Resident Evil 7 - Cross-Save auf Xbox One & PC unterstützt

Resident Evil 7 wird auf Xbox One und PC die Funktion Cross-Save unterstützen. Speicherstände lassen sich also auf beide Plattformen übernehmen.

von Christopher Krizsak,
28.11.2016 14:00 Uhr

Resident Evil 7: Beginning Hour Resident Evil 7: Beginning Hour

Wenn ihr noch nicht wisst, ob ihr Resident Evil 7 lieber auf Konsole oder PC spielen sollt, braucht ihr euch bis zum Release darüber nicht den Kopf zu zerbrechen. Wie Capcom nun bestätigt hat, wird das Spiel auf Xbox One und PC Cross-Save unterstützen. Plattformübergreifenden Speicherständen steht also nichts mehr im Wege.

Damit könnte es sich mit Resident Evil 7 um den ersten Play Anywhere-Titel eines Drittanbieters handeln. Ob auch Cross-Buy auf Xbox One und PC verfügbar sein wird, das Spiel also für beide Plattformen zugleich erworben wird, steht allerdings derzeit noch nicht fest.

Bisher war Cross-Buy ein exklusives Steckenpferd von Microsoft-Titeln wie Gears of War 4 oder Forza Horizon 3. Da aber ein Cross-Save ohne diese Funktion wenig Sinn ergibt, stehen die Chancen gut, dass auch Resident Evil 7 für beide Systeme zugleich erworben wird. Eine offizielle Verneinung wollte Capcom gegenüber den Kollegen von IGN jedenfalls nicht abgeben. Wir drücken die Daumen.

Resident Evil 7 erscheint am 24. Januar 2017 für PS4, Xbox One und PC.

Resident Evil 7 - Video-Experiment: So sehr schockt die Kitchen-VR-Demo 4:45 Resident Evil 7 - Video-Experiment: So sehr schockt die Kitchen-VR-Demo

zu den Kommentaren (3)

Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.