Red Dead Redemption 2 - Diese absurde Mission geht für euch immer übel aus

Achtung Spoiler: Wer den Epilog 2 in Red Dead Redemption 2 beendet hat, kann auf Sektenmitglieder treffen, die sich eine Klippe hinunterstürzen - und euch gleich mitnehmen.

von Linda Sprenger,
21.03.2019 15:15 Uhr

Red Dead Redemption 2 lässt euch am Ende nochmals auf die verrückten Chelonianer treffen. Red Dead Redemption 2 lässt euch am Ende nochmals auf die verrückten Chelonianer treffen.

In Red Dead Redemption 2 treffen wir im Laufe des Spiels auf die schrulligen Mitglieder der Chelonian-Sekte, die nicht nur Schildkröten zu verehren scheinen, sondern uns auch an abstrusen Missionen und Events teilhaben lassen.

Auf die Sekte können wir schon recht zu Beginn des Spiels treffen - allerdings auch noch einmal nach dem zweiten Epilog. Und letzteres Zusammentreffen endet für uns offenbar immer mit dem Tod. Ganz egal wie wir es drehen und wenden wollen.

Trefft die Sekte nach dem Epilog - aber auf eigene Gefahr

In Kapitel 2 nehmt ihr die Mary Linton-Mission "Wir liebten uns einst" an und trefft wenig später das erste Mal auf die Chelonianer. Wie bereits erwähnt, könnt ihr danach noch ein zweites Mal auf die Mitglieder der Sekte stoßen.

Die Voraussetzung jedoch: Ihr müsst Epilog 2 beendet, die Story also komplett abgeschlossen haben.

Deshalb Achtung: Es folgen Story-Spoiler.

Hier findet ihr die Sekte: Wie uns das offizielle Lösungsbuch zu Red Dead 2 verrät, müsst ihr nach Epilog 2 einfach zur Klippe zurückkehren, auf der wir Marys Bruder Jamie in der Mission "Wir liebten uns einst" gerettet haben. Der genaue Standort ist unten auf der Karte markiert. In St. Denis findet ihr einen Prediger, der euch ebenfalls den Standort verrät.

Begebt euch zum rot markierten Punkt, um zur Klippe zu gelangen. Begebt euch zum rot markierten Punkt, um zur Klippe zu gelangen.

Dort angekommen, könnt ihr beobachten wie der Anführer der Schildkröten-Verehrer mit dem Ausruf "CHELONIA!" von der Klippe springt und seine Anhänger ohne Zögern hinterherhechten.

Das Abstruse dabei? Wenn John hinterherspringt, schreit er dabei selbst "CHELONIA!" und segelt in den Tod.

Wie ein Reddit-User schreibt, zwingt euch dieses Event sogar zum Klippensprung. Deshalb Vorsicht: Geht ihr auf die Sektenmitglieder zu (sichtbar im unteren Video) und löst die Zwischensequenz aus, dann gibt es danach für euch offenbar kein zurück mehr und euer virtueller Tod wird unvermeidbar.

Speichert vorher also unbedingt ab.

Tötet ihr die Sektenmitglieder hingegen, bevor die Cutscene startet, dann verhindert ihr Johns tragisches Ende logischerweise.

Red Dead Redemption 2 ist für PS4 und Xbox One erhältlich.

Mehr Kurioses zu RDR 2

- Rattentöten in St. Denis - Wer die kleinen Nager hier killt, darf sich über eine nette Belohnung freuen.
- So tötet ihr Micah im Spiel- Ihr könnt den verhassten Charakter im Spiel töten und Fans feiern es
- Mit dem Boot nach Guarma - Einem Spieler gelingt es, sich mithilfe eines Bootes zurück zur Insel zu glitchen.

Red Dead Redemption 2 - Video: 20 wahnsinnige Details, die niemand vermisst hätte 8:33 Red Dead Redemption 2 - Video: 20 wahnsinnige Details, die niemand vermisst hätte


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen