Resident Evil: Die 10 besten spielbaren Charaktere der Hauptserie

Wir verraten euch in diesem Ranking, welche Charaktere aus der Resident Evil-Hauptserie wir am sympathischsten und interessantesten finden.

von Samara Summer,
24.02.2021 17:00 Uhr

Das sind unsere zehn liebsten spielbaren Charaktere aus Resident Evil. Das sind unsere zehn liebsten spielbaren Charaktere aus Resident Evil.

Die Resident Evil-Reihe erzählt eine äußerst komplexe Geschichte, in der über die Jahre die Jahre unterschiedlichsten Charaktere mitgemischt haben.

Wir haben uns die Frage gestellt, welche der spielbaren Charaktere am interessantesten und sympathischsten sind. Dabei haben wir uns die Hauptserie mit den Teilen RE Zero bis RE 7, und somit die bekanntesten Protagonisten und Protagonistinnen, vorgenommen.

10. Ethan Winters

Über Ethan Winters wissen wir noch nicht viel. Village wird das höchstwahrscheinlich ändern. Über Ethan Winters wissen wir noch nicht viel. Village wird das höchstwahrscheinlich ändern.

Zugegeben: Gleich mit dem ersten Eintrag dehnen wir die Regeln dieser Liste ein wenig. Eigentlich beschränken wir uns auf die Titel bis Resi 7, und Ethan Winters tritt zwar in RE 7 auf, hat den Platz in dieser Liste aber hauptsächlich durch einen kleinen Vertrauensvorschuss ergattert, weil uns die Trailer so neugierig auf seine Geschichte in Village gemacht haben.

In Resident Evil 7 erleben wir die Grauen des Baker-Anwesens aus seiner Perspektive. Er ist auf der Suche nach seiner Frau Mia, und obwohl das eine persönliche Geschichte ist, erfahren wir wenig über ihn. Sein Charakter lässt sich bisher in zwei Worten zusammenfassen: normaler Typ.

Sorry, Resident Evil 8: Warum muss Ethan Winters so langweilig sein?   69     5

Mehr zum Thema

Sorry, Resident Evil 8: Warum muss Ethan Winters so langweilig sein?

9. Rebecca Chambers

Rebecca Chambers kann sich behaupten, obwohl sie noch sehr jung ist. Rebecca Chambers kann sich behaupten, obwohl sie noch sehr jung ist.

Rebecca Chambers ist da schon ein etwas hellerer Stern am Resi-Himmel. "Stern" wie in "S.T.A.R.S.", denn Rebecca ist Mitglied des S.T.A.R.S. Bravo Teams, das den Racoon City Vorfall untersuchen soll. Obwohl sie mit ihren 18 Jahren die Jüngste ist, überlebt sie als Einzige den Einsatz und trifft im ersten Resident Evil auf Chris Redfield.

An Rebecca gefällt uns, dass sie trotz ihrer Jugend kein naives Dummchen, sondern ziemlich smart ist. Sie verfügt über Expertise auf den Gebieten Medizin und Biochemie und sticht vor allem im Vergleich mit Billy Coen hervor, an dessen Seite sie in RE Zero kämpft.

8. Sheva Alomar

Sheva ist direkt, selbstbewusst und loyal. Sheva ist direkt, selbstbewusst und loyal.

Sheva gehört der westafrikanischen Abteilung der Anti-Bioterror-Organisation BSAA an und steht Chris Redfield in Resi 5 zur Seite. Da ihre Eltern bei einem Unfall in der lokalen Umbrella-Fabrik ums Leben kamen, hat sie ein persönliches Motiv, gegen den Konzern zu kämpfen.

An Sheva mögen wir, dass sie direkt und selbstbewusst ist. Sie sagt Chris stets ihre Meinung. Gleichzeitig ist sie loyal und hält auch zu ihm, als sie erfährt, dass er neben seinem Auftrag eine persönliche Agenda hat und seine frühere Partnerin Jill retten will.

7. Helena Harper

Helena Harper wirkt zunächst undurchsichtig, erweist sich dann aber als sehr selbstlos. Helena Harper wirkt zunächst undurchsichtig, erweist sich dann aber als sehr selbstlos.

Wie Sheva taucht auch Helena Harper nur in einem Spiel auf, nämlich in RE 6, in dem sie als Agentin an der Seite von Leon S. Kennedy steht. Sie ist zunächst ein undurchsichtiger Charakter, der behauptet, irgendwie in einen terroristischen Angriff verwickelt zu sein.

Besonders gefällt uns die Entwicklung dieses Charakters. Es stellt sich heraus, dass Helena gezwungen wurde, ihren Part in den dunklen Machenschaften zu spielen. Statt das als Entschuldigung zu nutzen, beweist sie Größe und ist trotzdem bereit, die Schuld dafür auf sich zu nehmen. Außerdem ist sie äußerst loyal Leon gegenüber, selbst als er beschließt, der zwielichtigen Ada zu folgen. Diese Aspekte machen sie zu einer überaus selbstlosen, mutigen Person.

6. Sherry Birkin

Sherry, die wir in Resi 2 als Kind beschützen, beweist in RE 6 Mut und Zähigkeit. Sherry, die wir in Resi 2 als Kind beschützen, beweist in RE 6 Mut und Zähigkeit.

Sherry Birkin lernen wir in Resident Evil 2 bereits als Kind kennen. Ihre Wissenschaftler-Familie spielt eine wichtige Rolle in der Geschichte der Reihe.

Auch in ihrem Fall gefällt uns die Entwicklung. War Sherry als Kind noch völlig wehrlos, so begegnet sie uns in RE 6 als furchtlose und selbstbewusste Agentin. Sie bietet dem Söldner Jake Muller, der für den Widerstand arbeitet, ganz alleine die Stirn, um ihn - mit seinem Blut, das wertvolle Antikörper enthält - aus dem Land zu schaffen. Sie überzeugt ihn und uns mit Hartnäckigkeit sowie Einfühlsamkeit.

5. Ada Wong

Ada Wong besticht nicht durch Moral, sondern durch Coolness. Ada Wong besticht nicht durch Moral, sondern durch Coolness.

Ada Wong ist die geheimnisvollste Protagonistin der Hauptserie. Im Gegensatz zu den anderen wird sie nicht von moralischen oder emotionalen Motiven getrieben, sondern interessiert sich vor allem für Geld. Ausnahmen macht sie einzig allein für Leon.

Wir mögen Ada für ihre Coolness und den Wahnsinn - egal ob in Resi 2, 4 oder 6. Sie trägt bevorzugt rote Kleider, hat immer einen Raketenwerfer zur Hand und neigt zu dramatischen Auftritten.

Honorable Mention: Tofu

Resident Evil 2 hält sogar eine fleischlose Alternative bereit. Resident Evil 2 hält sogar eine fleischlose Alternative bereit.

Wir möchten dieser Liste noch einen Charakter zufügen, der fleischloser als Ethan Winters ist: Resident Evil 2 hat mit dem freispielbaren Charakter Tofu eine vegetarische Alternative auf Lager, die herrlich lächerlich anmutet und mit seiner Wobbel-Physik überzeugt.

4. Claire Redfield

Claire ist cool, mutig und hilfsbereit. Claire ist cool, mutig und hilfsbereit.

Claire Redfield hat sich uns schon alleine dadurch eingeprägt, dass sie die erste Zivilistin ist, die wir in der Reihe spielen durften. In RE 2 ist sie auf der Suche nach ihrem verschwundenen Bruder Chris und landet unbeabsichtigt in der Hölle.

Sie kreuzt mit einem Motorrad auf, ist cool, auch ohne professionelles Training wehrhaft und äußerst hilfsbereit.

3. Chris Redfield

Mit Chris Redfield haben wir schon viel erlebt. Ob er in Village wohl tatsächlich die Seiten wechselt? Mit Chris Redfield haben wir schon viel erlebt. Ob er in Village wohl tatsächlich die Seiten wechselt?

Chris - der besagte Bruder, den Claire sucht - ist einerseits ein typischer Videospielcharakter: ein durchtrainierter, knallharter Muskelprotz, der mit Schusswaffen gegen das Böse kämpft. Andererseits ist er für viele der erste Charakter, mit dem sie die Reihe erlebt haben. Mit Auftritten in RE 1, 5, 6 und seinem Eingreifen am Ende von RE 7 ist er außerdem einer der wichtigsten Charaktere.

Wir müssen Chris zudem zugute halten, dass er nicht gefühllos ist. Er riskiert in RE 5 alles für Jill und in RE 6 erleben wir ihn in einem Tief. Wir dürfen sehr gespannt sein, ob er in Village, wie von Trailern angedeutet, zum Bösewicht mutiert.

2. Jill Valentine

Jill begeisterte sowohl im ersten Resident Evil als auch im Remake von Teil 3. Jill begeisterte sowohl im ersten Resident Evil als auch im Remake von Teil 3.

Im ersten Resi konnten wir, alternativ zu Chris' Kampagne, Jill Valentine als spielbaren Charakter wählen - und das war in einer Zeit, in der coole Protagonistinnen noch rar waren, ein echtes Highlight. Gerade in einem so düsteren Spiel stach sie als fähige Elite-Agentin heraus. Jill kämpft unermüdlich für Gerechtigkeit und zeichnet sich durch Ehrgeiz und Können aus. Gleichzeitig liegt ihr viel an ihrem Team, besonders an ihrem langjährigen Partner Chris Redfield.

Jill war aber nicht nur in der Zeit des ersten Resident Evils etwas Besonderes. Ihren coolsten Auftritt legt sie nämlich im 2020 erschienenen RE 3-Remake hin. Gut geschriebene Dialoge holen Jill gekonnt in die aktuelle Zeit. Sie kommt sympathisch rüber, zeigt sich hilfsbereit, ist aber gleichzeitig selbstbewusst, nicht leicht zu beindrucken und hat keine Angst davor, sich alleine durchzuschlagen.

1. Leon Scott Kennedy

Nicht mal Ada Wong kann Leon widerstehen. Auch bei uns ist er auf dem ersten Platz. Nicht mal Ada Wong kann Leon widerstehen. Auch bei uns ist er auf dem ersten Platz.

Die Wahl des besten Charakters haben wir uns nicht leicht gemacht. Schließlich ging es uns jedoch wie Ada Wong und wir konnten dem notorischen Good Guy Leon Scott Kennedy einfach nicht widerstehen. Er gehört zu den Protagonisten der großartigen Teile 2, 4 sowie des umstritteneren 6. Teils und erweist sich in allen Spielen als hilfsbereit und selbstlos. Nicht einmal Ashleys ewiges "Leon, help" kann ihn in RE 4 dazu bringen, sie zurück zu lassen und auch für Helena Harper ist er in RE 6 da, obwohl sie ihn über ihre Motivation und Hintergründe zunächst im Dunkeln lässt. Wirkt Leons Gutmütigkeit auch manchmal ein wenig naiv, so verzeihen wir ihm das.

Wir begleiten Leon vom Beginn seiner Karriere an, also wirklich ab seinem ersten Tag als Polizist, und erleben ihn trotz des Horror-Starts im infizierten Raccoon City als Inbegriff des Freund und Helfers. Das könnte auf Dauer langweilig werden, würde Leons unkonventionelle Beziehung zu Ada nicht für einen spannenden Kontrast sorgen. Taucht sie auf, so vergisst Leon auf einmal seine Pflichten und gerät in einen Konflikt zwischen seiner Moral und seinen Gefühlen.

Resident Evil-Themenwoche auf GamePro

Die Tage vom 22. bis zum 28. Februar stehen bei uns ganz im Zeichen von Resident Evil. Von Montag bis Sonntag wird es je zwei Artikel über die beliebte Horror-Reihe von Entwickler Capcom auf GamePro.de geben, mit denen ihr euch schon ein wenig auf den Release von Village im Mai einstimmen könnt. Welche Artikel bereits erschienen sind, haben wir für euch in einer Übersicht zur Themenwoche aufgelistet.

Wer ist euer spielbarer Lieblingscharakter aus der RE-Hauptserie? Fehlt euch eine Person auf dieser Liste?

zu den Kommentaren (11)

Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.