Hogwarts Legacy-Clip zeigt neuen Bereich der Schule und lässt uns auf mehr Zentauren hoffen

Hogwarts Legacy zeigt sich aktuell nur in kurzen Videoausschnitten, die wenig verraten. im neuesten bekommen wir einen neuen Teil von Hogwarts zu sehen.

Hogwarts Legacy-Fans müssen eine Menge Geduld beweisen, denn obwohl das Spiel noch 2022 erscheinen soll, gibt es bislang weder einen Releasetermin noch allzu viel Gameplay-Material. Immerhin teilt der offizielle Twitter-Kanal des Spiels immer mal wieder ein paar kleine Clips, auf die sich die Fans auf der Suche nach Hinweisen stürzen. Im neuesten Video bekommen wir einen neuen Abschnitt von Hogwarts zu sehen, der uns vielleicht einen Hinweis auf noch ungesehene magische Kreaturen im Spiel geben könnte.

Transfeindlichkeit bei J.K. Rowling: Der Erfolg von Hogwarts Legacy kommt indirekt Harry Potter-Autorin J.K. Rowling zu Gute, die durch bestehende Verlagsrechte und den damit einhergehenden Verkauf der Bücher partizipiert. Rowling fällt weiter aktiv durch Anti-LGBTQIA+-Rhetorik auf und unterstützt aktiv die Anti-Trans-Politik in UK. Wollt ihr euch näher über die Thematik informieren, findet ihr unter anderem hier und hier weiterführende Informationen.

Hogwarts Legacy-Teaser lässt auf mehr Zentauren hoffen

Den knapp 20-sekündigen Clip könnt ihr euch direkt in diesem Tweet anschauen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Das ist zu sehen: Der Teaser zeigt erstmals im Spiel einen kleinen Ausschnitt des Nordturms, den Harry Potter-Fans bereits aus den Filmen kennen. Hier befindet sich auch das Klassenzimmer des Wahrsagerei-Unterrichts, weshalb der Turm auch als Wahrsageturm bekannt ist.

In dem kurzen Clip bekommen wir aber vom Klassenzimmer nichts zu sehen, stattdessen gibt es einige schicke Kunstwerke in den Gängen zu bestaunen, nämlich Statuen und Wandgemälde. Sie alle bilden Zentauren ab - das ist grundsätzlich nicht ungewöhnlich, immerhin gelten die magischen Wesen im Harry Potter-Universum als sehr bewandert in der Astronomie und Wahrsagekunst. In den Büchern wird mit Firenze sogar ein Zentaur zum Wahrsage-Lehrer.

Auch wenn wir im Spiel vermutlich keinen Zentauren als Wahrsage-Lehrer bekommen (immerhin wurde der arme Firenze dafür von seiner Herde verstoßen), lässt der Clip darauf hoffen, dass sowohl der Wahrsageunterricht als auch die Zentauren eine bedeutende Rolle im Spiel bekommen und nicht nur Deko sind.

Bereits im Gameplay-Trailer waren die Zentauren kurz zu sehen und zu hören:

Hogwarts Legacy: Satte 14 Minuten zauberhaftes Gameplay aus dem Rollenspiel 14:43 Hogwarts Legacy: Satte 14 Minuten zauberhaftes Gameplay aus dem Rollenspiel

Weitere News zu Hogwarts Legacy:

Wann erscheint das Spiel? Bislang hat Hogwarts Legacy kein konkretes Releasedatum, wir wissen lediglich, dass das Spiel Ende 2022 für PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, Nintendo Switch und PC erscheinen soll. Alle wichtigen Infos, die es bislang zu Hogwarts Legacy gibt, findet ihr in unserem Hub.

Habt ihr Lust auf Wahrsageunterricht oder geht es euch da ähnlich wie Harry?

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.