Pokémon GO überarbeit das Kampfsystem & bringt neue Attacken

Mit neuen Attacken, Move-Sets und grundlegenden Änderungen soll das Kämpfen in Pokémon GO endlich dynamischer und auch intuitiver werden.

von Hannes Rossow,
28.09.2019 10:17 Uhr

Pokémon GO fügt nicht nur ständig neue Taschenmonster hinzu, sondern will auch das Kämpfen verbessern. Pokémon GO fügt nicht nur ständig neue Taschenmonster hinzu, sondern will auch das Kämpfen verbessern.

In Zukunft soll es deutlich mehr Spaß machen, in Pokémon GO Kämpfe zu absolvieren. Das ist zumindest die Absicht von Niantic, die nun angekündigt haben, dass das Kampfsystem des Mobile-Spiels überarbeitet werden soll. Dazu gehören sowohl neue Attacken, veränderte Fertigkeiten als auch ein paar Anpassungen daran, wie Kämpfe an sich funktionieren sollen.

Pokémon GO
Pantimimi, die Babyversion von Pantimos, ist endlich da

Pokémon GO - Große Änderungen am Kampfsystem

Änderungen für PvP und PvE: Mit der kommenden Pokémon GO-Version 0.157.0 sollen sich die Kämpfe gegen andere Spieler aber auch gegen Team Rocket deutlich dynamischer anfühlen.

Ganz oben auf der Liste steht das Timing: Die Entwickler gestanden ein, dass es nicht gerade intuitiv ist, wenn wir Schaden austeilen oder einstecken, die Änderungen an der Energieleiste erst eine Runde später sichtbar werden. Außerdem wird jetzt immer die Lebensleiste pulsieren, wenn unser Pokémon von einem Angriff getroffen wird und Schaden nimmt.

Neue Attacken, neue Move-Sets und Verbesserungen im Anmarsch

Neben der allgemeinen Funktionweise der Kämpfen sollen aber vor allem auch zwei neue Attacken etwas mehr Taktik ins Spiel bringen - und das sind Donnerzahn sowie Eiszahn:

  • Donnerzahn (Sofort-Attacke vom Typ Elektro): Arkani, Stahlos, Magnayen, Hippoterus
  • Eiszahn (Sofort-Attacke vom Typ Eis): Suicune, Magnayen, Flunkifer, Hippoterus, Piondragi

Auch bestehenden Attacken werden überarbeitet: Neben der Feuerzahn-Attacke, die stärker gemacht wurde, damit sie ebenso viel Schaden austeilt wie Donnerzahn und Eiszahn, gibt es eine Reihe an weiteren Angriffen, die angepasst wurden.

  • Blubbstrahl: Blubbstrahl senkt nun den Angriff des gegnerischen Pokémon zuverlässig um eine Stufe. Wir freuen uns auf die Strategien, die ihr anhand dieser Änderung ausarbeitet.
  • Steigerungshieb: Der Hauptanreiz von Steigerungshieb bestand darin, den Angriff des eigenen Pokémon schnell zu steigern, wenn der Gegner nicht zügig reagiert. Der Schaden von Steigerungshieb wird reduziert. So können Pokémon, die Steigerungshieb lernen können, anders als andere Pokémon eingesetzt werden, indem ihre sonstigen Attacken zum Austeilen von Schaden genutzt werden. Dadurch wird auch eindeutig, dass die richtige Reaktion auf einen Steigerungshieb des Gegners darin besteht, diesen nicht zu blockieren.
  • Psychokinese: Psychokinese verursacht jetzt mehr Schaden und kann in Arenakämpfen, Raid-Kämpfen und Trainerkämpfen schneller eingesetzt werden. Dadurch soll Psychokinese eine besser nutzbare Psycho-Attacke in Raid-Kämpfen und Trainerkämpfen werden. Trainer können jetzt mit Glück die Verteidigung des gegnerischen Pokémon senken, wenn die Attacke im Trainerkampf eingesetzt wird.
  • Standpauke: An Standpauke wurden Änderungen vorgenommen, damit diese Sofort-Attacke vom Typ Unlicht eine eindeutigere Rolle beim Energieaufbau spielt. Dadurch sollten offensiv ausgerichtete Pokémon wie Arkani und Luxio wichtige Lade-Attacken einsetzen können, bevor sie besiegt werden. Außerdem können defensive Pokémon wie Suicune und Nachtara ihre Lade-Attacken häufiger einsetzen.

Pokémon GO
Neue Dittoformen im Spiel entdeckt

Diese Pokémon lernen bald neue Attacken

Wenn ihr eine der folgenden Pokémon besitzt, könnt ihr sie neue Attacken lernen lassen, die teilweise stark beeinflussen, wie nützlich sie in Kämpfen sind und wie sie eingesetzt werden sollten.

  • Alola-Raichu: Donnerschock
  • Alola-Sandamer: Eishieb
  • Alola-Vulnona: Charme
  • Entoron: Blubbstrahl, Synchrolärm, Kreuzhieb
  • Alola-Knogga: Feuerwirbel, Flammenrad
  • Mantax: Blubbstrahl
  • Flunkifer: Feuerzahn, Eiszahn, Steigerungshieb
  • Snibunna: Standpauke

Für die Zukunft sind laut Niantic weitere Änderungen geplant. Welche das sind, verrieten die Entwickler aber noch nicht. Gut möglich aber, dass weitere Attacken überarbeitet werden und neue hinzukommen.

Wie findet ihr die Neuerungen? Machen euch die Kämpfe in Pokémon GO noch Spaß?


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen