Skate 4 lebt und zeigt sich in Behind the Scenes-Video

Das Entwicklerteam von Full Circle hat ein Behind the Scenes-Video zu Skate 4 veröffentlicht.

von Jasmin Beverungen,
20.07.2021 08:23 Uhr

Der Nachfolger von Skate 3 bekommt heute seinen großen Auftritt. Der Nachfolger von Skate 3 bekommt heute seinen großen Auftritt.

Update 20. Juli, 8:20 Uhr: Das versprochene Infohäppchen zu Skate 4 hat sich als Behind the Scenes-Video entpuppt, das uns einen kleinen Einblick in die Mo Cap-Aufnahmen des Skateboarding-Spiels gewährt:

Link zum Twitter-Inhalt

Das dauert noch: Wie im Video betont wird, befinde sich Skate 4 zwar in Arbeit, ist aber nach wie vor in einem sehr frühen Stadium der Entwicklung. Bis wir etwas Handfestes zu sehen bekommen, dürfte noch ein Weilchen vergehen.

Originalmeldung

Als EA während der letzten EA Play Live-Präsentation mit Skate 4 überraschenderweise einen neuen Ableger der beliebten Skate-Reihe ankündigte, war die Freude bei den Fans immens groß. Leider blieb es seitdem relativ still um das Spiel. Doch wie das Entwicklerteam von Full Circle nun verkündet, müssen wir nicht einmal bis zum diesjährigen EA Play Live-Event abwarten, bis wir Neuigkeiten des Skate-Spiels hören.

Neue Informationen zu Skate 4 kommen heute

Via Twitter verkündete das Entwicklerstudio, dass wir heute "ein kleines bisschen" von Skate 4 zu sehen bekommen. Leider befindet sich das Spiel noch in einem zu frühen Zustand, um es während des EA Play Live-Events zu zeigen.

Doch damit Fans nicht noch ein weiteres Jahr auf Neuigkeiten warten müssen, wird es heute trotzdem "etwas Kleines" zum Skateboarding-Spiel geben, wie es auf Twitter heißt:

Link zum Twitter-Inhalt

Was ist in diesem Jahr passiert? Im Januar 2021 wurde das zuständige Entwicklerstudio Full Circle frisch gegründet und musste mit neuen Mitarbeitenden besetzt werden, die sich an der Entwicklung von Skate 4 beteiligen. Dadurch ist der Fortschritt bei der Entwicklung des Spiels ins Stocken geraten.

Wann können wir heute mit den neuen Infos rechnen? Leider haben die Entwickler*innen keinen genauen Zeitpunkt genannt, an dem wir die Neuigkeiten erwarten können. Da das Entwicklerstudio in Vancouver beheimatet ist, gehen wir davon aus, dass wir erst zum Nachmittag deutscher Zeit mit neuen Infos rechnen können.

Skate 4 - EA hält sich bedeckt

Bislang sind kaum Informationen zu Skate 4 bekannt. So wissen wir weder, wann das Spiel erscheinen wird, noch für welche Plattformen es entwickelt wird. In einem Investoren-Call verriet EA-CEO Andrew Wilson bereits, was für eine Art Spiel Skate 4 werden könnte.

So können wir uns auf einen Open World-Titel einstellen, der auf Interaktionen der Spieler*innen untereinander baut und User-generierte Inhalte unterstützt.

Den vollständigen Artikel findet ihr hier:

Skate 4 setzt offenbar auf Open World & jede Menge User-Content   3     0

Mehr zum Thema

Skate 4 setzt offenbar auf Open World & jede Menge User-Content

Was wird auf dem EA Play Live-Event gezeigt?

Da Skate 4 nicht zu den Inhalten von EA Play Live zählen wird, können wir diesen Titel von den potentiellen Spielen, die gezeigt werden, streichen. Stattdessen können wir uns auf neues Material zu den bereits bestätigten Titeln Battlefield 2042, Lost in Random und Apex Legends freuen. Definitiv nicht dabei sind Mass Effect und Dragon Age 4.

Die Hauptshow findet am 22. Juli statt. Nach einer kurzen Pre-Show um 19 Uhr geht es mit den großen Spielekrachern los. Das Event wird rund 40 Minuten dauern. Alle Termine und Spiele findet ihr in unserem Übersichtsartikel wieder.

Wenn ihr spekulieren müsstet, was wir heute zu Skate 4 zu sehen bekommen: Worauf würdet ihr tippen?

zu den Kommentaren (13)

Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.