PS Store – 240 Angebote: Jetzt bis zu 80% Rabatt auf Hits für PS4 & PS5 [Anzeige]

Im neuen Sale des PlayStation Store bekommt ihr große AAA-Hits für PS4 und PS5 deutlich günstiger, viele davon auch inklusive DLCs.

von Sponsored Story ,
14.10.2021 13:00 Uhr

Im neuen Extended Play Sale des PS Store bekommt ihr eine Menge große PS4- und PS5-Hits günstiger. Im neuen Extended Play Sale des PS Store bekommt ihr eine Menge große PS4- und PS5-Hits günstiger.

Im PlayStation Store läuft gerade ein neuer PSN Sale namens Extended Play mit über 200 Angeboten für PS4 und PS5. Der Sale enthält vor allem Deluxe, Gold und Complete Editions sowie Erweiterungen großer PS4- und PS5-Titel, aber auch ein paar Standardversionen sind dabei. Die Angebote gelten noch bis 1 Uhr morgens am 28. Oktober. Die Übersicht über alle Deals findet ihr hier:

Extended Play Sale im PlayStation Store: Zu den Angeboten

Call of Duty: Black Ops Cold War

Das richtige Spiel für: Alle, die sich vor allem für die Solo-Kampagne interessieren.

Nicht so gut für: Alle, die taktischen Tiefgang im Multiplayer wollen.

GamePro-Wertung: 83 Punkte

Call of Duty: Black Ops Cold War gibt es in der PS4-Standardversion zum halben Preis und somit für 34,99 Euro statt 69,99 Euro. Auch das Cross-Gen-Bundle und die Ultimate Edition bekommt ihr günstiger.

Call of Duty: Black Ops Cold War - Der Launch Trailer stimmt euch auf die Story ein 1:00 Call of Duty: Black Ops Cold War - Der Launch Trailer stimmt euch auf die Story ein

Vielseitige Story-Kampagne: Nachdem Black Ops 4 den Singleplayer ziemlich vernachlässigt hat, liefert Black Ops Cold War wieder eine richtige Kampagne, die sogar erstaunlich abwechslungsreich geraten ist. Die Jagd nach dem russischen Terroristen Perseus führt uns unter anderem nach Ostberlin, in die Ukraine und ins Jamantau-Gebirge. Sogar am Vietnamkrieg nehmen wir in Rückblicken teil. Außerdem liefert Black Ops Cold War neben der üblichen spektakulären Action auch ein paar ruhigere Schleichpassagen.

Schneller Multiplayer: Im Multiplayer hinterlässt Black Ops Cold War einen gemischten Eindruck. Das Gameplay ist wieder etwas schneller als im Vorgänger Modern Warfare und erfordert daher eine hohe Reaktionsgeschwindigkeit, die Taktik bleibt dafür ein wenig auf der Strecke. Während die Modi recht gelungen sind und neben den Klassikern auch ein paar gute neue Ideen bringen, ist die Qualität der Karten eher wechselhaft. Das Fortschrittssystem hingegen ist wie bei Modern Warfare sehr motivierend geraten.

Fazit: Wer sich bei Call of Duty vor allem für den Singleplayer interessiert, sollte Black Ops Cold War auf keinen Fall verpassen. Die Story-Kampagne gehört schon deshalb, weil sie so abwechslungsreich geraten ist, zu den besseren Kampagnen der Reihe. Den Vollpreis hätte der Singleplayer allein vielleicht nicht gerechtfertigt, aber jetzt im Sale sieht das Preis-Leistung-Verhältnis schon besser aus. Der Multiplayer ist hingegen Geschmackssache. Wenn euch das Gameplay gar nicht schnell genug sein kann, seid ihr hier aber richtig.

Call of Duty: Black Ops Cold War statt 69,99€ für 34,99€ im PlayStation Store

Tony Hawk's Pro Skater 1 + 2

Das richtige Spiel für: Neulinge und alte Fans gleichermaßen.

Nicht so gut für: Alle, die große Neuerungen erwarten.

GamePro-Wertung: 85 Punkte

Das im letzten Jahr erschienene PS4-Remake der Klassiker Tony Hawk's Pro Skater 1 + 2 bekommt ihr jetzt für 26,99 Euro statt 44,99 Euro. Das Cross-Gen-Bundle für PS4 & PS5 gibt es für 32,99 Euro statt 54,99 Euro.

Tony Hawk's Pro Skater 1+2 im Test: Endlich wieder so gut wie früher! 8:35 Tony Hawk's Pro Skater 1+2 im Test: Endlich wieder so gut wie früher!

Grafisch runderneuert: Mit Tony Hawk's Pro Skater 1 + 2 bekommt ihr zwei der beliebtesten und auch besten Skateboard-Spiele aller Zeiten in einem Paket, und zwar in neuer, zeitgemäßer Grafik. Die siebzehn Skate-Parcours sind zwar im Grunde noch die alten, bieten aber viele neue Details und natürlich weit bessere Texturen. Der Soundtrack ist ebenfalls im Wesentlichen der Alte geblieben, was nostalgische Gefühle weckt und Fans der Musik der späten 90er begeistern dürfte.

Beim Gameplay toll wie immer: Das Gameplay hat sich im Vergleich zu den Originalen kaum verändert, was auch gut so ist. Zu versuchen, innerhalb von nur zwei Minuten möglichst viele Tricks zu schaffen und Aufgaben zu erfüllen, um dadurch den Highscore zu knacken, macht nämlich auch heute noch eine Menge Spaß. Alternativ könnt ihr die Parcours im Free-Skate-Modus auch ohne Zeitlimit erkunden. Das noch immer bestens funktionierende Trick-Kombo-System wird übrigens immerhin um zusätzliche Moves erweitert, die aus den Nachfolgern stammen.

Fazit: Auf technischer Ebene ist das Remake von Tony Hawk's Pro Skater 1 + 2 gut gelungen. Abseits von der Grafik sollte man aber nicht zu viele Neuerungen erwarten. Glücklicherweise haben diese beiden Klassikern aber auch gar nicht allzu viel Modernisierung nötig. Dass sowohl Gameplay als auch Soundtrack heute noch sehr gut funktionieren, zeigt eindrucksvoll, wie großartig schon die Originale waren. Das Remake ist deshalb sowohl für Neulinge als auch für alte Fans interessant.

Tony Hawk's Pro Skater 1 + 2 statt 44,99€ für 26,99€ im PlayStation Store

Red Dead Redemption 2

Das richtige Spiel für: Alle, die einen packenden Western in einer großen, authentischen Spielwelt erleben wollen.

Nicht so gut für: Alle, die über wenig Freizeit und Geduld verfügen.

GamePro-Wertung: 96 Punkte

Rockstars Open-World-Blockbuster Red Dead Redemption 2 ist im neuen PSN Sale 59 Prozent günstiger und kostet damit noch 24,59 Euro statt 59,99 Euro.

Red Dead Redemption 2 - Spoilerfreies Test-Video: Warum Rockstar von uns eine 96 bekommt 11:37 Red Dead Redemption 2 - Spoilerfreies Test-Video: Warum Rockstar von uns eine 96 bekommt

Riesige Welt und epische Story: Das Westernepos Red Dead Redemption 2 ist eines der am höchsten bewerteten Spiele der PS4-Generation, und dafür gibt es eine Menge Gründe. Einer ist sicherlich die riesige Spielwelt, die im Vergleich zum Vorgänger nochmal deutlich abwechslungsreicher geworden ist, mit Prärien, Wüsten, Wäldern, verschneiten Gebirgen und idyllischen Tälern. Aber auch die Story muss sich vor keinem Westernfilm verstecken, wobei sie sehr davon profitiert, dass sich das Spiel die Zeit nimmt, auch Nebencharaktere ausführlich zu entwickeln.

Alles, was ein Western braucht: Spielerisch wird ebenfalls so ziemlich alles geboten, was man von einem Western-Spiel erwarten kann. Als Mitglied einer der letzten großen Outlaw-Banden begehen wir im Jahr 1899 riskante Überfälle, liefern uns wilde Schießereien und befreien gefangene Gang-Mitglieder. Es gibt aber auch immer wieder ruhige Spielabschnitte, in denen wir einfach nur durch das Land reiten, uns die Landschaften ansehen und andere Charaktere kennenlernen. Das macht die Spielwelt authentisch, erfordert aber auch viel Zeit.

Fazit: Man muss kein großer Western-Fan sein, um Red Dead Redemption 2 zu lieben. Von der Spielwelt über die Präsentation bis hin zur Story und zum Gameplay stimmt hier einfach so ziemlich alles, weshalb es sich um eines der besten Open-World-Spiele überhaupt handelt. Man braucht allerdings schon etwas Geduld, damit die Welt von Red Dead Redemption 2 ihr Wirkung entfalten kann, denn das Westernepos nimmt sich stellenweise sehr viel Zeit, um jedes Detail authentisch zu gestalten.

Red Dead Redemption 2 statt 59,99€ für 24,59€ im PlayStation Store

The Witcher 3: Wild Hunt Game of the Year Edition

Das richtige Spiel für: Alle, die ein Rollenspiel mit riesiger Spielwelt und tollen Geschichten wollen.

Nicht so gut für: Alle, die an Rollenspielen vor allem die Charakterentwicklung lieben.

GamePro-Wertung: 92 Punkte

Die Game of the Year Edition des Rollenspielhits The Witcher 3: Wild Hunt gibt es für 9,99 Euro statt 49,99 Euro.

The Witcher 3: Wild Hunt - Trailer zur Game of the Year Edition 0:30 The Witcher 3: Wild Hunt - Trailer zur Game of the Year Edition

Riesiger Umfang: Schon das Hauptspiel von The Witcher 3 bietet einen gewaltigen Umfang. Bis man die weiten Landschaften und vielen Dörfer sowie sie Großstadt Novigrad auf dem Kontinent und die entfernte Insel Skellige erkundet hat, können bis zu 100 Stunden vergehen. Mit den Erweiterungen kommen nochmal Dutzende Stunden dazu. Blood & Wine bringt mit Touissant eine ganz neue Region mit, Hearts of Stone liefert eine neue Questreihe mit etwa zehn Spielstunden.

Spannende Geschichten: The Witcher 3 fasziniert aber auch durch die vielen spannenden Geschichten, die es selbst in kleinen Nebenquests erzählt und die die Welt erst richtig lebendig und glaubwürdig erscheinen lassen. Beim Release beeindruckte The Witcher 3 zudem durch seine Grafik und auch heute sieht das düstere RPG noch immer gut aus. Weniger spektakulär ist hingegen die Charakterentwicklung, denn da Geralt schon von Anfang an ein guter Kämpfer ist, ist nicht mehr so viel Potential für Steigerungen vorhanden wie in anderen Rollenspielen.

Fazit: The Witcher 3 gilt aus gutem Grund noch heute als Maßstab, an dem sich andere Open-World-Rollenspiele messen müssen. Die düstere Fantasy-Spielwelt und die packenden Geschichten, die hier erzählt werden, suchen nach wie vor ihresgleichen. Falls man ihn tatsächlich bislang verpasst hat, sollte man diesen Rollenspielhit deshalb auf jeden Fall noch nachholen, zumal sich The Witcher 3 auch technisch sehr gut gehalten hat.

The Witcher 3: Wild Hunt Game of the Year Edition statt 49,99€ für 9,99€ im PS Store

Weitere Angebote im Extended Play Sale (Auswahl):

Extended Play Sale im PlayStation Store: Zu den Angeboten

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Sponsored Story, die im Auftrag eines Werbepartners von Webedia entstanden ist. Sie wurde von einem freien Autor erstellt, der kein Mitglied der Redaktion von GamePro ist. Die aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen.