The Last of Us Part 1: So viel besser sieht das PS5-Remake im Vergleich zum Original aus

The Last of Us Part 1 bringt den modernen Klassiker noch einmal in neu und hübscher auf die PS5 und den PC. Hier könnt ihr euch im direkten Vergleich ansehen, was sich genau verändert hat.

von David Molke,
10.06.2022 11:30 Uhr

The Last of Us Part 1 erscheint als Remake für PS5 und PC. The Last of Us Part 1 erscheint als Remake für PS5 und PC.

The Last of Us bekommt tatsächlich ein Remake. Das war bereits vor der Summer Game Fest-Show gestern Abend geleakt, dort dann aber auch noch ganz offiziell angekündigt. Das PS3- und PS4-Spiel erscheint also für PS5 und den PC. Dabei wurde es von Grund auf neu entwickelt und sieht nochmal eine ganze Spur besser aus als im Remaster. Wie einzelne Szenen im direkten Vergleich aussehen, könnt ihr euch hier auf Bildern und in einem sehenswerten Vergleichsvideo anschauen.

The Last of Us Part 1: Remake schraubt ordentlich an der Grafik

Das TLOU-Remake kommt: Die Berichte und Leaks waren wenig überraschend tatsächlich wahr. Wer daran noch gezweifelt haben sollte, bekam gestern Abend die Bestätigung. Naughty Dog arbeitet nicht nur an einem The Last of Us-Multiplayer-Titel, sondern auch an dem Remake des ersten Teils. Der heißt The Last of Us Part 1 und erscheint schon recht bald. Hier könnt ihr euch den Trailer dazu ansehen:

The Last of Us Remake-Trailer enthüllt die überarbeitete Fassung für PS5 1:30 The Last of Us Remake-Trailer enthüllt die überarbeitete Fassung für PS5

Das ändert sich: Eine ganze Menge, und zwar nicht nur bei der Grafik. Wie gestern verraten wurde, soll zum Beispiel auch die KI angepasst werden. Die Zwischensequenzen laufen jetzt in Echtzeit ab und sind nicht mehr vorgerendert. Außerdem wurden die Original-Motion Capture-Aufnahmen der Schauspieler*innen vom ersten Teil erneut benutzt, nur dieses Mal mit besserem Ergebnis. Alle Infos zum Remake findet ihr in diesem GamePro-Artikel:

The Last of Us-Remake offiziell für PS5 und PC bestätigt   131     6

Release im September

The Last of Us-Remake offiziell für PS5 und PC bestätigt

So viel besser sieht's aus: Die Grafik dürfte beim The Last of Us Part 1-Remake wohl im Mittelpunkt stehen. Dieses Mal haben sich die Entwickler*innen für einen sehr viel realistischeren Look entschieden. Der wird durch mehr Poren, bessere Lichtgebung, schönere Texturen und vieles mehr erzielt. Das fällt vor allem im direkten Vergleich zu der doch etwas stilisierten Darstellung des Originals deutlich.

Zum Beispiel bei Ellie:

PS5 PS5
PS4 PS4

Ellies Modell wurde deutlich an ihr Aussehen im zweiten Teil angepasst und wirkt jetzt sowohl realistischer als auch älter.

Auch Joel wirkt jetzt detaillierter und besser ausgeleuchtet:

PS5 PS5
PS4 PS4

Joel sieht jetzt auch eher aus wie in The Last of Us Part 2 und wirkt insgesamt sehr viel realistischer.

Das Grafik-Update beschränkt sich aber natürlich nicht nur auf die Charaktere. Hier könnt ihr euch ein sehr detailliertes, ausführliches Vergleichsvideo ansehen, das noch mehr auf die Verbesserungen eingeht:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Das war's noch nicht: Gestern Abend wurde natürlich noch sehr viel mehr gezeigt und enthüllt. Unter anderem haben wir ein schickes Bild aus der The Last of Us-Serie von HBO zu Gesicht bekommen. Alle Ankündigungen vom Summer Game Fest findet ihr hier in diesem GamePro-Übersichtsartikel.

Wie gefällt euch der Remake-Look? Welche Version findet ihr hübscher?

zu den Kommentaren (86)

Kommentare(86)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.