PS5: So nutzt Gran Turismo 7 die neuen Features der Konsole

Laut Sony sind Exclusives wie Gran Turismo 7 wichtiger denn je. Das Rennspiel soll die Möglichkeiten der PS5 und des Controllers voll ausschöpfen.

von David Molke,
17.06.2020 14:30 Uhr

Gran Turismo 7 soll die neuen Möglichkeiten von PS5 und SualSense-Controller voll ausschöpfen. Gran Turismo 7 soll die neuen Möglichkeiten von PS5 und SualSense-Controller voll ausschöpfen.

Gran Turismo 7 erscheint exklusiv für die PlayStation 5. Dementsprechend können die Entwickler auch aus dem Vollen schöpfen, wenn es um die Möglichkeiten geht, die Sonys Next Gen-Konsole bietet. Unter anderem sollen das haptische Feedback des DualSense-Controllers, die SSD-Festplatte sowie der 3D-Sound genutzt werden.

Gran Turismo 7 soll die Möglichkeiten der PS5 voll ausnutzen

Exclusives wichtiger denn je: In einem Interview mit dem Guardian hat der PlayStation Europa-Vizepräsident Simon Rutter betont, dass die Exklusivtitel für die PS5 wichtiger denn je seien. Durch die Nähe zu den Designern des Systems sei es für die PlayStation-Studios besser und einfacher möglich, die bestmögliche Performance aus der Konsole herauszuholen.

So profitiert GT7: Gran Turismo 7 soll die Möglichkeiten der PS5 dementsprechend bereits voll ausschöpfen. Das bedeute unter anderem, dass es so gut wie keine Ladezeiten mehr zwischen Events geben wird. Was der Architektur des Systems und der SSD-Festplatte zu verdanken sein wird, über die bereits viel debattiert wurde. Unter anderem hier:

PS5: Schwächer als High End-PCs, aber bessere Performance, sagt Epic-Chef   76     1

Mehr zum Thema

PS5: Schwächer als High End-PCs, aber bessere Performance, sagt Epic-Chef

3D-Audio: Auch im Hinblick auf den dreidimensionalen Klang werde Gran Turismo 7 die Möglichkeiten der PS5 ausnutzen. So soll zum Beispiel akustisch klar und deutlich unterscheidbar beziehungsweise erkennbar sein, was für ein Auto da gerade vor oder hinter uns fährt.

DualSense-Controller: Am spannendsten klingt allerdings das, was Simon Rutter über die Verwendung des PS5-Controllers DualSense berichtet. Das haptische Feedback der Trigger könne zum Beispiel je nach Untergrund anzeigen, ob wir zum Beispiel gerade über Asphalt donnern oder auf einer Schotterpiste driften.

Auch der Unterschied im Widerstand der einzelnen Pedale könne so simuliert werden. Während wir das Gaspedal sanft durchdrücken können, gibt uns das härtere Bremspedal wohl ein ganz anderes Gefühl mit einem stärkeren Gegendruck.

Gran Turismo 7 - Erster Trailer zeigt Rennspiel-Rückkehr auf der PS5 1:05 Gran Turismo 7 - Erster Trailer zeigt Rennspiel-Rückkehr auf der PS5

Gran Turismo 7 wurde im Rahmen des großen PS5-Events letzte Woche angekündigt. Es soll wie früher wieder einen klassischen Karrieremodus bieten und enthält unter anderem die Klassik-Strecke Trial Mountain. Einen Release-Termin gibt es bislang noch nicht.

Worauf seid ihr am ehesten gespannt? Was erhofft ihr euch sonst noch von der Kombination aus PS5 und GT7?

zu den Kommentaren (55)

Kommentare(55)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen