Zelda Breath of the Wild 2 hat bei der Nintendo Direct gefehlt, aber keine Sorge

Zelda Breath of the Wild 2 hat bei der gestrigen Nintendo Direct mit Abwesenheit geglänzt, aber das muss nichts Schlimmes heißen.

von David Molke,
10.02.2022 10:25 Uhr

Leider hat auch die Nintendo Direct gestern kein Licht ins Dunkel rund um das Zelda Breath of the Wild-Sequel gebracht. Leider hat auch die Nintendo Direct gestern kein Licht ins Dunkel rund um das Zelda Breath of the Wild-Sequel gebracht.

Gestern wurde bei der ersten großen Nintendo Direct des Jahres eine dicke Bombe nach der anderen gezündet. Nur von Zelda: Breath of the Wild 2 fehlte jede Spur. Kein neuer Trailer, nichts. Das löst bei vielen Fans regelrecht Panik aus und sorgt für Befürchtungen, dass das Spiel vielleicht noch verschoben wird oder ähnliches. Aber wir glauben, dass das kein großer Grund zur Sorge sein muss und ihr vorerst die Ruhe bewahren solltet.

Kein Zelda BotW 2 bei der Nintendo Direct? Kein Problem!

Darum geht's: Die Nintendo Direct gestern Abend hielt jede Menge Überraschungen und Ankündigungen bereit. Mario Kart 8 Deluxe bekommt einfach mal 48 "neue" Strecken als DLC, Splatoon 3 kommt schon diesen Sommer, Xenoblade Chronicles 3 wurde enthüllt und haufenweise alte Klassiker feiern ein Comeback. Aber das Zelda BotW-Sequel glänzte erneut mit Abwesenheit.

Dabei sieht es in den bisherigen Trailern so fantastisch aus:

Zelda: Breath of the Wild 2 - Erster Gameplay-Trailer zeigt viele Neuerungen 1:38 Zelda: Breath of the Wild 2 - Erster Gameplay-Trailer zeigt viele Neuerungen

Macht euch erstmal keine Sorgen! Natürlich hätten wir es auch gern gesehen, keine Frage. Es gibt wohl kaum ein Nintendo-Spiel, auf das sehnlicher gewartet wird. Ein neuer Trailer oder am besten gleich ein Gameplay-Deep Dive wäre natürlich ein absoluter Traum gewesen, keine Frage. Selbstverständlich hoffen wir auch bei jeder Nintendo Direct darauf.

Aber vielleicht ist es gar nicht so schlimm, dass Zelda BotW 2 gestern nicht zu sehen war. Das muss nicht heißen, dass es um das Spiel schlecht bestellt ist oder dass die Entwicklung problematisch läuft und eine Verschiebung droht. Denn es gibt einige Details und Fakten, die uns weiterhin optimistisch bleiben lassen.

  • Zelda BotW 2 ist weiterhin für 2022 angekündigt: Wir gehen davon aus, dass das auch eingehalten werden kann, bis es anderweitige Bekanntmachungen gibt.
  • Bei der Nintendo Direct gestern wurden vor allem Spiele gezeigt, die im ersten Halbjahr oder im Sommer 2022 erscheinen (mit Ausnahme von Xenoblade Chronicles 3). Zelda BotW 2 dürfte aber eher zum Jahresende erscheinen und bis dahin ist noch Zeit.
  • Es wirkt ziemlich wahrscheinlich, dass das Zelda Breath of the Wild-Sequel bei der E3 2022 im Rampenlicht steht. Zumindest, wenn wir uns ansehen, wie es in der Vergangenheit so gelaufen ist.

Nintendo hat auch mit dieser Direct wieder gezeigt, dass das Unternehmen für jede Menge Überraschungen gut ist. Dazu gehört auch, Spiele einigermaßen kurzfristig vor Release zu enthüllen und genauer vorzustellen. Hier findet ihr alle Infos und Ankündigungen von gestern:

Nintendo Direct - Alle Ankündigungen in der Übersicht   68     5

Mehr zum Thema

Nintendo Direct - Alle Ankündigungen in der Übersicht

Von Zelda BotW 2 wissen wir zwar schon länger, aber es kann gut sein, dass wir auf neue Infos noch bis zur E3 2022 warten müssen. Sehr wahrscheinlich bzw. nahezu sicher ist, dass das nächste große Zelda dann auch noch eine eigene Direct spendiert bekommt. Ansonsten drücken wir natürlich die Daumen, dass wir hiermit Recht behalten und das Spiel nicht doch noch verschoben wird.

Hattet ihr gestern auf Neuigkeiten zu Zelda BotW 2 gehofft? Was waren eure Highlights?

zu den Kommentaren (11)

Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.