Neue Angebote im PS Store-Sale: 5 PS4-Hits, die ihr nicht verpassen dürft [Anzeige]

Die Frühlingsangebote im PlayStation Store sind schon halb vorbei. Jetzt gibt's aber nochmal neue Angebote, unter denen sich auch große AAA-Hits befinden.

von Sponsored Story ,
15.04.2020 11:00 Uhr

Spring Sale Zur Halbzeit gibt's im Spring Sale des PlayStation Store nochmal neue Angebote. Viele große Titel sind dabei.

Schon seit zwei Wochen laufen im PlayStation Store die Frühlingsangebote mit Hunderten reduzierten PS4-Spielen. Nun sind noch einmal zahlreiche neue Deals dazugekommen, von denen wir euch einige in diesem Artikel vorstellen. Der Sale läuft noch bis zum 29. April. Über die bisherigen Highlights hatten wir bereits in einem eigenen Artikel ausführlich berichtet.

Frühlingsangebote im PlayStation Store

Metro Exodus

Das richtige Spiel für: Alle, die sich auf eine Reise durch das endzeitliche Russland begeben wollen.

Nicht so gut für: Alle, die vor allem auf Horroratmosphäre in engen Tunneln gehofft haben.

GamePro-Wertung: 90 Punkte

Den Shooter-Hit Metro Exodus gibt es in den Frühlingsangeboten für 19,99 Euro statt 39,99 Euro. Plus-Mitglieder bekommen 5 Prozent zusätzlichen Rabatt.

Metro: Exodus - Test-Video zum Ego-Shooter 10:27 Metro: Exodus - Test-Video zum Ego-Shooter

Raus aus der U-Bahn: Im dritten Teil der Metro-Reihe verlassen wir die dunklen U-Bahn-Tunnel. Auf der Suche nach einem nicht allzu verseuchten Platz zum Leben reisen mit dem Zug quer durch das postapokalyptische Russland. Dabei erkunden wir dichte Wälder, unter Schnee und Eis begrabene Städte und von Sandstürmen heimgesuchte Wüsten. Daneben gibt es aber noch immer enge Tunnel und Bunkeranlagen, die das bekannte Horror-Feeling verbreiten.

Spurensuche: Dabei beeindrucken vor allem die vielen Details, mit denen die Entwickler sowohl die großen, offenen Gebiete als auch die linearen Levels angefüllt haben. Überall stoßen wir auf Spuren früherer Bewohner, von Briefen und Tagebuchnotizen bis zu einfachen Alltagsgegenständen. Diese Spuren lassen sich oft zu ausführlichen Geschichten zusammensetzen, die teils fast interessanter sind als die Hauptstory.

Fazit: Metro Exodus ist viel hübscher, größer und abwechslungsreicher als seine Vorgänger. Dichte Atmosphäre hatten zwar auch Metro 2033 und Metro Last Light schon zu bieten, aber so detaillierte und vielseitige Eindrücke aus dem endzeitlichen Russland haben wir vorher nicht bekommen. Wer es allerdings vor allem auf Horror in dunkeln Gängen abgesehen hat, könnte ein bisschen enttäuscht darüber sein, diesen nur noch zwischendurch zu finden.

Metro Exodus statt 39,99 Euro für 19,99 Euro im PlayStation Store

Marvel's Spider-Man

Das richtige Spiel für: Alle, die sich gern wie ein richtiger Superheld fühlen wollen.

Nicht so gut für: Alle, die keine Lust mehr auf typische Open-World-Aufgaben haben.

GamePro-Wertung: 85 Punkte

Marvel's Spider-Man bekommt ihr im Spring Sale für 19,99 Euro statt 39,99 Euro. Die Game of the Year Edition gibt es für 29,99 Euro statt 49,99 Euro. In beiden Fällen gibt es zusätzlich 10 Prozent Rabatt mit PS Plus.

Marvel's Spider-Man - Testvideo zum besten Spider-Man-Spiel aller Zeiten 9:12 Marvel's Spider-Man - Testvideo zum besten Spider-Man-Spiel aller Zeiten

Echtes Superheldenfeeling: Schon die bloße Fortbewegung wird in Marvel's Spider-Man zu einem beeindruckenden Erlebnis. Wenn wir und in atemberaubender Geschwindigkeit von Wolkenkratzer zu Wolkenkratzer schwingen, fühlen wir uns wie ein echter Superheld. Zudem genießen wir einen beeindruckenden Ausblick über Manhatten. Auch das Kampfsystem ist sehr gut gelungen und vermittelt dank zahlreicher Spezialfähigkeiten viel Helden-Feeling.

Schwankende Missionsqualität: Beim Missionsdesign gibt es Licht und Schatten. Viele der Story-Missionen können hinsichtlich der Inszenierung mühelos mit einem Kino-Blockbuster mithalten. Bei den Nebenmissionen gibt es jedoch eine Menge typischer Fleißaufgaben, wie man sie in vielen Open-World-Spielen findet, beispielsweise die üblichen Angriffe auf feindliche Stützpunkte. Ein bisschen mehr Kreativität wäre hier schön gewesen.

Fazit: Marvel's Spider-Man ist nicht nur das bislang beste Spider-Man-Spiel, es gehört auch zu den besten Superheldenspielen überhaupt. Selten ist es so gut gelungen, den Spielern das Gefühl von übermenschlichen Fähigkeiten zu vermitteln. Auf der anderen Seite liefert die offene Spielwelt viele etablierte und schon etwas abgenutzte Standards. Wer schon lange keine Open World mehr sehen kann, wird seine Meinung wohl auch hier nicht ändern.

Marvel's Spider-Man statt 39,99 Euro für 19,99 Euro im PlayStation Store

Spyro Reignited Trilogy

Das richtige Spiel für: Alle, die Lust auf einen entspannten und etwas nostalgischen Ausflug in eine hübsche, bunte Welt haben.

Nicht so gut für: Alle, die eine spielerische Herausforderung suchen.

GamePro-Wertung: 85 Punkte

Mit der Spyro Reignited Trilogy bekommt ihr die stark verbesserten PS4-Neuauflagen von Spyro the Dragon, Spyro 2: Ripto's Rage! und Spyro: Year of the Dragon für zusammen 19,99 Euro statt 39,99 Euro.

Spyro Reignited Trilogy - Test-Video: Von der Nostalgiekralle gepackt! 5:22 Spyro Reignited Trilogy - Test-Video: Von der Nostalgiekralle gepackt!

Technisch ganz neu: Bei der Spyro Reignited Trilogy handelt es sich nicht um ein einfaches Remaster mit höherer Auflösung und ein paar neuen Texturen. Stattdessen wurden alle drei Teile auf der Basis einer aktuellen Engine neu entwickelt. Das Ergebnis: Von den Animationen bis zur knallbunten Spielwelt sieht Spyro fantastisch aus. Unser Tester hat es sogar als "das optisch wohl schönste Remake aller Zeiten" bezeichnet.

Spielerisch vertraut: Spielerisch hingegen bleibt die Reignited Trilogy der Vorlage weitgehend treu. Wir lassen den kleinen Drachen hüpfend und gleitend die zahlreichen in den Levels verstreuten Edelsteine aufsammeln. Stellen sich uns dabei Feinde in den Weg, grillen wir sie mit dem Feueratem oder rennen sie über den Haufen. Anders als im PS1-Original können wir nun aber die Analogsticks zur Steuerung einsetzen, was die Sache fast zu einfach macht.

Fazit: Die Spyro Reignited Trilogy lässt die Jump&Run-Klassiker im neuen Glanz erstrahlen und modernisiert sie dabei mit genügend Fingerspitzengefühl, um sowohl Neueinsteiger als auch Nostalgiker zufriedenzustellen. Allerdings hat die komfortablere Steuerung ein ohnehin schon nicht gerade schweres Spiel noch einfacher gemacht. Wer nach einer Herausforderung sucht, sollte sich deshalb woanders umsehen.

Spyro Reignited Trilogy statt 39,99 Euro für 19,99 Euro im PlayStation Store

Sekiro: Shadows Die Twice

Das richtige Spiel für: Alle, die ein forderndes Spiel im Stil eines Dark Souls wollen, das durch neue Mechaniken frischen Wind ins Genre bringt.

Nicht so gut für: Alle Spieler mit geringer Frustresistenz.

GamePro-Wertung: 85 Punkte

Sekiro: Shadows Die Twice, den jüngsten Hit der Dark-Souls-Macher From Software, gibt es 30 Prozent günstiger und somit für 45,49 Euro statt 69,99 Euro.

Sekiro - Testvideo: Was Sekiro trotz Frust so einzigartig gut macht 11:43 Sekiro - Testvideo: Was Sekiro trotz Frust so einzigartig gut macht

Leise und beweglich: Sekiro macht spielerisch manches anders als die Souls-Reihe. Der Protagonist springt nun und schwingt sich mithilfe eines Greifhakens sogar zu erhöhten Punkten empor, was den Levels eine neue Vertikalität verleiht. Dank der neuen Stealth-Mechanik könnt ihr die meisten Gegner lautlos ausschalten. Mit den Bossen hingegen liefert ihr euch nach wie vor lange Gefechte, wobei das Parieren nun viel wichtiger ist als auszuweichen.

Frustrierend: An einer Sache ändert sich nichts: Sekiro ist ebenso wie die Souls-Spiele oder Bloodborne ziemlich schwer geraten. Im Grunde ist es sogar noch schwerer. Wenn ihr nämlich an einem Boss festhängt, könnt ihr nicht mehr so lange aufleveln, bis ihr ihn packt. Zwar gibt es ein Skillsystem, aber das hilft euch nicht viel, wenn euch beim Parieren das richtige Timing fehlt. Da es keinen Koop gibt, könnt ihr euch auch nicht helfen lassen.

Fazit: Im Grund ist Sekiro ein voller Erfolg. Das Actionspiel ist stimmungsvoll präsentiert und verfügt über ein hervorragendes Kampfsystem sowie interessante neue Mechaniken und fesselnde, schweißtreibende Bosskämpfe. Eine Warnung ist aber angebracht: Die schwierigsten Stellen mit Grinding oder Koop zu überwinden, funktioniert nicht mehr. Wer nicht gut genug ist und auch keine Geduld hat, lange zu üben, wird Sekiro deshalb nicht schaffen.

Sekiro: Shadows Die Twice statt 69,99 Euro für 45,49 Euro im PlayStation Store

Battlefield 5

Das richtige Spiel für: Alle, die dynamische Multiplayergefechte wollen.

Nicht so gut für: Alle, die auf eine interessante Kampagne gehofft hatten.

GamePro-Wertung: 87 Punkte

Den Multiplayer-Shooter Battlefield 5 gibt's im Spring Sale 70 Prozent günstiger. Der Preis sinkt damit von 49,99 Euro auf 14,99 Euro.

Battlefield 5 - Fazit vom Test-Event: Alle Maps, Modi & Singleplayer gespielt (Video) 13:48 Battlefield 5 - Fazit vom Test-Event: Alle Maps, Modi & Singleplayer gespielt (Video)

Noch dynamischer: Beim Gameplay bietet Battlefield 5 zwar keine revolutionären Änderungen im Vergleich zu den Vorgängern, die hat aber wohl auch niemand erwartet. Stattdessen gibt es sinnvolle Verbesserungen. So können wir jetzt beispielsweise an bestimmten Punkten feste Verteidigungsanlagen errichten. Im Zusammenspiel mit den teils zerstörbaren Gebäuden sorgt das für mehr Dynamik im Gefecht, da sich das Schlachtfeld stets verändert.

Toll präsentiert, müde erzählt: Bei der Präsentation legen die Entwickler im Vergleich zum ohnehin schon sehr hübschen Vorgänger nochmal eine Schippe drauf. Insbesondere die Animationen der Soldaten wurden stark verbessert. Enttäuschend ist hingegen die Solo-Kampagne. Der interessante Ansatz, die weniger beachteten Geschichten des zweiten Weltkriegs zu erzählen, wurde leider reichlich flach und ideenlos umgesetzt.

Fazit: Für reine Solisten ist Battlefield 5 nichts. Das ist nicht überraschend, aber ein bisschen enttäuschend angesichts der eigentlich guten Ansätze. Im Multiplayer hingegen enttäuscht die Battlefield-Reihe auch mit dem fünften Teil nicht, die neuen taktischen Möglichkeiten bereichern das ohnehin schon gut funktionierende Prinzip. Die hervorragende Präsentation sorgt zusätzlich dafür, dass der Online-Shooter den derzeitigen Preis fraglos wert ist.

Battlefield 5 statt 49,99 Euro für 14,99 Euro im PlayStation Store

Weitere neue Angebote im Spring Sale:

Zur Übersicht über alle Frühlingsangebote im PlayStation Store kommt ihr hier:

Frühlingsangebote im PlayStation Store

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen