Pokémon GO - Ho-Oh als legendärer Raid-Boss weltweit verfügbar, keine EX-Einladung nötig

Ho-Oh kann jetzt in Pokémon GO als legendärer Raid-Boss gefangen werden. Eine Einladung für EX-Raids braucht ihr dafür nicht.

von Linda Sprenger,
28.11.2017 09:22 Uhr

Pokémon GO-Spieler dürfen ab sofort Ho-Oh fangen. Pokémon GO-Spieler dürfen ab sofort Ho-Oh fangen.

Niantic hat Ho-Oh freigelassen. Der legendäre Vogel und das Pendant zu Lugia kann ab sofort in allen Regionen als legendärer Raid-Boss in Pokémon GO bekämpft und gefangen werden.

Mehr:Pokémon GO - Mewtu-EX-Raids sollen überarbeitet werden, mehr Spieler sollen Einladungen bekommen

Eine Einladung zu den exklusiven und geschlossenen EX-Raids brauchen wir für den Kampf gegen Ho-Oh nicht ergattern – das legendäre Pokémon taucht in den "normalen" Raids auf und kann damit im Grunde von jedem Trainer und jeder Trainerin angegangen werden.

Link zum Twitter-Inhalt

Pokémon GO - Ho-Oh nur zeitlich begrenzt verfügbar

Wie bereits bei Arktos, Zapdos, Lavados und Co. taucht Ho-Oh nur für kurze Zeit in Pokémon GO auf und verschwindet dann wieder.

Ho-Oh ist (zunächst) erst einmal nur bis zum 12. Dezember 2017 im Mobile-Spiel verfügbar.

Pokémon GO - Trailer kündigt legendäre Pokémon an 2:39 Pokémon GO - Trailer kündigt legendäre Pokémon an

Freut ihr euch über Ho-Oh?

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.