Adventskalender 2019

Schwert & Schild: Die besten Pokémon-Teams für den Start

Wir führen für jeden Starter das beste Pokémon-Team auf, das ihr euch zu Beginn eurer Reise zusammenstellen könnt.

von Linda Sprenger,
27.11.2019 12:35 Uhr

Das sind die besten Pokémon für den Start eurer Trainer-Karriere in Schwert und Schild. Das sind die besten Pokémon für den Start eurer Trainer-Karriere in Schwert und Schild.

Wie in den Vorgängern können wir uns in Schwert & Schild nicht das absolut perfekte Sechser-Team zusammenwürfeln. Nichtsdestotrotz lohnt es sich, darauf zu achten, eine möglichst ausgewogene Pokémon-Party auf die Beine zu stellen, deren unterschiedliche Typen sich gegenseitig ausgleichen.

Mithilfe des offiziellen Pokémon-Lösungsbuches schlagen wir euch hier drei Teams (für jedes Starter-Pokémon eines) vor, mit denen ihr euch den Beginn eurer Reise erheblich vereinfachen könnt. Die besten Pokémon nach Statuswerten führen wir in einem separaten Special für euch auf.

Inhaltsverzeichnis - in diesem Artikel zeigen wir euch:

Das beste Chimpep-Team

Diese Pokémon sollten sich gemeinsam mit Chimpep im Team befinden. Diese Pokémon sollten sich gemeinsam mit Chimpep im Team befinden.

Habt ihr zu Beginn Chimpep gewählt, dann schlagen wir folgendes Team vor:

  1. Chimpep
  2. Meikro
  3. Thermopod
  4. Pampuli
  5. Voldi
  6. Kamehaps

Warum ist dieses Team gut?

Meikro:

  • Typ: Flug
  • Fundort: u.a. Route 1, Route 2, Route 3, Schlummerwald

Da Chimpep schwach gegen Käfer-Angriffe ist, erweist sich Meikro mit seinen Flug-Attacken als perfekte Ergänzung.

Thermopod:

  • Typ: Feuer, Käfer
  • Fundort: u.a. Route 3

Thermod ist als Feuer-Monster die perfekte Wahl gegen Eis-Pokémon, Meikro hingegen zieht gegen Eis-Angriffe den Kürzeren.

Pampuli:

  • Typ: Boden
  • Fundort: u.a. Route 3, Wonnewiesen

Thermopod wiederum macht sich alles andere als gut gegen Gesteins-Monster. Mit seinen Boden-Attacken wischt Pampuli jedoch mit Onyx und Co. den Boden auf.

Voldi:

  • Typ: Elektro
  • Fundort: Route 2, Route 4, Engine-Flussufer

Pampuli sieht im Kampf gegen Wasser-Pokémon schnell alt aus. Voldi eilt als Elektro-Pokémon zur Hilfe. Seine Elektro-Attacken sind sehr effektiv gegen Wasser.

Kamehaps:

  • Typ: Wasser
  • Fundort: u.a. Route 2, Route 4, Route 5, Keelton

Da Voldi bei Boden-Attacken jede Menge Schaden einsteckt, eignet sich Kamehaps mit seinen Wasser-Angriffen als perfekte Ergänzung.

Das beste Hopplo-Team

Diese Pokémon sollten sich gemeinsam mit Hopplo im Team befinden. Diese Pokémon sollten sich gemeinsam mit Hopplo im Team befinden.

Habt ihr euch hingegen für Hopplo entschieden, dann schlagen wir dieses Team vor:

  1. Hopplo
  2. Cottini
  3. Dusselgurr
  4. Klikk
  5. Fleknoil
  6. Rabauz

Warum ist dieses Team gut?

Cottini:

  • Typ: Pflanze
  • Fundort: Route 2, Route 3, Engine-Flussufer

Cottini macht mit seinen Pflanzen-Angriffen Boden-Pokémon den Garaus. Hopplo hingegen sieht als Feuer-Monster alt gegen Boden-Biester aus.

Dusselgurr:

  • Typ: Flug, Normal
  • Fundort: u.a. Milza-See (Osten), Milotic-See (Norden), Wonnewiesen

Cottini ist schwach gegen Käfer, Dusselgurr als Flug-Pokémon dagegen frisst sie mit seinen Flug-Attacken gleich zum Frühstück.

Klikk:

  • Typ: Stahl
  • Fundort: u.a. Route 3, Milza-See (Auge), Milza-See (Westen)

Dusselgurr wiederum sieht im Kampf gegen Gesteins-Pokémon alt aus, Klikk schickt sie mit seinen Stahl-Attacken direkt ins Pokémon-Center.

Fleknoil:

  • Typ: Psycho, Flug
  • Fundort: u.a. Galar-Mine 1, Wachturmruine, Brückental

Stahl-Pokémon wie Klikk stecken bei Kampf-Angriffen viel Schaden ein, Fleknoil hingegen wird mit seinen Psycho- und Flug-Moves leicht mit Kampf-Pokémon fertig.

Rabauz:

  • Typ: Stahl
  • Fundort: u.a. Route 3, Milza-See (Auge), Milza-See (Westen)

Fleknoil hingegen ist schwach gegen Eis, Gestein und Unlicht. Hier kommt Rabauz mit seinen Kampf-Attacken ins Spiel - sie sind gegen Eis, Gestein und Unlicht sehr effektiv.

Das beste Memmeon-Team

Diese Pokémon sollten sich gemeinsam mit Memmeon im Team befinden. Diese Pokémon sollten sich gemeinsam mit Memmeon im Team befinden.

Und habt ihr schließlich Memmeon ins Herz geschlossen, dann eignet sich dieses Team am besten:

  1. Memmeon
  2. Sensect
  3. Machollo
  4. Skunkapuh
  5. Hoothoot
  6. Rotomurf

Warum ist dieses Team gut?

Sensect:

  • Typ: Käfer
  • Fundort: Route 1, Route 2, Schlummerwald, Hut des Giganten

Da Memmeon schwach gegen Pflanzen-Attacken ist, wird uns Sensect ein Segen sein. Dessen Käfer-Attacken richten bei Pflanzen-Monstern sehr großen Schaden an.

Machollo:

  • Typ: Kampf
  • Fundort: Naturzone

Sensect wiederum zieht bei Gesteins-Attacken den Kürzeren. Hier helfen Machollos Kampf-Angriffe weiter, sie sind gegen Gestein sehr effektiv.

Skunkapuh:

  • Typ: Unlicht
  • Fundort: Naturzone

Machollo ist schwach gegen den Typen Psycho - hier kommt Skunkapuh mit seinen Unlicht-Attacken ins Spiel, sie sind sehr effektiv gegen Psycho-Biester.

Hoothoot:

  • Typ: Flug, Normal
  • Fundort: Route 1, Route 2, Schlummerwald, Hut des Giganten

Skunkapuh macht sich bei Boden-Angriffen ganz und gar nicht gut, Hoothoot hingegen ist als Flug-Pokémon dagegen immun.

Rotomurf:

  • Typ: Unlicht
  • Fundort: Galar-Mine 1, Naturzone

Rotomurf rundet das Team schließlich ab. Während Hoothoot als Federviech allergisch auf Elektro-Angriffe reagiert, kann Rotomurf Pikachu, Voldi und Co. mit seinen Boden-Attacken fertig machen.

Trainings-Tipps zu Schwert und Schild:


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen