Die besten PS5-Spiele zum Start: 9 Games, die ihr jetzt zocken müsst

Welche PlayStation 5-Games und abwärtskompatible PS4-Spiele lohnen sich zum Launch? Hier sind unsere Empfehlungen.

von Linda Sprenger,
19.11.2020 16:30 Uhr

Das sind unsere Empfehlungen zu Start. Das sind unsere Empfehlungen zu Start.

Zum Release der PS5 stehen eine ganze Menge Launch-Spiele zur Auswahl, doch welche lohnen sich wirklich? GamePro stellt euch die besten Start-Titel für PS5 sowie die besten abwärtskompatiblen PS4-Games hier gesondert vor. In den Kommentaren könnt ihr gerne eure Empfehlungen verraten!

Die besten aktuellen PlayStation 5-Games

Demon's Souls

1:04

  • Preis: 80 Euro
  • Genre: Action-RPG

Darum geht's: Demon's Souls, der geistige Vorgänger der Dark Souls-Reihe, bekommt ein Remake spendiert. Das Action-Rollenspiel schickt euch dabei von einem Hub-Areal (Nexus) aus in insgesamt fünf unterschiedliche Welten, deren weitere Areale ihr Stück für Stück freischaltet. Demon's Souls bietet das gewohnt knackige Gameplay der jüngeren From Software-Spiele, eine düstere Fantasy-Stimmung und nahzu perfektes Leveldesign.

Darum solltet ihr es spielen: Die Neuauflage ist dabei aber nicht nur für Fans des Originals, sondern auch für Neulinge interessant: Denn das "Ur-Souls-Spiel" ist nicht nur das einfachste aller Souls-Games, sondern auch der perfekte Einstiegs-Punkt in das beliebte Subgenre. Warum, das erklärt euch Kollege Dennis hier:

PS5: Warum ihr keine Angst vor dem Demon's Souls-Remake haben solltet   128     11

Mehr zum Thema

PS5: Warum ihr keine Angst vor dem Demon's Souls-Remake haben solltet

Marvel's Spider-Man: Miles Morales

2:02

  • Preis: 60 Euro (Standard-Edition), 80 Euro (Ultimate Edition mit Marvel's Spider-Man Remastered)
  • Genre: Action

Darum geht's: Obwohl Spider-Man: Miles Morales nicht direkt die Ereignisse aus dem Vorgänger weiterspinnt, setzt die neue Geschichte dennoch nach Marvel's Spider-Man an. Miles hat langsam aber sicher gelernt, seine neu erlangten Kräfte einzusetzen, und als Peter Parker für ein paar Wochen mit Mary-Jane in den Urlaub fährt, ist er nun erstmals komplett allein für die Sicherheit von Manhattan verantwortlich.

Dabei schwingen wir uns wie im Vorgänger durch die Häuserschluchten New Yorks und machen von Miles neuen Elektro-Kräften Gebrauch.

Darum solltet ihr es spielen: In den Geschichten von Miles Morales steckt noch mehr Herz als im Hauptspiel, auch weil Miles selbst viel enger mit den Menschen verbunden ist, die er hier beschützen möchte. Trotz eigentlich weniger Umfang, besticht das Spin-off hier mit den deutlich stärkeren Missionen, als sie noch der Vorgänger zu bieten hatte. Und: Natürlich sieht das Superhelden-Abenteuer auf Sonys neuestem Konsolen-Flaggschiff wahnsinnig gut aus, von der Belichtung über die Effekte bis hin zu Miles' Haaren ist die nächste Generation hier in (fast) jeder Ecke spürbar.

Mehr Infos zu Miles Morales lest ihr in unserem Test:

Spider-Man: Miles Morales im Test - Neuer Spider-Man, neuer Spielspaß   73     10

Mehr zum Thema

Spider-Man: Miles Morales im Test - Neuer Spider-Man, neuer Spielspaß

Astro's Playroom

1:34

  • Preis: Gratis (vorinstalliert auf jeder PS5)
  • Genre: Jump&Run

Darum geht's: In Astro's Playroom begleiten wir den süßen Astrobot durch mehrere völlig unterschiedliche 3D-Levels und lernen dadurch die neuen Features des PS5-Controllers kennen.

Darum solltet ihr es spielen: Und genau deshalb solltet ihr Astro's Playroom spielen. Der kleine, etwa 5 Stunden lange Titel, gibt euch ein wahnsinnig gutes Gefühl für den DualSense und zeigt euch eindrucksvoll, wie viel Potenzial haptisches Feedback und die Adaptiven Trigger besitzen.

Denn nicht nur die PS5-SSD, sondern auch und vor allem der DualSense machen die nächste PlayStation-Generation aus und Astro's Playroom lässt uns das mit unseren eigenen Händen spüren. Falls ihr mehr über diese neuen Features wissen wollt, dann findet ihr alle Infos dazu hier:

PS5-Controller - Alle DualSense-Infos: Bilder, Akku, Preis & mehr   275     8

Mehr zum Thema

PS5-Controller - Alle DualSense-Infos: Bilder, Akku, Preis & mehr

Sackboy: A Big Adventure

1:52

  • Preis: 70 Euro
  • Genre: Jump&Run

Darum geht's: Sacky ist zurück! In Sackboy: A Big Adventure hat die knuddelige Stofffigur den Level-Editor hinter sich gelassen und tobt sich nun in einem reinen Jump&Run aus.

Darum solltet ihr es spielen: Wie GamePro im Test herausstellt, funktioniert das grandios. Sackboy A Big Adventure startet zwar verhalten, legt nach einer Handvoll eher langweiligen Levels aber richtig los und wird zur Wundertüte der Ideen.

Besonders im Couch-Koop macht Sackboy Spaß: Zwei, drei oder sogar vier Leute können die gesamte Story gemeinsam angehen! Mehr Infos lest ihr in unserem Test:

Sackboy A Big Adventure im Test: Koop-Highlight zum PS5-Release   51     4

Mehr zum Thema

Sackboy A Big Adventure im Test: Koop-Highlight zum PS5-Release

The Pathless

1:38

  • Preis: 35 Euro
  • Genre: Action-Adventure

Darum geht's: Das Action-Adventure The Pathless erzählt die Geschichte einer Abenteurerin, die mit ihrem Adler in einem weiten Wald einen uralten Fluch aufheben will. Im Verlauf des Spiels müsst ihr nicht nur in alten Ruinen Puzzle lösen, sondern euch auch gegen gefährliche Gegner zur Wehr setzen. In den Kämpfen gegen teils riesige Gegner kommt ein Bogen zum Einsatz, der leuchtende Pfeile verschießt.

Darum solltet ihr es spielen: The Pathless erinnert ein wenig an Zelda und dürfte deshalb für Fans der Reihe besonders interessant sein. Das Action-Adventure ist aber auch abseits davon ein spannender kleiner Titel für die PS5, der mit einer wunderschönen Open World und seinem hervorragendem Mix aus Puzzles, Erkundung und Bosskämpfen überzeugt.

Diese abwärtskompatiblen PS4-Spiele solltet ihr auf PS5 spielen

Ghost of Tsushima

0:57

  • Genre: Action-Adventure

Was verbessert sich dank PS5? Sucker Punchs Samurai-Open World-Spiel Ghost of Tsushima profitiert vom Game Boost der PS5, heißt: Wir können uns über 60 fps und über (noch) schnellere Ladezeiten freuen, oder eher: Wir verabschieden uns jetzt im Grunde ganz von ihnen.

PS4-Spielstände können übrigens problemlos auf die PS5 übertragen werden, indem ihr sie in die Cloud packt und dann auf eure PS5 herunterladet. Somit können angefangene Abenteuer ganz bequem - und mit besserer Performance - auf der PS5 beendet werden, sobald die neue Konsole erscheint.

God of War

2:49

  • Genre: Action-Adventure

Was verbessert sich dank PS5? God of War bekommt auf der PS5 einen Performance-Modus spendiert. Huch, gab es den nicht schon? Ja, eine Performance-Option war auch schon auf der PS4 Pro verfügbar. Dort boostete sie zwar die Framerate, aber nicht in dem Maße, wie viele das gerne gehabt hätten. 60 FPS wurden dort nicht konstant erreicht.

Und hier setzt die PS5 an: Die Entwickler versprechen im "Favor Performance"-Modus eine Framerate von "bis zu" 60 FPS, wir sind allerdings ziemlich sicher, dass die Bildrate konstant erreicht werden dürfte. Und nicht nur das: Wer das Spiel auf der PS4 begonnen hat und dann auf die PS5 wechselt, wird wie bei TloU 2 und Ghost of Tsushima seinen alten Speicherstand mitnehmen können, um den Titel dann auf der neuen Konsole zu beenden bzw. im New Game+-Modus weiterzumachen

The Last of Us 2

0:50

  • Genre: Action-Adventure

Was verbessert sich dank PS5? Naughty Dog's Action-Adventure-Hit The Last of Us Part 2 profitiert auf der PS5 zwar noch nicht von den Vorzügen des DualSense, hat auf der Next Gen-Konsole aber wesentlich schnellere Ladezeiten vorzuweisen als die PS4-Fassung.

60 Frames pro Sekunde werden zwar noch nicht supportet, dennoch solltet ihr TloU 2 alleine wegen der fixeren Ladezeiten spielen. Und wer dieses Meisterwerk noch nicht gezockt hat, hat jetzt ohnehin keine Ausreden mehr. Auch im Falle von TloU 2 könnt ihr eure PS4-Spielstände ganz einfach auf PS5 übertragen.

No Man's Sky

1:54

  • Genre: ScFi-Adventure

Was verbessert sich dank PS5? Ihr dürft euch direkt zum Launch der PS5 und in die nahezu unendlichen Weiten von No Man's Sky stürzen. Und zwar in einer verbesserten Version. Das Spiel bekommt optisch eine ordentliche Schönheitskur verpasst und läuft auf der PS5 (sowie auch auf der Xbox XS/ mit 60 fps in 4K-Auflösung.

Wer auf der PS5 spielt, der darf sich zusätzlich über haptisches Feedback des DualSense-Controllers und 3D-Audio freuen. Darüber hinaus werden die Ladezeiten reduziert, was allerdings ebenso für die Version auf Xbox Series X/S gilt.

Alles, was ihr über die PS5-Abwärtskompatibilität wissen müsst

Die PS5 unterstützt übrigens 99 Prozent aller PS4-Spiele. Mehr Infos zur Abwärtskompatibilität findet ihr hier:

PS4-Spiele auf PS5: Alle Infos zur Abwärtskompatibilität der PlayStation 5   117     8

Mehr zum Thema

PS4-Spiele auf PS5: Alle Infos zur Abwärtskompatibilität der PlayStation 5

Nicht vergessen: Löst die Spiele der PS Plus Collection ein

Dank der PS Plus Collection erhaltet ihr dank gültiger PS Plus-Mitgliedschaft 20 PS4-Hits, die ihr direkt spielen könnt, darunter God of War, Days Gone und Persona 5.

Die komplette Liste aller 20 Spiele der PS Plus-Collection findet ihr hier.

Mehr Infos zum PS5-Start findet ihr in unserer großen Übersicht: Hier erfahrt ihr alles Wissenswerte zum PS5-Launch.

zu den Kommentaren (20)

Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.