Mario Kart 8 Deluxe: Was bedeuten eigentlich 200ccm, 150ccm und Co.?

Der Fun-Racer für die Switch unterteilt seine Schwierigkeitsgrade in ccm-Klassen. Wir verraten euch, was damit konkret gemeint ist.

von Tobias Veltin,
10.05.2022 11:15 Uhr

Mario Kart 8 Deluxe zeigt seine Schwierigkeitsstufen mit dem Kürzel ccm an. Mario Kart 8 Deluxe zeigt seine Schwierigkeitsstufen mit dem Kürzel ccm an.

Mario Kart 8 Deluxe für Nintendo Switch ist der mit Abstand populärste Fun-Racer und bekommt bis Ende 2023 einen ganzen Schwung neuer Strecken in Form des Booster-Streckenpasses. Wer in Mario Kart ein Rennen oder einen Cup auswählt, wird kurz danach vor die Wahl aus verschiedenen "ccm"-Optionen gestellt. Folgende Optionen gibt es:

  • 50 ccm
  • 100 ccm
  • 150 ccm
  • 200 ccm

Grundsätzlich sind die ccm-Klassen die unterschiedlichen Schwierigkeitsgrade in Mario Kart, das war schon in vorherigen Serienteilen so. Es gilt: Je höher die ccm-Zahl, desto herausfordernder werden die Rennen. Das äußert sich unter anderem dadurch, dass die Gegner besser und aggressiver fahren, aber vor allem auch in der Grundgeschwindigkeit der Karts.

Je höher, desto schneller

Denn diese ist auf den höheren Stufen deutlich höher, was zum Beispiel das Durchfahren von bestimmten Kurvenpassagen deutlich anspruchsvoller macht, Driftpunkte müssen angepasst werden etc. Dementsprechend lassen sich den Klassen aus unserer eigenen Erfahrung ungefähr folgende Schwierigkeitsgrade zuordnen:

  • 50 ccm = sehr leicht
  • 100 cmm = leicht
  • 150 ccm = mittel
  • 200 ccm = schwer

Auffällig: Wer regelmäßig auf den höheren ccm-Stufen fährt, wird nach einer Weile die unteren Stufen mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit als zu langsam empfinden und nicht wieder zurück wollen.

Die 200 ccm-Klasse gibt es übrigens erst seit dem dritten großen Update für Mario Kart 8 und wurde direkt in Mario Kart 8 Deluxe übernommen. Anders als in den anderen Stufen muss hier an manchen Stellen zwingend gebremst werden. Wer alle Cups mit drei Sternen auf 200 ccm schafft, schaltet Gold-Mario frei:

Mario Kart 8 Deluxe: So schaltet ihr Gold-Mario und Gold-Kartteile frei   1     0

Mehr zum Thema

Mario Kart 8 Deluxe: So schaltet ihr Gold-Mario und Gold-Kartteile frei

Aber was bedeutet denn jetzt "ccm" konkret?

Die Abkürzung "ccm" steht für "Kubikzentimeter", also eine Einheit, die das Volumen, also den Rauminhalt von etwas beschreibt. Im Automobilbereich wird diese Einheit für die Angabe des Hubraums benutzt, also den Teil in einem Automotor, in dem das Gemisch aus Kraftstoff und Luft durch die Komprimierung der Zylinderkolben zur Explosion gebracht wird.

Es gilt: Je größer der Hubraum, desto höher die Motorleistung. Direkt auf Mario Kart ummünzen lässt sich das also in der Hinsicht, dass die Karts den jeweils angegebenen Hubraum haben. Echte Go-Karts haben laut Wikipedia übrigens eine ähnliche Hubraum-Spanne wie in Mario Kart, sie reicht von 60 bis 250 ccm.

Mehr Tipps für Mario Kart 8 Deluxe:

Mario Kart 8 Deluxe erschien im April 2017 exklusiv für die Nintendo Switch und gehört seitdem zu den erfolgreichsten Spielen für die Nintendo-Konsole. Bis Ende März hatte sich der Titel über 45 Millionen Mal verkauft und diese Zahl wird zukünftig vermutlich noch weiter wachsen. Ein mögliches Mario Kart 9 wird in jedem Fall in große Fußstapfen treten.

Auf welcher ccm-Stufe fahrt ihr?

zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.