Gratis-Shooter Splitgate kam aus dem Nichts und begeistert gerade die PlayStation-Fans

Der Free2Play-Shooter Splitgate steht derzeit ganz oben in den Trending-Charts der PS4. Fans auf Playstation und Xbox erklären, was sie an der Mischung aus Halo und Portal so toll finden.

von Jonathan Harsch,
21.07.2021 10:31 Uhr

Splitgate ist für Playstation und Xbox erhältlich. Splitgate ist für Playstation und Xbox erhältlich.

Splitgate ist der neueste Überraschungshit der Gaming-Branche. Überraschend deshalb, weil das Spiel des relativ unbekannten Studios 1047 Games quasi aus dem Nichts kam. Für die PR wurde bisher nicht viel ausgegeben, aber dafür das scheint der Titel umso gelungener zu sein.

#1 bei den Trends: Auf der Trending-Seite von Playstation steht Splitgate momentan an der Spitze - vor Fortnite, NBA 2K22 und GTA 5. Ein Grund für die Popularität ist sicherlich das Free2Play-Konzept. Stand jetzt befindet sich das Spiel in einer offenen Beta.

Aber auch die am 27. Juli erscheinende Vollversion ist kostenlos.

Link zum Twitter-Inhalt

Splitgate ist für PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X/S erhältlich. Dank Crossplay-Funktion könnt ihr auf allen Plattformen miteinander spielen.

Das ist Splitgate

Splitgate lässt sich in einem Satz erklären: Halo meets Portal. Jetzt sollte sich jeder etwas darunter vorstellen können. Aber was bedeutet das im Detail?

Halo mit Portalen: Vom Grundprinzip her ist Splitgate ein klassischer Arena-Shooter. Ihr bekriegt euch auf diversen Maps und in diversen Modi. Loadouts gibt es nicht, bessere Waffen müsst ihr also selbst finden. Die Besonderheit ist die Sekundärfunktion eurer Wummen: Sie können Portale erzeugen, die euch schnell von einem Ende der Arena zum anderen gelangen lassen, um eure Gegner so flankieren zu können.

Hier seht ihr Splitgate in Action:

Splitgate: Futuristischer Multiplayer-Shooter zeigt Gameplay im Trailer 1:24 Splitgate: Futuristischer Multiplayer-Shooter zeigt Gameplay im Trailer

Dieser in der Theorie eher als Gimmick anmutende Twist, macht die Partien schneller, spannender und witziger. Manchmal reicht eine solch kleine Neuerung, um einem Genre frischen Wind einzuhauchen.

Fame aus dem Nichts

Wie andere Überraschungshits zuvor (Among Us, Fortnite), ging Splitgate nicht schon zum Launch durch die Decke. Der Shooter erschien nämlich bereits 2019 für den PC. Aber ein Konsolen-Port und einige Twitch-Streams später steht Splitgate plötzlich im Rampenlicht.

Über eine halbe Million Mal wurde der Titel bereits heruntergeladen und diese Zahl dürfte in den kommenden Wochen noch deutlich nach oben gehen. Allerdings ist durch den Andrang momentan mit Server-Problemen zu rechnen.

Weitere Artikel zum Thema Shooter:

Community feiert Splitgate: Im Reddit-Thread zu Splitgate zeigen sich viele Gamer verwundert über den plötzlichen Erfolg. Aber wer Splitgate gespielt hat, ist meistens auch begeistert.

"Ich spiele seit Tagen nichts anderes mehr", schreibt -TheLonelyStoner-. "Das Spiel macht so viel Spaß." Einsam ist der User mit dieser Meinung nicht. Silvertaco123 schreibt: "Ich finde es super spaßig. Alle meine Freunde spielen nur Apex [Legends], aber ich versuche sie dazu zu bringen, [Splitgate] eine Chance zu geben." BearWrap bringt es auf den Punkt. "Es macht einfach nur Spaß, im Prinzip eine Mischung aus Halo und Portal. Ich liebe es."

Wie findet ihr das Konzept von Splitgate?

zu den Kommentaren (45)

Kommentare(45)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.