PS Store – Neuer Sale: Über 400 PS4-Spiele für unter 20€ im Angebot [Anzeige]

Im neuen PSN Sale gibt es Hunderte PS4-Spiele günstig im Angebot, darunter auch viele große AAA-Titel, zum Beispiel Star Wars Jedi: Fallen Order.

von Sponsored Story ,
28.04.2021 13:05 Uhr

Spiele unter 20€ Der PlayStation Store hat heute einen neuen Sale gestartet, in dem es viele große AAA-Spiele für weniger als 20 Euro gibt.

Der PlayStation Store hat heute einen neuen PSN Sale gestartet, in dem ihr Hunderte hochkarätige PS4-Spiele für weniger als 20 Euro bekommt, darunter viele große AAA-Titel. Die Angebote laufen zwei Wochen lang und enden am 12. Mai. In diesem Artikel haben wir euch ein paar der besten Deals herausgesucht. Wer lieber gleich selbst die lange Liste der reduzierten Spiele durchstöbern möchte, findet diese hier:

Sale im PS Store: PS4-Spiele für unter 20€ im Angebot

Star Wars Jedi: Fallen Order

Das richtige Spiel für: Alle, die ein Solo-Abenteuer im Star-Wars-Universum mit spannenden Lichtschwertkämpfen wollen.

Nicht so gut für: Alle, die auf eine spannende Story gehofft hatten.

GamePro-Wertung: 85 Punkte

Das Actionspiel Star Wars Jedi: Fallen Order bekommt ihr im Sale für 19,99 Euro statt 69,99 Euro und somit 71 Prozent günstiger.

Star Wars Jedi: Fallen Order - Test-Video zum Singleplayer-Hit 13:12 Star Wars Jedi: Fallen Order - Test-Video zum Singleplayer-Hit

Fünf Planeten: Mit Star Wars Jedi: Fallen Order gibt es nach langer Durststrecke endlich wieder ein vollwertiges Solo-Abenteuer für Star-Wars-Fans. In der Rolle des jungen Jedi Cal erkunden wir fünf abwechslungsreiche Planeten, auf denen es jede Menge zu entdecken gibt und die wir mit unserem Raumschiff jederzeit anfliegen können. Das Leveldesign folgt der Metroidvania-Formel. Das heißt: Wir bewegen uns mehr oder weniger frei durch die großen Gebiete, kommen an einigen Stellen aber erst weiter, wenn wir bestimmte Fähigkeiten erworben haben.

Lichtschwertduelle: Als echter Jedi verzichtet Cal übrigens auf Schusswaffen und verlässt sich ganz auf sein Lichtschwert. Die spannenden Nahkämpfe erinnern stark an Spiele wie Dark Souls, allzu schwierig ist Fallen Order allerdings nicht. Für Abwechslung und Komplexität sorgen sowohl unsere Machtkräfte als auch die verschiedenen Gegnertypen mit ihren sehr unterschiedlichen Angriffsmustern. Die Story ist nicht ganz so spannend wie die Kämpfe, durch die tolle Inszenierung versprüht sie aber trotzdem jede Menge Star-Wars-Atmosphäre.

Fazit: Dass Jedi: Fallen Order ein Muss für Star-Wars-Fans ist, versteht sich fast schon von selbst. Schließlich gab es schon lange kein Singleplayer-Abenteuer auf diesem Niveau mehr. Die spannenden Lichtschwerkämpfe, die abwechslungsreichen Planeten und die tolle Inszenierung dürften aber auch denjenigen Freude machen, deren Interesse an Star Wars nicht allzu groß ist. Die paar Durchhänger der Story sind da vergleichsweise leicht zu ertragen.

Star Wars Jedi: Fallen Order statt 69,99€ für 19,99€ im PlayStation Store

Shadow of the Tomb Raider Definitive Edition

Das richtige Spiel für: Alle, die Lust auf ein abwechslungsreiches Tomb Raider mit cleveren Rätseln haben.

Nicht so gut für: Alle, die an den Vorgängern vor allem das Shooter-Gameplay mochten.

GamePro-Wertung: 91 Punkte

Mit der Definitive Edition von Shadow of the Tomb Raider bekommt ihr neben dem Hauptspiel sämtliche DLCs zum Preis von 14,99 Euro statt 59,99 Euro.

Shadow of the Tomb Raider - Testvideo: Große Emotionen und kleine Schwächen 11:09 Shadow of the Tomb Raider - Testvideo: Große Emotionen und kleine Schwächen

Hübsch und düster: Nach einer einsamen Insel im Reboot von 2013 und den eisigen Gebirgslandschaften in Rise of the Tomb Raider verschlägt es Lara diesmal in den Dschungel, der mit seiner vielfältigen Pflanzenwelt und den stimmungsvollen Lichteffekten hervorragend in Szene gesetzt ist. Überhaupt hat sich die Reihe technisch ein ganzes Stück weiterentwickelt, ist aber auch nochmal ein gutes Stück düsterer geworden. Nicht nur haben wir es in Tomb Raider noch nie mit so gruseligen Untoten zu tun bekommen, Lara hat auch mit ein paar inneren Dämonen zu kämpfen.

Schleichen und rätseln: Spielerisch enthält Shadow of the Tomb Raider die schon aus den Vorgängern bekannten Elemente, die Gewichtung ist allerdings etwas anders. Schleichen wurde im Vergleich zum offenen Kampf deutlich aufgewertet. Außerdem rücken die Gräber noch mehr in den Mittelpunkt, wodurch Shadow of the Tomb Raider den frühen Teilen der Serie ähnlicher wird. Die Rätsel sind zudem deutlich kniffliger und cleverer als in den Vorgängern. Auch Platforming spielt eine vergleichsweise große Rolle.

Fazit: Dass Shadow of the Tomb Raider sich so weit vom actionlastigen Gameplay des Reboots aus 2013 entfernt hat, dürfte nicht allen gefallen. Dafür ist Tomb Raider aber abwechslungsreicher geworden und dreht sich wieder etwas mehr ums Erforschen uralter Geheimnisse statt um Action. Die düstere Atmosphäre trägt ebenfalls dazu bei, dass Shadow of the Tomb Raider ein fesselndes Action-Adventure und ein würdiger Abschluss der Reihe geworden ist.

Shadow of the Tomb Raider Definitive Edition statt 59,99€ für 14,99€im PlayStation Store

Bulletstorm: Full Clip Edition

Das richtige Spiel für: Alle, die Lust auf einen temporeichen Shooter mit kreativem Gameplay haben.

Nicht so gut für: Alle, die großen technischen Fortschritt im Vergleich zum Original erwarten.

GamePro-Wertung: 83 Punkte

Die Neuauflage des Shooters Bulletstorm gibt es schon für 5,99 Euro statt 39,99 Euro und somit 85 Prozent günstiger. Für 6,74 Euro statt 44,99 Euro bekommt ihr den Duke-Nukem-DLC gleich mit dazu.

Bulletstorm: Full Clip Edition - Testvideo: Zum Vollpreis aufgewärmt, dafür endlich uncut 4:01 Bulletstorm: Full Clip Edition - Testvideo: Zum Vollpreis aufgewärmt, dafür endlich uncut

Hübscher und unzensiert: Im Vergleich zum Original aus dem Jahr 2011 bietet die Full Clip Edition von Bulletstorm eine höhere Auflösung sowie weitere Verbesserungen bei Grafik und Sound. Da sich Bulletstorm technisch ohnehin recht gut gehalten hat, genügt das, um auch heute noch einen guten Eindruck zu machen. Außerdem ist die Full Clip Edition auch in Deutschland unzensiert, während das Original hierzulande in einer so stark geschnittenen Version auf den Markt kam, dass sogar die Story kaum noch Sinn ergab.

Kreatives Shooter-Gameplay: Im ungeschnittenen Zustand ist die Geschichte um ein ehemaliges Mitglied einer Eliteeinheit, das sich an seinem früheren Vorgesetzten rächen will, ziemlich spannend. Das Highlight des Spiels ist aber das temporeiche Shooter-Gameplay, bei dem wir versuchen, unsere Gegner möglichst kreativ zur Strecke zu bringen. Hierzu benutzen wir unsere Energiepeitsche, mit der wir Feinde durch die Luft wirbeln oder schwere Objekte in tödliche Geschosse verwandeln können.

Fazit: Falls ihr auf Shooter steht und Bulletstorm bislang noch gar nicht gespielt habt, dann solltet ihr zum derzeitigen Preis auf jeden Fall zuschlagen. Das kreative Gameplay ist nach wie vor hervorragend und eine erstaunlich gelungene Story gibt's noch obendrauf. Aber selbst dann, wenn ihr schon die deutsche Version des Originals besitzt, lohnt sich der Neukauf. Das liegt allerdings nicht daran, dass die Neuauflage so viele Verbesserungen zu bieten hätte, sondern daran, dass mit der ungeschnittenen Version so viele wichtige Inhalte ins Spiel zurückkehren.

Bulletstorm: Full Clip Edition statt 39,99€ für 5,99€ im PlayStation Store

Control

Das richtige Spiel für: Alle, die auf Mystery-Geschichten stehen.

Nicht so gut für: Alle, die eine große Produktion auf AAA-Niveau erwarten.

GamePro-Wertung: 79 Punkte

Den von Remedy (Max Payne, Alan Wake) stammenden Mystery-Shooter Control bekommt ihr im aktuellen Sale des PlayStation Store schon für 17,99 Euro statt 29,99 Euro.

Control - Test-Video: Wahnsinn allein reicht noch nicht 10:13 Control - Test-Video: Wahnsinn allein reicht noch nicht

Rätselhafte Story: In Control besuchen wir als Jesse Faden eine Behörde für übersinnliche Phänomene, um mehr über das Verschwinden unseres Bruders vor vielen Jahren herauszufinden. Kaum haben wir das Gebäude betreten, verändert sich die Realität und wir sind selbst die Direktorin der Behörde. Was für unsere Nachforschungen nützlich ist, bringt andererseits eine Menge Probleme mit sich, denn nun werden wir von unbekannten Mächten aus einer anderen Welt angegriffen.

Mühsam und spaßig: Die Story von Control ist sehr interessant, aber wenn man sie wirklich verstehen möchte, muss man genau auf herumliegende Hinweise achten, was etwas mühsam sein kann. Obwohl fast das gesamte Spiel im Inneren der Behörde spielt, ist das Leveldesign erstaunlich abwechslungsreich. Trotzdem merkt man Control das vergleichsweise geringe Budget der Präsentation ein wenig an. Die Kämpfe machen jedoch eine Menge Spaß, vor allem aufgrund der Spezialfähigkeiten wie Telekinese und Gedankenkontrolle, die Jesse nach und nach lernt.

Fazit: Das Produktionsniveau ist bei Control eher AA als AAA. An einigen Stellen hat man das Gefühl, dass Remedy aus der interessanten Geschichte deutlich mehr hätte machen können, wenn das Geld nicht zu knapp gewesen wäre. Trotzdem bekommt man hier noch immer ein sehr gelungenes Actionspiel mit einem einzigartigen Szenario. Wenn ihr Mystery-Geschichten mögt und nichts dagegen habt, die Puzzleteile selbst zu einer Story zusammensetzen zu müssen, solltet ihr Control nicht verpassen.

Control statt 29,99€ für 17,99€ im PlayStation Store

Weitere Angebote unter 20 Euro (Auswahl):

Sale im PS Store: PS4-Spiele für unter 20€ im Angebot