GTA 6-Release dauert noch Jahre - Diese Spiele sollte Rockstar in der Zwischenzeit bringen

Gerüchten zufolge lässt GTA 6 noch einige Jahre auf sich warten. Vom San Andreas-Remake bis Bully 2 - hier sind unsere Wünsche für Rockstar-Spiele, die in der Zwischenzeit erscheinen sollten.

von Redaktion GamePro,
10.07.2021 15:00 Uhr

Diese Spiele sollte Rockstar unserer Meinung nach als nächstes bringen. Diese Spiele sollte Rockstar unserer Meinung nach als nächstes bringen.

Bis in unseren Konsolen GTA 6 rotiert, wird es wohl noch viele Jahre dauern - zumindest wenn wir zahlreichen namhaften Brancheninsidern wie Jason Schreier Glauben schenken. Sollte der neue Ableger also tatsächlich erst 2025 erscheinen stellt sich natürlich die Frage, welche Spiele Rockstar bis dahin veröffentlicht. Hier erfahrt ihr daher die Wünsche und Erwartungen der GamePro-Redaktion an Rockstar Games.

GTA 6 - Warum erst 2025? Alles zu den Gerüchten zum verspäteten GTA 6-Release lest ihr in diesem GamePro-Artikel nach.

Dennis erwartet ein Red Dead Remake samt Bundle-Edition

John Marston sollte laut Dennis in einem Remake des ersten RdR zurückkehren. John Marston sollte laut Dennis in einem Remake des ersten RdR zurückkehren.

Dennis Michel: Auch wenn ihr euch jetzt vielleicht ein wenig alt fühlt, es sind bereits elf Jahre verstrichen, seit wir zum ersten Mal mit John Marston in Red Dead Redemption durch die Prärie geritten sind. Das Open World-Spiel zählt zweifelsfrei zu den besten Genrevertretern aller Zeiten und nach Veröffentlichung von Teil 2 wäre es an der Zeit, den Western-Opus neu aufzulegen, ihn im Zuge der neuen Konsolengeneration einem frischen Publikum zugänglich zu machen. Speziell auf aktuellen PlayStation-Konsolen gucken wir da ohne PS3 ziemlich in die Röhre.

Damit wir die Western-Abenteuer an einem Stück genießen können, würde sich zudem ein Bundle mit Red Dead Redemption 2 anbieten, in dem natürlich auch das fantastische Addon Undead Nightmare nicht fehlen darf.

Linda wünscht sich Bully 2

In Bully terrorisieren wir unsere Mitschüler*innen. Es wird Zeit für eine Fortsetzung! In Bully terrorisieren wir unsere Mitschüler*innen. Es wird Zeit für eine Fortsetzung!

Linda Sprenger: Eine Fortsetzung von Bully (oder Canis Canem Edit wie das Spiel hierzulande heißt) fleucht bereits seit Jahren durch die Gerüchteküche. In der Vergangenheit deuteten bereits mehrere Stellenanzeigen auf Bully 2 hin, offiziell bestätigt ist der Nachfolger des Rowdy-Abenteuers bislang aber nicht.

Da ich (zumindest in Videospielen) gerne den Bully abgebe und es liebe, fremde Köpfe in Kloschüsseln zu tunken, würde ich einen Nachfolger natürlich mehr als begrüßen. Vielleicht können wir ja diesmal an der Uni Chaos stiften. Oder uns einen eigenen Charakter erstellen - dann stünde Rowdy-Linda nichts mehr im Wege!

Annika möchte mit einem Story-DLC wieder in die Welt von RDR2 eintauchen

Sadie Adler aus Red Dead Redemption 2 benötigt dringend ihren eigenen DLC. Sadie Adler aus Red Dead Redemption 2 benötigt dringend ihren eigenen DLC.

Annika Bavendiek: Ich vermisse den Wilden Westen. Wie gerne würde ich mich wieder in den digitalen Pferdesattel schwingen, durch die schöne Welt von Red Dead Redemption 2 reiten und mich zwischendurch mit Schusswechseln bei Laune halten. Und im Prinzip kann ich das ja auch, allerdings reizt mich der Multiplayer Red Dead Online nicht und die Geschichte von Arthur Morgan nochmal durchleben ist halt auch nur Wiederkauen. Mit neuem Story-Futter wäre das schon was anderes.

Potential für neue Geschichten gibt es ja genug. Wie hat sich beispielsweise die Bande zusammengefunden? Und was passiert mit Dutch zwischen Teil 2 und 1? Oder wie wär's mit einem Story-DLC à la Undead Nightmare? Kollegin Linda hat sich hier schon damals eine DLC-Kombi mit Sadie Adler gewünscht, die sehr interessant klingt.

Aber auch ohne Untote wäre ich vor allem davon angetan, mehr über die rachsüchtige Witwe zu erfahren, die sich durch eine männerdominierte Welt schlägt. Frauen-Power im Wilden Westen? Ich wäre sofort dabei.

Max wartet weiter auf ein Story-DLC für GTA 5

Während GTA Online regelmäßig mit neuen Inhalten versorgt wird, bleibt der Singleplayer auf der Strecke. Das muss sich ändern! Während GTA Online regelmäßig mit neuen Inhalten versorgt wird, bleibt der Singleplayer auf der Strecke. Das muss sich ändern!

Maximilian Franke: GTA 4 hat es eigentlich schon perfekt vorgemacht. Beide DLCs haben das Hauptspiel sowohl auf der spielerischen, als auch auf der Story-Ebene sinnvoll erweitert. Zwar glaube ich ehrlich gesagt nicht wirklich daran, dass Rockstar noch ein echtes Einzelspieler-Addon auf Lager hat, aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Dabei wäre es die perfekte Möglichkeit die weiterhin coole Spielwelt mit neuem Leben zu füllen. Eine Aufgabe, die GTA Online für viele erfolgreich bewältigt, für mich aber leider nicht.

Das wär's doch: Eine neue Hauptfigur, gerne eine Protagonistin, die sich in einer ganz anderen Subkultur bewegt, als wir es von Michael, Trevor und Franklin gewohnt sind und uns Los Santos nochmal aus einer neuen Perspektive zeigt. Wie wäre es zum Beispiel mal mit einer Polizistin, die in kriminelle Machenschaften verwickelt ist und nicht auffliegen darf, oder ein tieferer Blick in eine der Gangs, die bisher nur Randerscheinungen waren? Genau wie Liberty City mit der Biker- und der High-Society-Clubszene in GTA 4, hat Los Santos erzählerisch noch viel mehr zu bieten.

Hannes hätte gern Remaster von GTA 3, Vice City und San Andreas

GTA San Andreas und weitere GTA-Klassiker haben ein Remake verdient. GTA San Andreas und weitere GTA-Klassiker haben ein Remake verdient.

Hannes Rossow: Wenn es bei Rockstar-Gerüchten gerade nicht um GTA 6 oder Red Dead Redemption 2-DLCs geht, wird gern über mögliche Remaster der GTA 3/Vice City/San Andreas-Trilogie geredet. Die drei Klassiker, die allesamt in derselben Engine entstanden, sollen nämlich angeblich bald als Remaster neu aufgelegt werden. So lautet zumindest das Gerücht - und das scheint auch Take-Two-CEO Strauss Zelnick zu gefallen, auch wenn er dazu nichts sagen kann. Ganz ehrlich: Darauf hätte ich auch Lust.

Im Vergleich zu den jüngeren GTA-Ablegern empfand ich die ersten 3D-Teil noch deutlich anarchischer und chaotischer, vielleicht auch weil "Realismus" damals noch nicht so sehr im Fokus stand. Wieder in die Fußstapfen von Tommy Vercetti, Carl "CJ" Johnson und Co. schlüpfen zu können, fände ich reizvoll.

Aber eben nicht in den nun doch etwas altbackenen Originalen, die ich jederzeit auf meinem Handy spielen könnte. Nein, eine Sammlung mit leicht verbesserten Remastered-Editionen, die ein bisschen die Grafik polieren und das Spielgefühl modernisieren, sollte es schon sein.

Weitere GamePro-Sammelartikel:

An dieser Stelle noch einmal der Hinweis, dass alle oben genannten Spiele lediglich Wünsche sind beziehungsweise auf Spekulationen und Gerüchten basieren. Nichts davon ist offiziell bestätigt.

Jetzt ist die GamePro-Community gefragt: Welche Spiele wünscht ihr euch als nächstes von Rockstar und warum? Schreibt es uns sehr gerne in die Kommentare!

zu den Kommentaren (83)

Kommentare(83)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.