Pokémon-Legenden: Arceus: Entwicklungssteine finden, so klappt's

In diesem Guide erklären wir euch, wie ihr problemlos alle Entwicklungssteine und Lieblingsitems bekommt.

von Lukas Elstermann,
26.02.2022 08:00 Uhr

In Pokémon Legenden Arceus braucht ihr Entwicklungssteine, um bestimmte Pokémon entwickeln zu können. In Pokémon Legenden Arceus braucht ihr Entwicklungssteine, um bestimmte Pokémon entwickeln zu können.

Entwicklungssteine gehören zu den wichtigsten Items in jedem Pokémon Spiel, immerhin können sich manche Pokémon nur mit ihrer Hilfe entwickeln. In der längst vergangenen Ära, in der Pokémon-Legenden: Arceus spielt, gibt es zwar noch keine Poké-Märkte oder riesige Einkaufszentren, die die Steine einfach im Regal haben.

Aber keine Sorge: Dieser Guide erklärt euch, wie ihr trotzdem an alle Entwicklungssteine kommt.

Diese Entwicklungsitems gibt es

Entwicklungssteine in Pokémon-Legenden: Arceus:

  • Donnerstein
  • Eisstein
  • Feuerstein
  • Mondstein
  • Sonnenstein
  • Wasserstein
  • Leuchtstein
  • Finsterstein
  • Funkelstein
  • Ovaler Stein
  • Blattstein 

Bestimmte Pokémon könnt ihr auch mit “Lieblingsstücken” entwickeln:

  • Scharfklaue – entwickelt Sniebel zu Snieboss
  • Scharfzahn – entwickelt Skorgla zu Skorglo
  • Düsterumhang – entwickelt Zwirrklopp zu Zwirrfinst
  • Metallmantel – entwickelt Sichlor zu Scherox
  • Schützer – entwickelt Rizeros zu Rihornior
  • Stromisierer – entwickelt Elektek zu Elevoltek
  • Magmaisierer – entwickelt Magmar zu Magbrant
  • Up-Grade – entwickelt Porygon zu Porygon2
  • Dubiodisc – entwickelt Porygon2 zu Porygon-Z
  • Verbindungsschnur – entwickelt Kadabra zu Simsala, Maschok zu Machomei, Georok zu Geowaz und Apollo zu Gengar

Entwicklungssteine in Jubeldorf bekommen

1. Bei der Tauschbörse

Bei der Tauschbörse in Jubeldorf findet ihr alle Entwicklungssteine. Felicitas kleiner Stand befindet sich gleich links vom Galaktik-Hauptquartier. Ihr könnt sogenannte Dankbarkeitspunkte (DP) gegen Items tauschen, unter anderem auch gegen Entwicklungssteine. 

Um Dankbarkeitspunkte zu erhalten, müsst ihr in den verschiedenen Regionen nach “Verlorenen Gegenständen” suchen, die auf eurer Karte mit einem kleinen Taschen-Symbol markiert sind. 

Die Entwicklungssteine und die Lieblingsstücke kosten euch zwischen 1.000 und 1.200 Dankbarkeitspunkte.

Bei Felicitas in Jubeldorf bekommt ihr alle Entwicklungssteine gegen Dankbarkeitspunkte. Bei Felicitas in Jubeldorf bekommt ihr alle Entwicklungssteine gegen Dankbarkeitspunkte.

2. Evolutionsitems von der Ginkgo-Gilde kaufen

Nachdem ihr das Rote Sumpfland zum ersten Mal betreten habt, stellen zwei Händler der Gingko-Gilde in Jubeldorf ihren Stand auf. Ihr könnt alle Entwicklungssteine bei einem der Händler, Ginnan, kaufen. 

Der Haken: Ginnan hat immer nur ein einziges seltenes Item im Angebot; es ist also reiner Zufall, ob er einen Entwicklungsstein anbietet. Er wechselt sein Angebot nur, nachdem ihr 20 beliebige Pokémon gefangen habt. 

Weitere Guides zu Pokémon-Legenden: Arceus:

Entwicklungssteine in der Spielwelt finden

Ihr könnt alle Entwicklungssteine auch ganz umsonst in der Spielwelt finden. Also: Krempelt die Ärmel hoch und grabt und zertrümmert! 

Zertrümmert Kristalle

Zerstört die Kristalle in der Spielwelt, mit etwas Glück befinden sich darin Entwicklungssteine. Dazu werft ihr einfach eines eurer Pokémon auf den Kristall und sammelt ganz automatisch die Items ein.

Blattsteine können sich zudem in Laubhügeln befinden, und im Weißen Frostland könnt ihr Eissteine bekommen, wenn ihr die kleinen Schneehügel zerstört. 

Zertrümmert diese Kristalle und mit etwas Glück sammelt ihr einen Entwicklungsstein auf. Zertrümmert diese Kristalle und mit etwas Glück sammelt ihr einen Entwicklungsstein auf.

Grabt mit Ursaluna nach den Entwicklungssteinen

Mit eurem Reit-Pokémon Ursaluna könnt ihr auch nach Schätzen graben. Nutzt das aus, denn im Boden können sich ebenfalls Entwicklungssteine verstecken.

Nutzt Raum-Zeit-Verzerrungen

Entwicklungssteine könnt ihr ebenfalls in den zufällig auftauchenden Raum-Zeit-Verzerrungen finden. Haltet Ausschau nach den lila Wolken, die eine Raum-Zeit-Verzerrung markieren, und sammelt dort die Items auf dem Boden ein. Mit etwas Glück sind Entwicklungssteine dabei.

Und wie sieht es bei euch aus? Findet ihr die Suche nach den Entwicklungssteinen dieses Mal leichter als in früheren Spielen?

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.