes Spiel wird gestrichen: Jetzt wird noch ein weiterer Titel aus dem Playstation Store genommen. Dabei handelt es sich um Hatoful Boyfriend: Holiday Star. Das gab der japanische Entwickler Moa auf Twitter bekannt.

"Hatoful Boyfriend: Holiday Star wird ab Ende Mai auf iOS, Android und im PS Store nicht mehr zum Kauf verfügbar sein. Wer das Spiel bereits besitzt, kann es weiterhin behalten."

Link zum Twitter-Inhalt

Warum wurde das Spiel entfernt?

Leider äußerten sich bisher weder der Publisher (Devolver Digital) noch die Entwickler (Mediatonic) zu diesem Schritt. Auch Mao bleibt relativ schwammig mit seiner Erklärung:

"Hatoful Boyfriend: Holiday Star wird von diesen drei Plattformen entfernt, da die Publishing-Vereinbarungen ablaufen. Habt ihr noch Fragen, dann wendet euch bitte an Mediatonic. Ich bin der Schöpfer der originalen Spiele, und ich besitze keine Autorität, über Veröffentlichungen zu entscheiden."

Es ist nicht klar, was das genau bedeutet, also warum Devolver Digital einen zeitlich begrenzten Deal mit Sony und den Inhabern der mobilen Plattformen hat. Wenn ihr euch das Spiel noch schnell holen wollt, befindet es sich momentan noch im PS Store.

Das ist Hatoful Boyfriend: Hatoful Boyfriend: Holiday Star ist eine Art Remake des Originals. Bei dem Spiel handelt es sich um eine Mischung aus Dating Sim, Visual Novel und Kriminalgeschichte. Klingt abgedreht, und das ist es auch. Vor allem, wenn ihr bedenkt, dass eure potenziellen Liebespartner allesamt Vögel sind. Hatoful Boyfriend: Holiday Star ist dafür gedacht, dass ihr es immer und immer wieder durchspielt, dabei verschiedene Vögel datet und nach und nach ein düsteres Geheimnis aufdeckt.

Weitere Artikel zum Thema:

Cyberpunk 2077 wartet auf Rückkehr

Ein wenig anders als bei Hatoful Boyfriend sieht es bei Cyberpunk 2077 aus. Das Action-Rollenspiel wurde von Sony aus dem Store der PS4 entfernt, weil sich zu viele Spieler:innen über den Zustand des Spiels beschwerten und eine Rückzahlung forderten. Publisher CD Projekt weiß laut eigener Aussage nicht, wann Sony Cyberpunk 2077 wieder freigeben wird.

Was haltet ihr davon, dass Spiele einfach aus dem PS Store verschwinden?

zu den Kommentaren (18)

Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.