Pokémon GO - Shiny Gengar, Alpollo & Nebulak im Spielcode entdeckt

Drei besondere Geister treiben im Spielcode von Pokémon GO ihr Unwesen. Ein Dataminer ist auf die Shiny-Varianten von Gengar, Alpollo und Nebulak gestoßen.

von Nastassja Scherling,
06.11.2017 13:00 Uhr

Das Geister-Trio freut sich auf neue Farben. Das Geister-Trio freut sich auf neue Farben.

Nachdem das Halloween-Event Shiny-Formen von Geistern der dritten Generation in Pokémon GO eingeführt hat, zieht Niantic offenbar jetzt nach und bringt auch Daten zu Shiny-Nebulak, Shiny-Alpollo und Shiny-Gengar ins Mobile-Spiel. Shiny-Pokémon sind extrem seltene Monster, die im Gegensatz zu ihren gewöhnlichen Artgenossen eine besondere Färbung besitzen.

Ein Dataminer namens Chrales ist auf die Shiny-Varianten der drei Geister aus der ersten Generation im Spielcode von Pokémon GO gestoßen. Er teilte seinen Fund in einem Post auf Reddit und lieferte auch den Bildbeweis, den wir euch an dieser Stelle nicht vorenthalten wollen:

So sehen die Shiny-Varianten von Nebulak, Alpollo und Gengar aus. So sehen die Shiny-Varianten von Nebulak, Alpollo und Gengar aus.

Mehr:Pokémon GO - 3D-Modelle von Ho-Oh & Celebi im Spielcode gefunden

Anscheinend können wir die neuen Shiny-Monster vorerst allerdings noch nicht in Pokémon GO antreffen. Bevor die besonderen Geister auf die Spielwelt losgelassen werden können, müssen nämlich noch die 2D-Sprites hinzugefügt werden, die laut dem Dataminer bisher fehlen.

Habt ihr schon ein Shiny-Pokémon gefangen?

Pokémon GO - Trailer kündigt legendäre Pokémon an 2:39 Pokémon GO - Trailer kündigt legendäre Pokémon an

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.