The Elder Scrolls: Brettspiel-Umsetzung angeteast, aber es dauert noch

Ein bekannter Hersteller von Brettspielen arbeitet an einem Projekt im The Elder Scrolls-Universum. Chips könnten dabei eine besondere Rolle spielen.

von Jonathan Harsch,
20.05.2021 15:41 Uhr

 The Elder Scrolls wird offenbar als Brettspiel umgesetzt. The Elder Scrolls wird offenbar als Brettspiel umgesetzt.

Auf The Elder Scrolls 6 werden wir wohl noch Jahre warten müssen. Und Skyrim haben viele von uns schon mehrere Male durchgespielt, und das auf verschiedensten Plattformen. Wie also die Zeit überbrücken? Vielleicht mit einem Brettspiel? Ein solches befindet sich jedenfalls bei Chip Theory Games in Entwicklung, wie das amerikanische Brettspiel-Unternehmen via Twitter bekannt gab.

Link zum Twitter-Inhalt

The Elder Scrolls kommt auf den Tisch

Leider handelt es sich bei dem Tweet lediglich um einen Teaser. Denn Neuigkeiten wird es erst 2022 geben. Damit ihr diese aber nicht verpasst, könnt ihr euch auf der Seite von Chip Theory Games für den Newsletter anmelden.

Worum könnte es sich handeln? Auch wenn die Entwickler keine Details nennen, zeigen ihre anderen Spiele, was wir erwarten können. Wie der Name des Unternehmens schon verrät, spielen Chips in der Regel eine wichtige Rolle. Aber keine Sorge, dabei handelt es sich nicht um Poker. Stattdessen dienen die Chips in Kombination mit Würfeln, Karten und und Spielfeldern als Material für kleinere Rollenspiel-Kampagnen oder ähnliches.

Chip Theory Games haben sich in der Brettspiel-Szene vor allem durch die hochwertige Ausstattung ihrer Spiele einen Namen gemacht. Bereits veröffentlichte Titel wie Too Many Bones und Cloudspire setzen auf Neoprenmatten, Plastikkarten und schwere Pokerchips, was das Hantieren damit vor allem haptisch zu einem echten Erlebnis macht. Auf der Seite von Chip Theory Games könnt ihr euch ein Bild des bisherigen Portfolios machen. Da sich das Unternehmen diesen Qualitätsanspruch auf die Fahnen geschrieben hat, ist davon auszugehen, dass wir auch beim Elder Scrolls-Projekt einiges erwarten können.

Weitere Artikel zum Thema Brettspiele:

Skyrim-Brettspiel schon länger angekündigt

Das Projekt von Chip Theory Games wird nicht die erste Brettspiel-Umsetzung, die im Elder Scrolls-Universum spielt. Tatsächlich befindet sich bereits ein auf Skyrim beruhendes Koop-Spiel in Entwicklung.

Gemeinsam mit bis zu drei Freunden könnt ihr Himmelsrand vor Monstern und anderen Bedrohungen bewahren. Die Kampagne zur Finanzierung befindet sich momentan noch in Arbeit und soll demnächst an den Start gehen.

Wie gefällt euch die Idee eines Brettspiels im Elder Scrolls-Universum?

zu den Kommentaren (8)

Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.