Diese Persona 5-Szene hat mich zutiefst verstört und wurde zurecht gestrichen

Ryuji ist zwar eine Nervensäge, aber wie die Persona 5-Charaktere in dieser gestrichenen Szene mit ihm umgehen, hat selbst er nicht verdient.

von Linda Sprenger,
05.05.2022 17:35 Uhr

Ein Leaker zeigt uns eine gestrichene Persona 5-Szene, die komplett bizarr ist. Ein Leaker zeigt uns eine gestrichene Persona 5-Szene, die komplett bizarr ist.

Wie in den meisten anderen Spielen gibt es auch in Persona 5 und Persona 5 Royal einige Szenen, die es nicht ins Spiel geschafft haben. Und bei der Sequenz, die Twitter-User Faz vor Kurzem geteilt hat, bin ich sogar ganz froh darum, dass Atlus hier den Rotstift angesetzt hat.

"Ich werde sicher gehen, dass ich deine Knochen aufsammle"

Um diese Szene geht's: Das untere Video zeigt eine ungenutzte Version der Dialog- beziehungsweise Zwischensequenz, die direkt nach dem Abschluss von Shidos Palace stattfindet. Die Phantom Thieves können dem Palast nur knapp entkommen, weil Ryuji sein Leben aufs Spiel setzt, um seine Kumpanen zu retten. Kurz bevor die Phantom Thieves in die reale Welt zurückkehren, kommt es zu einer Explosion und Ryujis Schicksal bleibt ungewiss.

Hat er überlebt? Zum Glück ja, wie sich später herausstellt. Ryuji posaunt nach seiner überraschenden Rückkehr einen weniger angebrachten Witz heraus, woraufhin ihn seine Freund*innen verprügeln. So die Szene im Original. Die gestrichene Version ist allerdings noch eine ganze Spur bizarrer – und härter (via GameRant).

Hier könnt ihr euch das Video mit besagter Szene ansehen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

In der verworfenen Dialog-Sequenz sagt dann beispielsweise Makoto zu Ryuji, dass sie sichergehen werde, dessen Knochen aufzusammeln. "Ich frage mich, wie Ryuji wohl tot aussieht", meint hingegen Futaba. Kurz darauf prügeln die Phantom Thieves Ryuji wie in der Original-Fassung windelweich, durch diese harten Sätze wirkt die Szene allerdings wirklich verstörend.

Linda Sprenger
Linda Sprenger

Linda Sprenger ist seit Persona 4 Golden, das sie auf der PlayStation Vita gesuchtet hat, riesiger Fan der Reihe und hat natürlich auch unzählige Spielstunden mit dem Nachfolger verbracht. Doch so sehr sie das JRPG liebt, manchmal übertreiben es die Devs ihrer Meinung nach mit ihrem Humor.

Puh, zum Glück haben es diese Zeilen nicht ins finale Spiel geschafft, denn Makoto, Futaba, Yusuke und Co. agieren hier vollkommen "out of character", wie ich finde. Sie passen einfach nicht zu den Phantom Thieves.

Mehr zu Persona:

Persona 5 nur noch für kurze Zeit Teil der PS Plus Collection

Übrigens: Falls ihr eine PS5 sowie ein aktives PS Plus-Abo besitzt, dann könnt ihr euch Persona 5 ohne weitere Zusatzkosten herunterladen. Allerdings ist das RPG nicht mehr lange Teil der PS Plus Collection, nämlich nur noch bis zum 11. Mai 2022.

Wer ist eigentlich euer Lieblingscharakter aus Persona 5 und warum?

zu den Kommentaren (5)

Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.