Hogwarts Legacy verspricht flüssiges Gameplay mit bis zu 60 fps auf PS5 und Xbox Series X|S

Hogwarts Legacy hat die Grafikmodi für die Konsolenversionen vorgestellt. so läuft das Spiel mit maximal 60 fps und unterstützt außerdem VRR.

Das sind die bekannten Grafikmodi zu Hogwarts Legacy. Das sind die bekannten Grafikmodi zu Hogwarts Legacy.

Lange müssen sich Hexen und Zauberer nicht mehr bis zum Release von Hogwarts Legacy gedulden, bereits am 10. Februar 2023 erscheint das RPG. Zumindest auf Current Gen-Konsolen, der Release für Last Gen und Switch verzögert sich um einige Monate. Für alle Spieler*innen auf Ps5 und Xbox Series X/S gibt es aber gute Nachrichten, nun hat der Publisher nämlich die Grafikmodi des Spiels enthüllt. Und auch einen Hinweis auf die Downloadgröße gibt es.

Transfeindlichkeit bei J.K. Rowling: Der Erfolg von Hogwarts Legacy kommt indirekt Harry Potter-Autorin J.K. Rowling zu Gute, die durch bestehende Verlagsrechte und den damit einhergehenden Verkauf der Bücher partizipiert. Rowling fällt weiter aktiv durch Anti-LGBTQIA+-Rhetorik auf und unterstützt aktiv die Anti-Trans-Politik in UK. Wollt ihr euch näher über die Thematik informieren, findet ihr unter anderem hier und hier weiterführende Informationen.

Hogwarts Legacy bietet mehrere Grafikmodi

In einem neuen Update hat Warner Bros. Publisher Portkey Games jetzt zwei der Grafikmodi für das Spiel enthüllt.

  • Der Fidelity-Modus läuft mit 30 fps und priorisiert die Grafik.
  • Der Performance-Modus zielt auf 60 fps ab und priorisiert ein flüssiges Spielerlebnis.

Aus dem Eintrag geht allerdings nicht ganz hervor, ob es abseits davon noch weitere Grafikmodi geben wird. Wir haben daher bei Warner Bros. nachgefragt.

VRR-Unterstützung für Current Gen: Ebenfalls bestätigt ist, dass Hogwarts Legacy eine VRR-Unterstützung für entsprechende Fernseher und Displays liefern wird. Das sorgt dafür, dass sich das Gameplay auf PS5 und Xbox Series X/S flüssiger anfühlt.

Wenn ihr wissen wollt, was genau VRR tut und was die Stärken und Schwächen sind, findet ihr hier alle Infos:

VRR bringt auf PS5 tolle Verbesserungen, aber nicht bei allen Spielen   12     1

Mehr zum Thema

VRR bringt auf PS5 tolle Verbesserungen, aber nicht bei allen Spielen

Downloadgröße für PC enthüllt

Auch die PC-Anforderungen für Hogwarts Legacy wurden enthüllt. Interessant ist hier vor allem der benötigte freie Speicherplatz, der sich auf 85 GB beläuft. Zwar dürfte die Downloadgröße auf PlayStation und Xbox hier leicht abweichen, aber immerhin gibt es uns einen Hinweis darauf, wie viel Spiecherplatz wir in etwa freischaufeln müssen.

Hier könnt ihr euch die Spielwelt von Hogwarts Legacy einmal in Aktion ansehen:

Hogwarts Legacy - Gameplay-Trailer zeigt Flüge mit dem Besen und dem Hippogreif 5:38 Hogwarts Legacy - Gameplay-Trailer zeigt Flüge mit dem Besen und dem Hippogreif

Mehr zu Hogwarts Legacy:

Hogwarts Legacy erscheint am 10. Februar 2023 für PS5, Xbox Series X/S und PC. Die Last Gen-Versionen kommen etwas später und werden am 4. April 2023 veröffentlicht. Das Schlusslicht bildet die Nintendo Switch mit einem Release am 25. Juli 2023. Alle Infos, die wir bislang zum Gameplay, der Welt und den Charakteren kennen, findet ihr in der Übersicht.

Keine Kommentare mehr? Aufgrund des erhöhten Moderationsaufwandes und um unser Community-Team zu entlasten, haben wir uns dazu entschlossen, den Kommentarbereich am Abend zu schließen.

zu den Kommentaren (24)

Kommentare(24)
Kommentar-Regeln von GamePro
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Die Kommentarsektion unter diesem Artikel wurde geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.