Horizon Forbidden West: Day One-Patch 1.04 jetzt verfügbar - Das steckt drin

Die Patch Notes zum Day One-Patch für das PS4- und PS5-Spiel sind bekannt und sollen euer Spielerlebnis im Verbotenen Westen verbessern.

von Samara Summer,
18.02.2022 10:56 Uhr

Der Day One-Patch ist da und soll eure Spielerfahrung im Verbotenen Westen verbessern. Der Day One-Patch ist da und soll eure Spielerfahrung im Verbotenen Westen verbessern.

Heute erscheint Horizon Forbidden West. Auf PlayStation 4 und PlayStation 5 können wir uns mit Aloy ins Abenteuer stürzen und den Verbotenen Westen erkunden. Der Day One-Patch soll diese Erfahrung noch verbessern. Wir verraten euch, was in Version 1.04 drinsteckt, den ihr ab sofort herunterladen könnt.

Patch Notes zu Update 1.04

Darum geht es: Der Day One-Patch zu Horizon Forbidden West ist da und braucht, wie comicbook.com berichtet 525 MB Speicherplatz. Zudem listet das Magazin die Patch Notes auf. Verbessert werden soll unter anderem die Performance. Aber auch Crashes und Bugs, die den Spielfortschritt beeinflussen, sollen behoben werden. Aufgelistet werden die folgenden Punkte:

  • Verschiedene Performance-Verbesserungen
  • Fixes für verschiedene seltene oder an Gegebenheiten gebundene Crashes
  • Fixes für seltene oder an Gegebenheiten gebundene Fortschritts-Blocker
  • Ein Bug, bei dem in einigen Momenten der Fortschritt im Notizbuch nicht korrekt festgehalten wird, soll behoben werden.
  • Einige kosmetische Verbesserungen

Diese genannten Verbesserungen sind relativ vage gehalten. Wir wissen bisher nicht, um welche "Gegebenheiten" oder Missionen es sich handelt.

Falls ihr euch heute in den Verbotenen Westen aufmacht, haben wir hier die besten Tipps zum Start für euch:

Horizon Forbidden West: 7 Tricks und Tipps   27     3

Mehr zum Thema

Horizon Forbidden West: 7 Tricks und Tipps

Horizon Forbidden West ist Aloys zweites Abenteuer, bei dem sie - gemeinsam mit Freundinnen und Freunden - die Welt retten muss. Bei unserem Horizon Forbidden West-Test hat das PlayStation-Exclusive mit 89 Punkten abgeschnitten und damit zwar überzeugt, aber nicht ganz so stark wie der Vorgänger.

Spielmechaniken wurden für die Fortsetzung verfeinert und ausgebaut und die Jagd auf Maschinen macht einfach noch mehr Spaß. Dagegen blieb die Story hinter Teil 1 zurück. Die mysteriöse Geschichte war eine der großen Stärken des Vorgängers.

Werdet ihr gleich heute mit Aloy loslegen?

zu den Kommentaren (13)

Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.