Pokémon GO - Niantic verspricht Verbesserungen für Spieler auf dem Land

In einem Reddit-Thread hat sich Entwickler Niantic zu Wort gemeldet. In Zukunft sollen auch Spieler auf dem Land die Vorteile genießen, die bisher nur Stadtbewohnern genießen durften.

von Imanuel Thiele,
25.08.2017 18:15 Uhr

Pokémon GO wird auch bald für Spieler in ländlicheren Kreisen besser. Pokémon GO wird auch bald für Spieler in ländlicheren Kreisen besser.

Gute Nachrichten für die Spieler von Pokémon GO, die außerhalb von Städten und in den ländlichen Gebieten leben. Niantic hat über Reddit bestätigt, dass man sich der Probleme bewusst ist und an Lösungen arbeitet. Oftmals fehlt es auf Dörfern bekanntlich an Pokéstops, Arenen und Pokémon-Nestern, während es in urbanen Gebieten nur so davon wimmelt.

Mehr:Pokémon GO - Trainer nutzt simplen & effektiven Trick für leichtere Raids

Die Aussage von Niantic dürfte besonders in Bezug auf die Raids getroffen worden sein, die aktuell für viele Spieler, die nicht in einer Stadt wohnen, unmöglich zu bewältigen sind. Niantic hat zwar keine unmittelbare Lösung im Gepäck, verspricht aber, sich in Zukunft mit einigen Updates um das Problem zu kümmern.

Auch den Vorwurf, intern kümmere man sich nicht um Spieler auf dem Land, wies Niantic entschieden zurück und argumentierte, dass man gerade für diese Spieler schon einiges verbessert habe. Letztlich heißt es versöhnlich von offizieller Seite:

"Things will get better."

Pokémon GO - Trailer kündigt legendäre Pokémon an 2:39 Pokémon GO - Trailer kündigt legendäre Pokémon an

zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.