Pokémon - Ein tragischer Tod im neuen Kinofilm lässt Pikachu Pokémon-Regeln brechen

Achtung, SPOILER: Im neuen Pokémon-Kinofilm ist vieles anders, als wir es aus der Serie gewöhnt sind. Aber nicht nur im Hinblick auf bestimmte Charatere, sondern auch, was die Fähigkeiten von Pikachu angeht.

von David Molke,
18.07.2017 13:45 Uhr

Pokémon Tekken DX Pokémon Tekken DX

Der neue Pokémon-Film "I Choose You" hat in Japan bereits Premiere gefeiert. Der Streifen erzählt die Geschichte der ersten Serienstaffel noch einmal neu und bietet dabei gleich mehrere Überraschungen. Die haben zum Teil bereits im Vorfeld für viel Furore gesorgt und genau so geht es auch weiter. Seid also gewarnt, denn im Folgenden lauern einige massive Story-SPOILER zum neuen Pokémon-Kinofilm. Um gleich mit der Tür ins Haus zu fallen: Uns steht ein tragischer Tod bevor und Pikachu kann in Pokémon The Movie - I Choose You offenbar sprechen.

Mehr:Pokémon - Neuer Kinofilm schreibt erste Serienstaffel um, streicht Rocko & Misty

Zugegeben, Pikachu kann sonst auch sprechen – aber eben nur sehr limitiert, wie wir alle wissen ("Pika?"). Im neuen Pokémon-Film ändert sich das und Pikachu spricht mit menschlichen, verständlichen Worten. Allerdings nur kurz und auch nur in einer besonderen Situation. Denn – haltet euch fest Ash stirbt in I Choose You durch einen Marshadow-Angriff und befindet sich anschließend in einer Art Geisterwelt. Von dort kann er die normale Welt zwar noch sehen, aber sonst nichts ausrichten.

Ash versucht dann, zurückzugelangen, aber ohne Erfolg. Genau das ist der Augenblick, in dem sich Pikachu an Ash wendet und ihn direkt anspricht. Er sagt auf japanisch: "Ich möchte für immer mit dir zusammen sein". Ob Pikachu wirklich spricht, oder ob Ash ihn nur aufgrund der besonderen Umstände verstehen kann, bleibt dabei unklar. Serienfans ahnen es, alle anderen können ebenfalls beruhigt aufatmen: Ash bleibt nicht dauerhaft tot, sondern wird vom legendären Pokémon Ho-Oh wiederbelebt.

Herzzerreißend, oder nicht?

Pokémon Tekken DX - Screenshots ansehen

zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen