Was zockt ihr am Wochenende? Das sind unsere Empfehlungen

Das Wochenende steht an und wie immer verraten wir euch, was die Redaktion der GamePro die freien Tage über spielt.

von Dennis Michel,
03.01.2020 18:00 Uhr

Was zockt ihr am Wochenende? Was zockt ihr am Wochenende?

Frohes Neues! Ich hoffe, ihr seid gut ins neue Jahr gestartet. Auch 2020 wollen wir natürlich die Tradition fortführen euch zu verraten, was wir am Wochenende spielen. Wie immer haben wir natürlich auch die ein oder andere Empfehlung zu eher kleineren Titeln für euch.

Info an die Community: Tobi und ich sind aktuell wieder auf der Suche nach Moderatoren für den Kommentarbereich. Habt ihr Interesse, dann meldet euch bei uns.

Das zockt die Redaktion

Den Start macht Volo Basti, der 2020 vom Social Media-Team in die Redaktion gewechselt ist, euch zukünftig mit allerhand News und Artikeln versorgt. Bei ihm steht neben Ori and the Blind Forest eines der verrücktesten Spiele des vergangenen Jahres auf dem Plan - Untitled Goose Game.

Ebenfalls ein wenig verrückt geht es bei Nasti zur Sache, die weiterhin mit Wattam, dem kunterbunten Sandbox-Adventure des Katamari-Schöpfers Keita Takahashi beschäftigt ist. Als großer Roguelike-Fan landet zudem der Klassiker Spelunky im Laufwerk, der es in unsere Top 100 der besten Spiele des Jahrzehnts geschafft hat.

Greedfall solltet ihr auf dem Zettel haben, wenn euch die alten Bioware-Spiele gefallen. Greedfall solltet ihr auf dem Zettel haben, wenn euch die alten Bioware-Spiele gefallen.

Weiter geht's mit Max, der seit dieser Woche neben Nasti für unsere Social-Inhalte zuständig ist, mit Basti die Position getauscht hat. Jeder Volontär absolviert nämlich bei uns je ein Jahr in den Bereichen Redaktion und Social Media. Bei Max steht neben Destiny 2, von dem er sich seit Wochen nicht lösen kann, das hervorragende Stealth-Adventure A Plague Tale: Innocence an.

Das Abenteuer rund um die Kinder Amicia und Hugo hat auch Linda über die Feiertage nachgeholt. Wie ihr im Tweet seht, war sie schlichtweg begeistert. Am Wochenende will sie endlich Dragon Quest Builders 2 nachholen. Bereits der Vorgänger hat Linda richtig gut gefallen.

Link zum Twitter-Inhalt

Rae will als großer Fan älterer Bioware-Spiele hingegen Greedfall eine Chance geben, während Tobi nach wie vor gefühlt seine komplette Freizeit über Halo: Reach auf der Xbox One zockt. Zugegeben, der Shooter ist auch verdammt gut.

Auch Ann-Kathrin hat Microsofts Current Gen-Konsole eingeschaltet und spielt Mittelerde: Schatten des Krieges via GamePass, das sie vor Weihnachten für sich in der großen Spielebibliothek entdeckt hat. Bei Leroy steht neben Breath of the Wild, dem unserer Meinung nach wichtigsten Spiel des Jahrzehnts, ebenfalls Halo: Reach und Sayonara Wild Hearts auf dem Plan.

Leroy bezeichnet Sayonara Wild Hearts als psychedelischen Auto-Runner mit einem famosen Art-Style und Soundtrack. Leroy bezeichnet Sayonara Wild Hearts als psychedelischen Auto-Runner mit einem famosen Art-Style und Soundtrack.

Und ich (Dennis) hole ebenfalls A Plague Tale nach, das ich erst gestern gestartet habe und heute wohl beende. Was ein gutes Spiel. Zudem steht weiterhin die geniale Visual Novel Danganronpa an. Eigentlich wollte ich auch Jedi: Fallen Order weiterspielen, aber irgendwie kommt das Spiel bei mir nicht über den "es ist alles ganz nett"-Status hinaus.

Was zockt ihr am Wochenende?

zu den Kommentaren (89)

Kommentare(89)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen