Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Fazit: Sunset Overdrive - Die Energydrink-Apokalypse

Fazit der Redaktion

Sebastian Stange: Ich hatte echt Bauchschmerzen, als Fuse erschien. Mir war Angst und Bange um eines meiner Lieblings-Entwicklerstudios. Ich liebe die Ratchet-&-Clank-Reihe und war bestens von den Resistance-Spielen unterhalten und dann das: Ein ganz mittelmäßiges Shooter-Ding, das zu keiner Zeit wirklich originell und wirklich unterhaltsam war. Angesichts des extrem harten Spielemarkts befürchtete ich das Schlimmste: Das kommerziell gefloppte Spiel würde den Untergang des Studios bedeuten. Was bin ich froh, dass es am Ende anders gekommen ist. Insomniac hat zwar nun die Lager gewechselt – weg von Sony, hin zu Microsoft – aber das stört mich kaum. Viel wichtiger ist, dass das Team mit Sunset Overdrive offensichtlich genau die Sorte Spiel entwickelt, die es gut kann: Fröhliche, knallbunte Spiele mit skurrilen Waffen. Ratchet & Clank trifft auf die Mutanten-Apokalypse. Das klingt für mich absolut spitze und ich kann es kaum erwarten, mehr über das Spiel zu erfahren.

3 von 3

nächste Seite


zu den Kommentaren (14)

Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.