Spider-Man - Erste Gadgets und Nebenaktivitäten vorgestellt

Spidey darf im kommenden PS4-Open World-Spiel nicht nur auf Nahkampfangriffe und Netze zurückgreifen, sondern auch auf Gadgets. Drei davon sind jetzt bekannt.

von Linda Sprenger,
10.04.2018 16:00 Uhr

Spider-Man kämpft demnächst mit Gadgets.Spider-Man kämpft demnächst mit Gadgets.

Was haben Insominiac Games und Peter Parker gemeinsam? Ganz genau, sie leben Gadgets. Im kommenden PS4-Open World-Spiel Spider-Man verlassen wir uns im Kampf daher nicht nur auf Schläge, Tritte, Spinnennetze und akrobatische Kunststückchen, sondern auch auf eine Reihe von nützlichen Gerätschaften.

Drei davon stellt das GameInformer-Magazin im Rahmen seiner Cover-Story zu Spider-Man vor.

  1. Trip Wire (Stolperdraht): Spidey kann eine Stolperfalle an die Wand spinnen. Läuft ein Gegner vorbei, wird er an die Wand gezogen und eingesponnen. Im Kampf können wir mit dem Trip Wire beispielsweise zwei Gegner gegeneinander schmettern.
  2. Web Bomb (Netzbombe): Die Web Bomb ist ein Gadget zur Crowd Control, heißt: Wenn wir gegen mehrere Feinde gleichzeitig kämpfen, können wir eine Bombe werfen und sie betäuben.
  3. Spider-Drone (Drohne): Die Drohne kann im Kampf losgeschickt werden, um Gegner wie eine Maschinenpistole mit Netzen zu beschießen, sie einzuweben oder abzulenken.

Wer Spider-Man vorbestellt, erhält übrigens die Spider-Drohne digital dazu. Wir gehen aber davon aus, dass sie wie die Vorbesteller-Bonus-Küstome auch ganz normal im Spiel erhältlich ist.

Alle Infos zu Gameplay, Story & mehr
Das müsst ihr vor dem Release von Spider-Man wissen

Nebenmissionen in Spider-Man

Und was gibt es abseits der Story und den Kämpfen in der Open World zu tun? Anscheinend ebenfalls eine ganze Menge. Wie GameInformer aufarbeitet, dürfen wir auf unseren Schwing-Touren durch New York City verschiedene Nebenaktivitäten absolvieren, darunter unter anderem:

  • Zufallsbegegnungen: Beim Schwingen durch die Open World können wir zufällige Verbrechen stoppen, zum Beispiel Überfälle auf Geschäfte. Außerdem können wir uns in Verfolgungsjagden verwickeln lassen
  • Oscorp-Forschungsstationen: Hier absolvieren wir spiezielle Nebenmissionen für Harry Osborn. Beispielsweise müssen wir durch giftige Gase schwingen, um die Umweltverschmutzung in der Stadt zu erforschen
  • Taskmaster-Missionen: Der Taskmaster ist ein Bösewicht, der die Fähigkeiten anderer kopieren kann. Im Spiel hat der Taskmaster eine Reihe Kommunikationsgeräte versteckt, die Spidey auf verschiedene Missionen schicken

Spider-Man erscheint am 7. September 2018 exklusiv für die PS4. Das Spiel kommt ohne Mikrotransaktionen. Zusätzliche Spider-Man-Kostüme wie Spider-Punk, die wir als Vorbesteller-Boni erhalten, lassen sich auch ganz normal im Spiel freischalten.

Spider-Man - Neuer Trailer enthüllt Release-Termin 0:30 Spider-Man - Neuer Trailer enthüllt Release-Termin


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen