PS5: Bald mehr Konsolen verfügbar? Neuer Chip und frisches Modell könnten eure Chancen erhöhen

Das magere PS5-Angebot könnte schon bald der Vergangenheit angehören. Grund für die Hoffnung ist ein AMD-Chip, der seinen Weg in ein neues Modell finden dürfte.

von Jonathan Harsch,
19.05.2022 11:09 Uhr

Die PS5 könnte bald ein neues Modell bekommen. Die PS5 könnte bald ein neues Modell bekommen.

Zuletzt standen die Chancen in Deutschland, eine PlayStation 5 zu ergattern, gar nicht so schlecht. Konsolen im fünfstelligen Bereich wurden von Sony und ihren Partnern unter die Leute gebracht, wodurch aktuell die Preise auf Plattformen wie eBay etwas moderater sind.

Das ist aber leider nur eine Momentaufnahme, denn Sony hat die Verkaufsprognose für die PS5 im aktuellen Geschäftsjahr nach unten korrigiert, da die Knappheit an Halbleiterchips weiterhin nur geringe Kontingente zulässt. Nun gibt es jedoch einen Hoffnungsschimmer, dass sich die Situation demnächst dauerhaft verbessert.

AMD könnte neuen Fertigungsprozess auch bei PS5-Chip verwenden

Darum geht es: Zuletzt gab es Berichte, laut denen die Chipknappheit, unter der die Verfügbarkeit der PS5 massiv leidet, noch bis 2024 andauern könnte. Laut dem Tech-Insider Zuby Tech könnten sich die dunklen Wolken am Horizont jedoch bald lichten, da mit dem Ryzen 7 6800U, einem Notebook-Prozessor von AMD, ein neuer Fertigungsprozess eingeweiht wurde, der kleinere Strukturen ermöglicht.

Alle aktuellen Informationen zur Verfügbarkeit der PS5, findet ihr in unserem Übersichtsartikel:

PS5 kaufen im Mai 2022   1363     51

Mehr zum Thema

PS5 kaufen im Mai 2022

Was hat das mit der PS5 zu tun? Die Vermutung liegt nahe, dass das Fertigungsverfahren beim PS5-Chip verwendet werden könnte. Dazu würde auch der Wechsel auf eine neue Modellnummer passen. In Japan wurde bereits eine neue Version der PlayStation 5 mit dem Namen „CFI-1200“ registriert. Da alle bisherigen Modelle die Bezeichnung „CFI-11XX“ trugen, scheint es diesmal größere Veränderungen im Inneren der Konsole zu geben (via Dualshockers).

Durch die Alternative könnte Sony wahrscheinlich mehr Geräte herstellen und in den Handel bringen. Die hohe Nachfrage dürfte dadurch auf absehbare Zeit wohl trotzdem nicht gedeckt werden, eine Verbesserung wäre das aber allemal.

Weitere News zum Thema:

Eine leistungsstärkere PS5 wird es aber nicht geben

Dass Konsolenhersteller regelmäßig neue Modelle in den Handel bringen, ist nicht ungewöhnlich. In der Regel wird das nicht groß kommuniziert und fällt deshalb auch nicht weiter auf. Die neu verbauten Teile sind meist günstiger und sorgen für eine bessere Effizienz. Mit einem Leistungsschub braucht ihr bei der PS5 also nicht zu rechnen, sondern wenn dann mit einer verbesserten Verfügbarkeit.

Übrigens gab es zuletzt auch im Bezug auf die Xbox Series X bereits Gerüchte um neue, effizientere Chips.

zu den Kommentaren (36)

Kommentare(36)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.