Starfield hätte wohl PS5-exklusiv werden können - jetzt ist es bei Xbox

Laut einem Insider wollte Sony das Sci-Fi-RPG Starfield für Zeitexklusivität auf der PS5 haben. Jetzt gehört Bethesda zu Xbox.

von Sebastian Zeitz,
22.09.2020 15:12 Uhr

Sony wollte für Starfield Exklusivität auf der PS5 haben. Das wird jetzt wohl nicht mehr möglich sein. Sony wollte für Starfield Exklusivität auf der PS5 haben. Das wird jetzt wohl nicht mehr möglich sein.

Der Kauf von Bethesda durch Microsoft ist ein Thema, das vieles in der Branche bestimmen wird. Indirekt scheint davon auch ein Plan von Sony betroffen zu sein. Neben Ghostwire: Tokyo und Deathloop wollten sie noch zeitexklusiv ein drittes Spiel des Publishers bekommen: Starfield.

Das wurde jetzt bekannt über den Insider Imran Khan auf Twitter. Er hat sich zu dem Deal mit dem folgenden Fun-Fact geäußert:

Link zum Twitter-Inhalt

"Lustige Notiz: Sony hat vor wenigen Monaten über eine Zeitexklusivität bei Starfield diskutiert. Ich denke mal, dass diese Gespräche abgeschlossen sind oder der Preis plötzlich sehr viel teurer geworden ist."

Sony wollte Starfield PS5-Exklusiv haben

Es ist bereits schon länger bekannt, dass Sony bei der PS5 vor allem auch auf eine weitreichende Strategie mit Exklusivspielen, Zeitexklusivität oder exklusiven Inhalten setzen wird. Mit Bethesda hatten sie schon zwei Deals ausgemacht für Zeitexklusivität und hätten jetzt wohl auch das dritte Spiel des Publishers für die PS5 geschnappt.

Kommt es überhaupt noch für PS5? Die große Ironie an dem ganzen ist, dass jetzt die Chance besteht, dass Starfield gar nicht mehr für die PS5 erscheint. Microsoft hat bisher nur bestätigt, dass bestehende Verträge nicht geändert werden aber für alles andere muss sich dann zeigen, welche Plattformen neben Xbox und PC noch unterstützt werden. Da aber für Starfield offiziell noch gar keine Konsolen bekannt gegeben worden, ist eine Exklusivität auf Xbox und PC wahrscheinlicher.

Was der Bethesda-Deal noch so für euch als Konsolenspieler bedeutet, hat GamePro für euch zusammengefasst:

Microsoft kauft Bethesda & das ändert sich jetzt für Gamer   293     6

Mehr zum Thema

Microsoft kauft Bethesda & das ändert sich jetzt für Gamer

Das ist Starfield

Starfield - Teaser-Trailer: Bethesda kündigt Weltraum-Rollenspiel an 1:08 Starfield - Teaser-Trailer: Bethesda kündigt Weltraum-Rollenspiel an

Darum geht's: Viel ist zu dem Sci-Fi-RPG noch nicht bekannt. Es entsteht zurzeit bei Bethesda Game Studios, die bekannt sind für Fallout und The Elder Scrolls. In dem Spiel sollen wir auf Alienrassen treffen, Planeten erkunden und vieles mehr.

Im Laufe der kommenden Wochen und Monate verspricht Bethesda aber, dass sie noch mehr zu Starfield zeigen werden als den bisherigen Teaser. Immerhin können wir uns sicher sein, dass das Spiel mit einer komplett überarbeiteten Engine daherkommen wird.

Freut ihr euch auf Starfield? Wie denkt ihr könnte der Bethesda-Deal mit Microsoft jetzt das Spiel ändern?

zu den Kommentaren (88)

Kommentare(88)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.