Mario Kart 8 Deluxe-DLC erfüllt mir nach fünf Jahren endlich einen meiner größten Wünsche

In dieser Woche erscheint mit dem Streckenpass endlich Streckennachschub für Super Mario Kart 8 Deluxe. Tobi erfüllt das vor allem mit einem Gefühl.

von Tobias Veltin,
16.03.2022 13:53 Uhr

Mit dem Booster-Pass geht für Tobi ein großer Wunsch in Erfüllung. Mit dem Booster-Pass geht für Tobi ein großer Wunsch in Erfüllung.

Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr GamePro: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.

Am 18. März erscheint der erste Teil des großen Streckenbooster-DLCs für Mario Kart 8 Deluxe. Und das fühlt sich für mich immer noch ein bisschen unwirklich an, denn an diesem Tag geht für mich eine Wartezeit zu Ende, die jetzt schon fast fünf Jahre gedauert hat.

Denn quasi seit dem Release von Mario Kart 8 Deluxe für die Switch habe ich innerlich gehofft, dass Nintendo Inhalts-Nachschub für diesen fantastischen Fun-Racer liefert. "Die werden das doch garantiert machen", habe ich mir immer wieder gedacht. Denn schon mit den ersten beiden Erweiterungen für das "normale" Mario Kart 8 hatte das Entwickler-Team im Grunde in der Vergangenheit ziemlich perfekte DLCs abgeliefert, was ich schon damals in meiner Kolumne gewürdigt hatte.

Kolumne zum Mario Kart 8 DLC 2 - So geht DLC   14     0

Mehr zum Thema

Kolumne zum Mario Kart 8 DLC 2 - So geht DLC

Ein DLC, den ich ehrlich gesagt schon viel früher erwartet hätte

Deswegen war für mich völlig klar, dass das noch nicht das Ende der Renn-Fahnenstange gewesen sein kann, schließlich bietet gerade die Mario Kart 8-Historie ja derart viele legendäre Strecken, die sich super in Mario Kart 8 hätten portieren lassen.

Denn an den bislang verfügbaren 48 Pisten hatte ich mich irgendwann sattgespielt und da gerade die Kursvielfalt ein absolutes Highlight des Spiels ist, war für mich klar: Ich will unbedingt mehr!

Tobias Veltin
@FrischerVeltin

Mario Kart 8 Deluxe steht für Tobi auch nach vielen Jahren immer noch regelmäßig auf dem Spielplan. Für ihn befindet sich der aktuellste Mario Kart-Ableger schon längst in einer Reihe mit den Serien-Granden vom SNES oder N64 und gehört für ihn zum Pflicht-Bestandteil einer jeden (!) Switch-Spielesammlung.

Doch aus dem von mir fest eingeplanten regelmäßigen Support wurde erstmal nichts, aber warum auch, Mario Kart 8 Deluxe verkaufte sich auch so wie geschnitten Brot. Trotzdem ging er nie weg, dieser Wunsch nach Strecken-Nachschub für Nintendos Fun-Racer, der schon jetzt ein moderner Klassiker ist.

Hier könnt ihr euch nochmal mit dem Trailer zum DLC auf den Release einstimmen:

Mario Kart 8 Deluxe - Erster Trailer zum Booster Course Pass-DLC mit vielen altbekannten Strecken 1:51 Mario Kart 8 Deluxe - Erster Trailer zum Booster Course Pass-DLC mit vielen altbekannten Strecken

Hier gibt es Mario Kart-Spaß zu kaufen

Umso größer war einerseits die Freude, aber andererseits auch die Irritation, als Nintendo Anfang des Jahres dann tatsächlich den Streckenpass ankündigte. Und das gleich mit 48 Kursen! Na klar, der Release ist zwar über eineinhalb Jahre verteilt und auch die Qualität muss natürlich erst noch abgeklopft werden, aber das, was ich mir seit Jahren für Mario Kart 8 gewünscht habe, wird an diesem Freitag endlich Realität.

Und das erfüllt mich vor allem mit großer Vorfreude und der Gewissheit, dass sich die Lebenszeit von Mario Kart 8 in meiner Switch noch einmal deutlich verlängern wird – auch wenn ich mir als absoluten Zuckerguss auch noch ein paar neue Fahrerinnen und Fahrer aus dem Nintendo-Universum gewünscht hätte.

Aber wer weiß: Vielleicht kommt ja noch ein Fahrer-Booster-Pass...

Den Mario Kart 8-DLC könnt ihr übrigens schon jetzt via Preload herunterladen.

Wie ist es bei euch: Freut ihr euch wie ich auf den MK8D-DLC oder lässt euch die Erweiterung kalt?

zu den Kommentaren (17)

Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.