Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Konsolen-Spielevorschau - Multiplattform-Highlights 2014 - Teil 3

Child of Light, Dying Light, Wolfenstein: The New Order und gleich zwei neue Lego-Spiele – auch im letzten Teil unserer Multiplattform Vorschau stecken noch echte Highlights. Spannend ist auch die Frage, wie es denn nun um The Last Guardian steht.

von Lukas Kohmann,
30.12.2013 16:45 Uhr

Während die Multiplattform-Titel auf den Konsolen von Microsoft und Sony zu gleichen Teilen verfügbar sind, verstecken sich im letzten Teil unseres Vorausblicks die einzigen Spiele, die auch auf Nintendos Wii U-Konsole erscheinen: Child of Light, Oddworld: New 'n' Tasty! und die beiden Lego-Spiele - und das, obwohl auch mach anderer Titel sicherlich technisch für die Nintendo-Konsole umsetzbar gewesen wäre.

Aber auch The Last Guardian befindet sich in diesem letzten Teil des Multiplattform-Vorausblicks - obwohl das Spiel urspünglich nur für die PlayStation 3 angekündigt wurde. Nachdem es um das Spiel phasenweise sehr still geworden war, wird es inzwischen vermutlich für die PlayStation 4 entwickelt. Ob exklusiv, wissen wir nicht. Daher ist es vorerst hier zu den Multiplattform-Titeln eingeordnet worden.

South Park: Der Stab der Wahrheit

Genre: Action-Rollenspiel Plattform: PlayStation 3, Xbox 360 Entwickler: Obsidian Entertainment Publisher: Ubisoft Termin: 04. März 2014

Lizenzspiele sind in der Regel eher durchschnittlich bis schlecht. South Park: Der Stab der Wahrheit könnte da eine der wenigen Ausnahmen werden. Denn hinter dem Rollenspiel steckt das Entwicklerteam von Obsidian. Im South Park-Abenteuer übernehmen wir die Rolle eines neuen Kindes in der amerikanischen Kleinstadt.

Das Spielprinzip erinnert dabei an alte Final Fantasy-Teile in einem Cartoon-Gewand. Der Humor und die Präsentation der TV-Serie werden aller Voraussicht nach perfekt ins Spiel übertragen, da die beiden Serienerfinder Trey Parker und Matt Stone mit von der Entwickler-Partie sind und als Story-Autoren, Synchronsprecher und Supervisor fungieren.

Bleibt zu hoffen, dass man mit der Entwicklung von South Park: Der Stab der Wahrheit nun auch mal irgendwann zum Ende kommt, schließlich wird der Release-Termin seit über einem Jahr andauernd verschoben.

South Park: Der Stab der Wahrheit - Screenshots ansehen

1 von 11

nächste Seite


zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.