One Piece Odyssey: Das Anime-RPG setzt auf Zelda BotW für Dungeons und Rätsel

Ein neues RPG zu One Piece ist in Arbeit und soll noch 2022 erscheinen. Neue Bilder geben jetzt einen Einblick in das, was uns im Spiel erwartet.

von Eleen Reinke,
25.04.2022 14:00 Uhr

Das neue One Piece-RPG sieht bisher vielversprechend aus. Das neue One Piece-RPG sieht bisher vielversprechend aus.

Mit One Piece Odyssey ist ein neues RPG zum Anime in Arbeit, das noch in diesem Jahr erscheinen soll. Ein erster Teaser sah bereits vielversprechend aus, hat aber noch nicht allzu viel zum Spiel verraten. Neue Screenshots geben uns jetzt aber einen besseren Einblick in das Setting und Gameplay.

One Piece Odyssey lässt uns Dungeons erkunden und Rätsel lösen

Publisher Bandai Namco hat kürzlich die offizielle japanische Webseite zu One Piece Odyssey aktualisiert. Dabei finden sich nicht nur einige Details zur Story, sondern auch neue Screenshots, die mehr über die Spielwelt und das Gameplay verraten.

Hier könnt ihr euch aber erstmal den Trailer zum Spiel anschauen:

One Piece Odyssey - Neues RPG rund um die Piratenbande angekündigt 2:30 One Piece Odyssey - Neues RPG rund um die Piratenbande angekündigt

Das erwartet uns in der Story: Zu Beginn von Odyssey strandet die Strohhutpiraten-Bande auf einer mysteriösen von Stürmen umgebenen Insel, die scheinbar "Waffled" heißen soll. Die Crew wird von einander getrennt und zu allem Überfluss verliert Ruffy auch noch seinen geliebten Strohhut.

Die Strohhutpiraten müssen nun also von der Insel entkommen, was sich aber natürlich als nicht ganz einfach rausstellt. Nicht nur müssen wir gegen wilde Bestien antreten, sondern auch eine riesige Statue stellt sich der Crew in den Weg, bei der es sich um eine Art Wächter handeln könnte.

Die kolossale Statue soll eine furchteinflößende Kraft besitzen. Bleibt nur die Frage, ob sie freundlich gesinnt ist. Die kolossale Statue soll eine 'furchteinflößende Kraft' besitzen. Bleibt nur die Frage, ob sie freundlich gesinnt ist.

Dungeons und Rätsel: Und scheinbar reicht es auch nicht, mit Ruffys Lieblingsmethode zur Problemlösung - also roher Gewalt - vorzugehen. Auf der Insel verteilt gibt es überall Ruinen, in denen sich Gimmicks befinden, die der Crew den Weg versperren. Das Geheimnis der Ruinen zu erkunden und diverse Rätsel zu lösen, gehört also ebenso wie die Kämpfe zum Spiel dazu.

Dabei sieht es ganz danach aus, als könnten uns, ähnlich wie etwa in den Schreinen von Zelda: Breath of the Wild, verschiedene Umgebungsrätsel innerhalb der Ruinen erwarten, wo wir etwa die richtigen Schalter bedienen und womöglich Spiegel ausrichten müssen.

Elektro-Maschine Ruffy, der Rätsel lösen muss? Nicht gerade seine Stärke. Es sieht zumindest aus, als könnte im Hintergrund ein Feind auf ihn warten.

Ruinen-Spiegel Es sieht ganz danach aus, als könnten die Spiegel bewegt werden, um etwa Rätsel zu lösen.

Weitere News zu One Piece:

Eiichiro Oda ist mit an Bord

One Piece Odyssey soll noch 2022 für PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X/S erscheinen, ein konkretes Releasedatum gibt es bislang noch nicht. Nachdem viele Fans der Anime- und Mangavorlage von den letzten Spielen enttäuscht waren, sind die Hoffnungen bei Odyssey aber groß - diesmal ist nämlich Serienshöpfer Eiichiro Oda mit an Bord und hat Story und neue Charaktere zum Spiel beigesteuert.

Zwar steuern wir bei der Erkundung der Welt primär Ruffy, können in den rundenbasierten Kämpfen aber die gesamte Strohhutbande einsetzen.

Was erhofft ihr euch von One Piece Odyssey? Habt ihr Lust auf komplexe rätsel oder wollt ihr lieber Feinde vermöbeln?

zu den Kommentaren (18)

Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.