Nintendo Switch - Gerücht: Auch Super Smash Bros. kommt für neue Konsole

Viel ist zum Spiele-Aufgebot der Nintendo Switch noch nicht bekannt, aber es scheint, als würden Portierungen von Wii U-Klassikern eine wichtige Rolle spielen.

von Hannes Rossow,
09.11.2016 10:00 Uhr

Super Smash Bros. - Von der Wii U auf die Nintendo Switch Super Smash Bros. - Von der Wii U auf die Nintendo Switch

Der Enthüllungstrailer der Nintendo Switch-Konsole hat es schon gezeigt: Einige Wii U-Hits wie Mario Kart 8 und Splatoon werden auch für die neue Konsole erscheinen. Es gehen sogar Gerüchte um, dass beide Titel mit 50% neuen Inhalten für ihre Switch-Portierung ausgestattet werden. Offenbar gesellt sich nun ein weiterer Kassenschlager zum Nintendo Switch-Aufgebot.

Mehr:Nintendo Switch - Alle bisher angekündigten Spiele in der Übersicht

Wie Let's Play Video Games berichtet, haben mehrere Quellen angegeben, dass die geplanten Super Smash Bros.-Amiibos zu Bayonetta und Cloud nicht mehr in diesem Jahr erscheinen, sondern zum Release der Nintendo Switch-Version des Spiels veröffentlicht werden. Die Portierung ist demnach nicht zum Launch angedacht, sondern soll in den ersten sechs Monaten nach dem Start der Konsole folgen.

Bislang ist noch nicht bekannt, ob auch die Nintendo Switch-Version von Super Smash Bros. mit neuen Inhalten versehen wird, wie es derzeit bei Mario Kart 8 und Splatoon spekuliert wird. Fest steht laut den Quellen jedoch, dass die Portierung alle DLCs enthalten soll, die bisher für das Spiel erschienen sind.

Das Wichtigste aber bleibt, dass wir uns daran erinnern, dass grundsätzlich alle Berichte zur Nintendo Switch auf Gerüchten basieren und Nintendo erst Anfang Januar wieder offizielle Details preisgeben möchte.

Was haltet ihr von den Portierungen?

zu den Kommentaren (9)

Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.