The Last of Us 2: Über 2.000 Entwickler & 14 Studios haben mitgearbeitet

Am erfolgreichen Action-Adventure The Last of Us Part 2 arbeitete nicht nur das Team von Naughty Dog. Auch Outsourcing spielte eine Rolle. Insgesamt waren über 2.000 Personen an der Entwicklung des Spiels beteiligt.

von Andreas Bertits,
28.07.2020 15:54 Uhr

An The Last of Us Part 2 arbeiteten sehr viele Personen mit. An The Last of Us Part 2 arbeiteten sehr viele Personen mit.

The Last of Us Part 2 ist ein episches Abenteuer, das fast schon wie ein spielbarer (30 Stunden-)Film wirkt. Um dieses Erlebnis so umsetzen zu können, waren sehr viele Entwicklerinnen und Entwickler an der Produktion beteiligt. Insgesamt arbeiteten 2.332 Personen mit am Spiel.

Nun besteht das Studio Naughty Dog natürlich nicht aus über 2.000 Mitarbeiter*innen. Laut der Business-Website LinkedIn arbeiten dort 446 Personen. Woher stammen also die anderen? The Last of Us Part 2 wurde zum einen in Zusammenarbeit mit Sony entwickelt. Es zählen also auch einige Sony-Angestellte dazu.

Darüber hinaus sind in dieser Zahl die Sprecher der einzelnen Rollen enthalten. Personen, die sich um Geräusche und Sound gekümmert haben, sind ebenso mit dabei wie 14 weitere Studios, die per Outsourcing mit am Spiel arbeiteten.

The Last of Us Part 2 ist ein emotionales Spiel, das uns sehr begeistert hat:

The Last of Us 2 & Co. - Die emotionalsten Games, die wir je gespielt haben   82     4

Mehr zum Thema

The Last of Us 2 & Co. - Die emotionalsten Games, die wir je gespielt haben

Eine Armee an Entwicklern

Die Website Moby Games listet alle Personen auf, die an The Last of Us Part 2 beteiligt sind. Programmierer, Künstler, Autoren, Manager, Assistenten, Tester, die Sprecher der Rollen sowie Personen, denen einfach nur ein Dank gebührt, weil sie die Produktion unterstützen.

Laut der Website Screenrant kostete die Entwicklung des Action-Adventures mindestens 100 Millionen US-Dollar. Bedenken wir, dass über 2.300 Personen mitwirkten und die Produktion rund sieben Jahre dauert, dann ist diese Summe etwas besser nachvollziehbar.

Am Ende entstand ein außergewöhnliches Spiel, das zwar kontroverse Diskussionen nach sich zog aber sicher nicht so schnell in Vergessenheit geraten wird.

Hättet ihr gedacht, dass so viele Personen an The Last of Us Part 2 mitarbeiteten? Könnt ihr nun besser verstehen, warum AAA-Spiele in der Herstellung so teuer sind?

zu den Kommentaren (15)

Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.