The Witcher auf Netflix - Die erste Staffel ist beinahe abgedreht

Sieht ganz so aus, als würde am Set des Hexers alles nach Plan laufen.

von Ann-Kathrin Kuhls,
04.05.2019 09:56 Uhr

Da freut sich auch der Hexer: Die Dreharbeiten in Ungarn sind abgeschlossen. Da freut sich auch der Hexer: Die Dreharbeiten in Ungarn sind abgeschlossen.

Social Media ist oft schneller als jede Pressemeldung: Wie zwei Postings auf Instagram verrieten, sind die Dreharbeiten in Ungarn für die Witcher-Netflixserie abgeschlossen. Und da ein Großteil der Szenen rund um Budapest gedreht werden sollte, hat das Team wahrscheinlich den Löwenanteil der Drehs schon hinter sich.

So sieht es jedenfalls für Charlotte Brandstrom aus, die von Netflix für die Regie der fünften und sechsten Episode Witcher angestellt wurde. Und wenn die Regisseurin das Land verlässt, wird wahrscheinlich auch nicht mehr viel Hexer-Action in Ungarn passieren.

View this post on Instagram

Goodbye Budapest...

A post shared by @ charlottebrandstrom on

Das passt zu den vorher bekanntgegebenen Plänen, die erste Staffel im Mai oder Juni abzuschließen. Sogar, wenn jetzt noch acht Wochen an anderen Kulissen gedreht würde, wäre das Team immer noch voll in der Zeit. Es scheint also alles nach Plan zu Laufen.

Das Team scheint ebenfalls zufrieden: Schauspieler Adam Levy postete ein Foto der Dreh-Abschlussfeier in einer Budapester Bar. Levy spielt in der Serie Mäussack, Druide und Ratgeber von König Bran von Skellige. In The Witcher 3: Wild Hunt ist er Hierophant auf Ard Skellig.

Das Ende der Dreharbeiten bedeutet natürlich nicht das Ende der Produktion. Das Drehmaterial muss bearbeitet, Szenen mit Special Effects versehen und Ton und Bild aufeinander abgestimmt werden.

Trotzdem sind das nach den ersten Bildern von Triss im Kostüm und einer mysteriösen Burg im Nebel weitere erfreuliche Neuigkeiten über den Fortschritt der Serie. Sollte es weitere Informationen geben, halten wir euch natürlich auf dem Laufenden.

The Witcher auf Netflix - Die Serie erzählt, was im Spiel fehlt 12:34 The Witcher auf Netflix - Die Serie erzählt, was im Spiel fehlt

via comicbook.com


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen