Red Dead Redemption 2 - Verkaufszahlen noch höher als erwartet

Red Dead Redemption 2 wurde über 23 Millionen Mal an Retail-Händler verkauft und übertrifft damit sogar die Erwartungen von Rockstar und Take-Two.

von Linda Sprenger,
06.02.2019 15:30 Uhr

Red Dead Redemption 2 hat die Erartungen von Take-Two übertroffen. Red Dead Redemption 2 hat die Erartungen von Take-Two übertroffen.

Red Dead Redemption 2 legte bereits das erfolgreichste Startwochenende der gesamten Unterhaltungsindustrie hin und entpuppte sich da schon als einschlagender Erfolg. Wie Take-Two nun in seinem Quartalsbericht bekanntgibt, hat das Western-Spiel für PS4 und Xbox One die Erwartungen des Publishers sogar übertroffen.

RDR 2 - 23 Millionen Mal an Händler verkauft

Verbuchte Red Dead Redemption 2 im November 2018 noch 17 Millionen Shipments, wurde das Spiel jetzt bereits über 23 Millionen Mal ausgeliefert, sprich: an Retail-Händler verkauft. Die 23 Millionen beziehen sich damit nicht auf die Endverkäufe an den Kunden, nichtsdestotrotz eine beeindruckende Zahl. Take-Two zeit sich jedenfalls begeistert:

"Der Titel wurde in den ersten 15 Tagen öfter ausgeliefert als das erste Red Dead Redemption in seit acht Jahren [...]. Das Spiel performt viel besser als erwartet - und wir hatten bereits hohe Erwartungen [...]."

Red Dead Redemption 2 stellte sich als entscheidende Antriebskraft für den Umsatz des Unternehmens heraus. Take-Two erzielte einen Umsatz von 1,25 Milliarden US-Dollar (erwartet wurden 1,1 bis 1,15 Milliarden US-Dollar). Das macht einen Bruttogewinn von 350 Millionen US-Dollar.

Red Dead Online hat ebenfalls große Zugkraft

Red Dead Online stellt Take-Two sehr zufrieden.Red Dead Online stellt Take-Two sehr zufrieden.

Aber nicht nur der Singleplayer von RDR 2, sondern auch die Beta des Multiplayers war ein wichtiger Motor für den Erfolg der Firma. Red Dead Online performte im Dezember 2018 sogar besser als GTA Online am gleichen Punkt des Lebenszyklus.

Wie Take-Two-Chef Strauss Zelnick gegenüber Variety berichtet, sei es aber noch zu früh, um abschätzen zu können, ob Red Dead Online langfristige Verkäufe im gleichen Maße stärkt wie GTA Online. GTA 5 hat sich mittlerweile bekanntlich über 100 Millionen Mal abgesetzt, und der ständig mit Content-Updates erweiterte Multiplayer trug einen großen Teil dazu bei.

Für Red Dead Online (Beta) sind ebenfalls neue Inhalte geplant. "Es wird noch viel neuer Content kommen", versprechen die Macher.

Red Dead Redemption 2 - 5 Dinge über Arthur Morgan, die ihr (vielleicht) noch nicht wusstet 7:47 Red Dead Redemption 2 - 5 Dinge über Arthur Morgan, die ihr (vielleicht) noch nicht wusstet

Quelle


Kommentare(77)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen