Pokémon GO - US-Mobilfunkanbieter lockt Neukunden mit besonderem Item-Paket

Die Pokémon GO-Macher Niantic und The Pokémon Company gehen einen Schritt weiter in Sachen Marketing: In den USA gibt es eine neue Kooperation, die euch mit Ingame-Items belohnt, wenn ihr euren Handy-Anbieter wechselt.

von David Molke,
15.08.2017 14:30 Uhr

Nach Kooperationen mit lokalen Geschäften wie McDonald's liegt der neue Pokémon GO-Deal mit Sprint als Telefon-Anbieter eigentlich auf der Hand. Nach Kooperationen mit lokalen Geschäften wie McDonald's liegt der neue Pokémon GO-Deal mit Sprint als Telefon-Anbieter eigentlich auf der Hand.

Pokémon GO erschließt neue, bisher ungeahnte Möglichkeiten, wenn es um Kooperationen und Werbe-Deals geht. Der aktuellste Coup von Niantic ist eine erneute Zusammenarbeit mit Sprint. Haben sich frühere Deals zum Beispiel darin geäußert, dass an den Filialen der Werbepartner – den Sponsored Locations – Arenen und PokéStops platziert wurden, geht die neue Kooperation einen Schritt weiter: Sprint bietet nämlich Mobiltelefon-Verträge an. Das bedeutet, dass Pokémon GO-Fans in den USA die Möglichkeit haben, ihren Mobilfunk-Anbieter zu wechseln – und dafür Ingame-Belohnungen zu erhalten. (via Gamerant)

Mehr: Pokémon GO - Mit diesen Tipps besiegt & fangt ihr Mewtu in Raids problemlos

Wer in den USA lebt und sich bis zum 14. September für das sogenannte Sprint Super Pack entscheidet, soll in den Genuss von Pokémon GO-Items im Wert von rund 50 US-Dollar kommen. Die genauen Stückzahlen und Details des Sprint Super Packs wurden noch nicht verraten, aber im Paket enthalten sind offenbar Dinge wie (Ultra-)Pokéballs, Lockmodule, unterschiedliche Beeren und Glücks-Eier. Wer auch ein neues Smartphone braucht, kommt ebenfalls auf seine Kosten: Das Angebot soll es auch im Bundle mit dem Moto E4 "für die ganze Familie" geben.

Auf dem deutschen Markt existiert noch keine derartige Kooperation, aber denkbar wären solche Werbe-Deals natürlich auch bei uns.

Würdet ihr für Pokémon GO-Items den Anbieter wechseln?

Mehr: Pokémon - Warum die Editionen Rubin & Saphir am schwierigsten zu entwickeln waren

Pokémon GO - Screenshots von den Raids ansehen

Video-Talk zu Pokemon Go - Warum ist Pokémon Go so erfolgreich? 18:10 Video-Talk zu Pokemon Go - Warum ist Pokémon Go so erfolgreich?

Klartext zu Pokémon Go - Wer bewacht die Pokémon? 2:18 Klartext zu Pokémon Go - Wer bewacht die Pokémon?

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.