Pokémon Purpur/Karmesin hat eine richtige Open World und Spanien als Vorbild

Pokémon Purpur/Karmesin bringt Gen 9 und setzt dieses Mal auf eine richtige, nahtlos verbundene Open World. Außerdem dient offenbar die spanische Halbinsel als Inspiration.

von David Molke,
28.02.2022 15:29 Uhr

Pokémon Purpur und Karmesin lassen uns zum ersten Mal überhaupt in einer richtigen, zusammenhängenden Open World Pokémon fangen. Pokémon Purpur und Karmesin lassen uns zum ersten Mal überhaupt in einer richtigen, zusammenhängenden Open World Pokémon fangen.

Pokémon Karmesin und Purpur werden richtige Open World-Spiele. Anders als bei Pokémon-Legenden: Arceus betont Game Freak das bereits in der allerersten Ankündigung. Und falls trotzdem noch irgendwelche Zweifel bestehen, steht das auch nochmal ganz explizit auf der neuen, offiziellen Seite der Gen 9-Pokémonspiele. Dieses Mal soll es keine voneinander abgetrennten Gebiete geben.

Pokémon Purpur/Karmesin: Nahtlose Open World basiert auf spanischer Halbinsel

Dieses Mal wirklich: Bei Pokémon-Legenden: Arceus hatten die meisten Fans nach der Ankündigung gehofft und erwartet, dass es sich dabei um ein waschechtes Open World-Spiel à la Zelda BotW handelt. Aber dem war nicht so, es wurde auch nie explizit so angekündigt und die Spielwelt unterteilt sich in mehrere, voneinander getrennte Bereiche.

Open World doch nicht so offen wie gedacht   20     0

Pokémon-Legenden: Arceus:

Open World doch nicht so offen wie gedacht

Bei Pokémon Karmesin und Purpur ist das aber alles ganz anders. Bereits in der allerersten Ankündigung fällt gleich zweimal der Begriff Open World. Damit dürfte unmissverständlich klargestellt sein, dass Purpur und Karmesin eine richtige Open World bieten.

Das sieht auch im ersten Trailer schon sehr stark danach aus:

Pokémon Scarlet +amp; Violet - Enthüllungs-Trailer zur 9. Generation 3:15 Pokémon Scarlet & Violet - Enthüllungs-Trailer zur 9. Generation

Nochmal in aller Deutlichkeit: Auch auf der frisch ans Netz gegangenen, offiziellen Webseite zu Pokémon Karmesin und Purpur steht nochmal in aller Deutlichkeit, dass dieser Teil "der nächste Schritt in der Entwicklung der Pokémon-Reihe" darstellt und wir die Open World frei erkunden können.

"Die zahlreichen Städte gehen nahtlos in die umliegende Wildnis über. Du wirst den Pokémon dieser Region überall begegnen können – im Himmel, im Meer, in den Wäldern und auf den Straßen!"

(via: Offizielle Seite)

Die Spielwelt von PurpurKarmesin soll nochmal offener als die von Arceus sein, basiert aber wohl auf derselben Grafik-Engine. Die Spielwelt von Purpur/Karmesin soll nochmal offener als die von Arceus sein, basiert aber wohl auf derselben Grafik-Engine.

Was ist das für eine Open World in Pokémon Purpur/Karmesin?

Offenbar Spanien-inspiriert: Im Moment deutet alles darauf hin, dass wir es hier mit einer neuen Pokémon-Region zu tun bekommen, die sich an der iberischen Halbinsel orientiert. Das heißt, wenn ihr schon mal in Spanien oder Portugal unterwegs wart, könnte euch der Look und der Vibe latent bekannt vorkommen.

Es gibt einige Hinweise: Während sich die ersten Pokémon-Spiele allesamt an Japan orientiert haben, dienten auch schon New York, Hawaii, Frankreich oder zuletzt Großbritannien als Vorlage für Pokémon-Spiele und ihre Umgebungen. Dieses Mal deutet vieles auf Portugal und Spanien hin.

  • Karte im Trailer: An einer Stelle des Trailers ist eine an der Wand hängende Karte zu sehen, die sehr stark an die iberische Halbinsel erinnert.
  • La Sagrada Familia: Offenbar sehen wir eine von der Kathedrale inspirierte Burg im Spiel.
  • Windmühlen: Dabei könnte es sich um eine Referenz auf das legendäre Don Quijote-Buch handeln.
  • Plaza de España: Fast wie in Sevilla, nur hier offenbar mit Pokémon-Mosaik.
  • Haus und See könnten einerseits an den Architekturstil und andererseits an den Lago de Sanabria angelehnt sein.

Falls ihr die Ankündigung am Wochenende verpasst haben solltet, findet ihr hier nochmal die drei Starter von Gen 9 im Überlick. Pokémon Karmesin und Purpur sollen im vierten Quartal 2022 erscheinen, also noch bis zum Ende dieses Jahres. Wir gehen von einem Release rund um die geschäftige Zeit Ende November, Anfang Dezember aus.

Wie findet ihr den Schritt hin zur Open World? Was sagt ihr zum bisher gezeigten Look?

zu den Kommentaren (20)

Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.