Läuft gerade Hogwarts Legacy: Satte 14 Minuten zauberhaftes Gameplay aus dem Rollenspiel

252 Aufrufe

Hogwarts Legacy: Satte 14 Minuten zauberhaftes Gameplay aus dem Rollenspiel

Viele Potterheads warten seit Jahren auf ein Spiel, das sie wieder in ihre geliebte Zaubererwelt bringt. Seit der Ankündigung von Hogwarts Legacy sind gewaltige Erwartungen an den Open-World-Titel gewachsen. Jetzt zeigten Publisher Warner Bros. und das neu aufgestellte Entwicklerstudio Avalanche ganze 14 Minuten Gameplay. Was steckt drin im neuen Rollenspiel?

Zuerst bauen wir uns einen eigenen Charakter zusammen, der im 5. Schuljahr einsteigt (und natürlich in eins der vier Häuser einsortiert wird, wie sich das gehört). Wie in den Büchern und Filmen verbringt ihr einen Teil eurer Zeit mit Schulunterricht, etwa Kräuterkunde oder Zaubertränke. Aber daneben zeigt der Gameplay-Trailer noch viele weitere Aktivitäten, zum Beispiel:

- besucht ihr das Dorf Hogsmead
- erkundet ihr Hogwarts und die Welt außerhalb der Schlossmauern, kämpft euch sogar durch Dungeons
- duelliert ihr euch mit anderen Schülern, aber auch bösartigen Hexen und Kobolden
- braut ihr eigene Tränke zusammen
- fliegt ihr auf einem Besen
- zähmt und pflegt ihr magische Kreaturen
- löst ihr Rätsel, sammelt Loot, findet neue Klamotten und so weiter.

Weil Hogwarts Legacy am Ende des 19. Jahrhunderts spielt, sind nur wenige Figuren dabei, die ihr aus Harry Potter kennt. Den Fast Kopflosen Nick haben wir zum Beispiel schon im Video erspäht, ebenso seinen bunten Geisterkollegen Peeves.

Und worum geht's in der Story? Ihr habt eine rätselhafte Gabe, die euch mit uralter Magie interagieren lässt. Als wäre das nicht genug Aufregung für einen Teenager, geratet ihr auch noch mitten in die Koboldrebellion hinein, in der sich einige von ihnen mit bösen Zauberern verschwören.

Die Spielszenen wurden übrigens auf einer PS5 aufgezeichnet. Hogwarts Legacy erscheint für PlayStation 4 und 5, Xbox One und Series X/S sowie den PC. Ein genaues Release-Datum gibt es noch nicht, bisher ist lediglich das Weihnachtsgeschäft 2022 geplant, also sehr wahrscheinlich der späte Herbst. Für Redakteurin Natalie muss das Spiel einiges wieder gut machen - denn bei Spielen ließ die Marke Harry Potter bisher einiges zu wünschen übrig. Mehr darüber lest ihr in ihrer magischen Kolumne bei GameStar Plus.

Kommentare der Harry-Potter-Autorin J.K. Rowling über Trans-Personen führten wiederholt zu Kontroversen. Dieser Artikel erzählt nach, was Rowling gesagt hat und welche Reaktionen es darauf gab. Die Autorin ist nicht direkt an der Entwicklung von Hogwarts Legacy beteiligt, profitiert aber durch die Markenrechte indirekt von Gewinnen der Marke Harry Potter.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Spiele-Trailer
15.869 Videos
67.029.569 Views

Hogwarts Legacy

Genre: Rollenspiel

Release: 10.02.2023 (PS5, PS4, Xbox One, Xbox Series X/S, Switch)