Pantimos' mögliche Weiterentwicklung sieht wirklich komisch aus

Auch Pantimos - das vielleicht gruseligste Pokémon - bekommt in Schwert und Schild wohl eine neue Weiterentwicklung spendiert, die ihn in einem neuen Licht erscheinen lässt.

von Hannes Rossow,
12.11.2019 18:19 Uhr

"Ein neues Pantimos sagst du? Das klingt interessant..." "Ein neues Pantimos sagst du? Das klingt interessant..."

Pokémon Schwert und Schild entführt uns bekanntermaßen in die neue Galar-Region. Und die wartet nicht nur mit komplett neuen Pokémon auf, sondern auch mit überraschenden Weiterentwicklungen bereits bekannter Taschenmonster. So wird Porenta schon bald zu Sir Lauchzelot - und auch Pantimos darf wahrscheinlich endlich den nächsten Schritt in der Evolution machen.

Sagt Hallo zu Mr. Rime!

Im neusten, japan-exklusiven Trailer zu Pokémon Schwert und Schild, können Fans ab Minute 0:48 nämlich eine sehr interessante Entdeckung machen. Neben einem eher skeptisch dreinblickenden Lapras, ist auch ein seltsames Monster mit Melone, Gehstock und Schnurrbart zu sehen:

Link zum YouTube-Inhalt

Durch diverse Leaks zu Pokémon Schwert und Schild wissen wir aber bereits, dass Mr. Mime (der englische Name von Pantimos) mit Mr. Rime eine neue Version spendiert bekommen soll.

Und niemand kann mir erzählen, dass das hier nicht verdächtig nach einer Version oder Weiterentwicklung von Pantimos aussieht:

Da hat wohl jemand einen Clown gefrühstückt. Da hat wohl jemand einen Clown gefrühstückt.

Was soll Mr. Rime darstellen? Auf dem ersten Blick ist schwer zu erkennen, was genau das (britische?) Motto von Mr. Rime ist. Wenn wir uns aber vor Augen halten, dass Pantimos einen clownesken Charakter darstellt, fällt die Einordnung leicht - wir haben unser erstes Charlie Chaplin-Pokémon.

Mehr zu Pokémon Schwert und Schild:

zu den Kommentaren (4)

Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.